Gehemmt

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von fühl mich blöd 12.09.06 - 20:07 Uhr

Ich hab da ein Problem mit Sex. Ich bin mit meinem Partner schon 3 Jahre zusammen.

Am Anfang war ich die Sex-kanone, bin kaum mehr von ihm herunter gekommen, hab ihn verführt wann immer ich konnte.

Irgendwann fing er an dauernd beim Sex zu nörgeln. Erst tat ihm das weh, dann konnte er so nicht liegen, dann hab ich ihn ausversehen dort angestuppst, nach dem Sex taten ihm die Knie weh, die Stellung geht auch grad nicht weil das dort und hier weh tut, dann war ich zu feucht, dann zu stürmisch, dann zu trocken und so weiter. Und irgendwie hat sich das dann so entwickelt, dass ich mich gar nicht mehr getraut habe ihn irgendwie anzufassen. Also hab ich ihm die Initiative überlassen. Was mich aber erst gar nicht so gestört hat, weil ich auch die passive Seite sehr genossen habe.

Später dann fing er an sich ständig schlampig zu kleiden, nicht mehr auf sich zu achten, sich nur noch selten zu rasieren und so weiter. Auch im Haushalt und Allen anderen Dingen des Lebens lies er mich mit Allem irgendwie Allein. Ich verlor die Lust. Besonders, weil er dauernd nervte und wenn wir dann schonmal Sex hatten meinte er mittendrin meist noch: kannst du nicht mal wieder meinen Schw.... in den Mund nehmen? Und meist verging es mir dann ganz. Vieles haben wir in Gesprächen die letzten Wochen klären können. Zwischenmenschlich ist es wieder schön mit ihm zusammen zu sein.

Aber, ich habe Lust. Schaffe es aber nicht mehr über meinen Schatten zu springen. Hab es irgendwie verlernt erotisch zu sein. Kann einfach meine Hemmungen nicht überwinden. Würde gern wieder mehr Spass am Sex haben, weis aber nicht wie, denn dieses Thema kriege ich kaum noch über die Lippen. Hat vielleicht Jemand einen Tip für mich,der helfen würde?

Beitrag von Fühl mich genauso 13.09.06 - 00:11 Uhr

ich kann dich sehr gut verstehen, bloß bei mir hat es eine andere vorgeschichte was mit meinem jetztigen freund rein gar nix zu tun hat......ich komme mir vor als währe mein schatten so groß wie ganz deutschland, ich will auch wohl aber irgendwie kann ich nicht.

er sagt mir zwar was er wie und wo mag, aber nein ich dumme kuh bekomm es net hin

naja wie gut das ich ein wenig in der gleichen richtung nicht alleine da stehe!! ich bin auch mal gespannt was es bei diesem thema für antworten gibt.

ich wünsch dir aufjeden fall alles gute und viel glück

lg

Beitrag von fungiver 13.09.06 - 09:05 Uhr

Trinkt er?
Ist er arbeitslos geworden?

Beitrag von fühl mich blöd 13.09.06 - 18:17 Uhr

nein, er ist ganz normal erfolgreich......trinkt auch nicht....