In welcher Position essen eure Kinder- Blöde Frage!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von susinanne 12.09.06 - 20:12 Uhr

Hallo,

meine Maus ist 6 Monate alt und isst Mittags Brei- meist ein ganzes Gläschen. Aber fragt nicht wie. Ich setze sie auf meinen Schoß und dann geht es los. Ein paar Löffel und ein paar Minuten geht es los, dann brüllt sie. Zuerst dachte ich, sie will noch keine Beikost, wäre ja auch kein Problem gewesen, hätten wir noch gewartet. Aber nee, als ich ihr dann ihre Flasche geben wollte, brüllte sie noch mehr und schlug sie weg. Ich hab sie dann hingelegt und beruhigt und da machte sie mit Ihrem Schnäbelchen wie ein hungriger Vogel. ich hab dann den Löffel in den Brei getunkt und sie schlecken lassen und sie hat gemampft wie eine Verrückte und alle aufgegessen- im Liegen!! Das kann man doch keinem erzählen!!! Sobald ich sie auf den Arm nehme, dass gleiche Theater. Hää?? ich kann sie doch aber nicht in so einen Hochstuhl setzen, sie kann doch noch nicht sitzen!! Es ist echt unmöglich, aber ich muss mal irgendjemanden fragen. Die flasche will sie dann partout nicht. Ich trau mich gar nicht andere Breie, wie Abends einzuführen, man kann doch nicht im Liegen essen!!
Achso noch ne Frage, wieviel Milchmahlzeiten brauch sie denn in dem Alter noch??
Danke

Beitrag von matzlmaus 12.09.06 - 20:26 Uhr

Hallo!

Meine Laura ist zwar nun schon 1 Jahr alt, aber das Problem hatten wir auch.

Hast du eine Babyschale (die fürs Auto)???
Die geht prima beim füttern, vorallem liegen sie etwas erhöht und du hast beide Hände frei.

Hat bei Laura ganz gut geklappt.

LG Doreen

Beitrag von nicki1820 12.09.06 - 20:34 Uhr

Hallo,

das Problem haben wir zur Zeit auch, Jolina trinkt ihre Flasche nur im liegen ( wenn sie die überhaupt nimmt ). Mit dem Brei ist es das Gleiche, nicht in der Wippe, auf dem Arm uns schon gar nicht im Autositz#augen
Ich glaube man muss es so machen damit man nicht selber am verzweifeln ist.

Ach ja, Jolina bekommt 4 Flaschen am Tag je ca. 180ml, Mittags führen wir momentan den Brei ein...

Liebe Grüße Katja mit Jolina (10.03.06)

Beitrag von nanucy 12.09.06 - 20:46 Uhr

Also unser Maus ist jetzt knapp 5,5 Monate alt und sie bekommt seit der 20 Woche Gläschen, wir haben uns einen Hochstuhl gekauf, ich will ja keinen werbung machen aber der ist wirklich klasse er heisst PRIMAPAPPA darin können die Mäuse auch eine fast liegende POsition einnehmen, so ähnlich wir im Autositz!!!
HIer kannst du ihn dir ja mal anschauen:

http://www.peg.de/html/produktkatalog.php?pg=5
also unsere Maus sitzt allein da auch nit gern drin aber zum essen ist es okay, auch wenn es nur mal die Flasche gibt

ausserdem ist er auch in der höheverstellbar, so das du die zwerge auch fütter kannst wenn du z.B. auf dem Sofa sitzt:-)

LG Nikki mit Kim

Beitrag von februarbaby 12.09.06 - 20:56 Uhr

Also, Nicolas isst meistens im Maxi Cosi. Manchmal mittlerweile auch im Hochstuhl, wenn er nicht ganz so ausgehungert ist! Er sitzt schon ganz gut.

Lg Melli

Beitrag von wattewolke 12.09.06 - 21:15 Uhr

Hallo,
meine Maus trinkt auch nur im Liegen. Sie ist jetzt 7 Monate alt und seit 6 Wochen versuche ich auch, Brei zu füttern. In der Wippe windet sie sich nach zwei Minuten, im Hochstuhl sitzt sie auch nicht länger (richtig alleine sitzen kann sie noch nicht), also habe ich auch nur im Liegen gefüttert. Da ich das auch etwas ungewöhnlich finde und ich den Eindruck hatte, dass ihr das Fläschchen immer noch lieber ist (den Brei hat sie auch eher vom Löffel gesaugt als gegessen), habe ich beschlossen, noch etwas zu pausieren. Vielleicht mag sie dann auch mal mehr als ein paar Löffelchen und das Geschmiere ist nicht so groß.
Bin gespannt #kratz.
Viele Grüße von Claudia

Beitrag von nilchen 12.09.06 - 22:21 Uhr

Hallo,

musste Deinen Beitrag unbedingt lesen, denn mein großer hat auch die ersten Wochen im liegen gegessen.
Uns wurde damals beim Pekip empfohlen die Kinder im liegen zu füttern, da es den Kindern am Anfang zu viel kraft kostet im sitzen zu essen.
Mein Sohn hat also sehr lang, so lang wie er halt liegen wollte, im liegen gegessen. Und er war von Anfang an ein super Esser und ist es heute noch.

Also man kann im liegen essen ;-)

Liebe Grüße Antje

Beitrag von ayshe 13.09.06 - 10:14 Uhr

also babys KÖNNEN im liegen essen :-)

sie haben noch eine gewisse "automatik", die sich später verliert.

sie stillen im liegen,
sie trinken flaschen im liegen,
essen geht auch.


hast du mal versucht, im liegen zu trinken?
verschluckst dich garantiert ;-)



aber zur frage:
meine tochter hatte ich leicht schräg im stillkissen liegen beim breifüttern,
eigentlich ähnlich wie in stillposition.

im sitzen hat sie erst gegessen, als sie sitzen KONNTE.



lg
ayshe