an stillende Mamas...etwas peinlich

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bienle 12.09.06 - 20:02 Uhr

wie gesagt, etwas peinlich, aber sagt mal, wie macht ihr das so beim #sex ? Erstmal, ab wann nach der Geburt habt ihr wieder?
Und dann wollt ich mal wissen wie ihr das so macht-lasst ihr eure Männer auch an die "Milchbar"? Find das irgendwie komisch, wenn man immer das Baby an der Brust hat und wenn dann beim #sex vielleicht sogar Milch rausläuft oder so, aber man will ja auch nicht die ganze Stillzeit drauf verzichten...!?!
Danke für eure Meinungen und Erfahrungen!

Beitrag von cosica 12.09.06 - 20:08 Uhr

Hallo,

ja, ein heikles Thema... also nach Amélie's Geburt hatten wir nach 3 Wochen wieder #sex, bei Clarisse hat es 5 Wochen gedauert.

Da man ja meisstens abends #sex hat, kommt keine Milch raus, abends sind die Brüste fast leer.

Und mein Freund darf anfassen, aber sonst nichts. Und er möchte das auch nicht (er ist überhaupt etwas prüde #hicks).

lg

Beitrag von sandryves 12.09.06 - 20:08 Uhr

ich habe erst nach den 8 wochen blutung wieder sex gehabt.
ich hatte immer einen bh an,weil es bei mir total gelaufen ist.dran durfte er kaum,bei jeden druck kam milch raus und das war für mich unangenehm.
gruss
sandryvs

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(30+5)

Beitrag von tascha3577 12.09.06 - 20:28 Uhr

Hallo,
am Anfang war es schon etwas komisch. Hab meinem Mann gesagt das er aufpassen und nicht zu fest drücken darf :-)
mittlerweile klappt das "teilen" mit meinen 2 Männern ( Großer und kleiner Mann ;-) ) ganz gut

ciao tascha m. Nico
www.unserbaby.ch/Nico9206