im magen vom kleinen sah man fruchtwasser

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternkueken 12.09.06 - 20:29 Uhr

ich war heute beim arzt. auf dem us sah man, dass der magen vom kleinen mit fruchtwasser gefüllt ist. mein arzt meinte, dass dies normal sei.... wie ist das bei euch?

Beitrag von awapuhi 12.09.06 - 20:30 Uhr

Die Babies trinken das Fruchtwasser und scheiden es wieder aus, ergo muss es auch logischerweise den Magen passieren.

LG
awapuhi

Beitrag von sternkueken 12.09.06 - 20:31 Uhr

aber sieht man das auf dem us so genau? es war ein weisser fleck dort wo das wasser war.

Beitrag von waldschneckerl 12.09.06 - 20:33 Uhr

ja klar der arzt sieht das schon, der macht des ja jeden tag

Beitrag von awapuhi 12.09.06 - 20:33 Uhr

Zweifelst Du jetzt an Deinem FA??? Wenn er ein gutes US-Gerät hat, warum sollte er es denn nicht erkennen können. Wenn man mit US die Fruchtwassermenge berechnen kann, dann wohl auch, ob das Baby Fruchtwasser im Magen hat.

LG
awapuhi

Beitrag von waldschneckerl 12.09.06 - 20:32 Uhr

ist doch sogar gut, wenn es schon trinkt, freu dich

Beitrag von golfmummy 12.09.06 - 20:34 Uhr

hallöchen,
bin zwar selbst noch nicht so weit, hab aber heute zufällig einen Artikel in einer Zeitschrift gelesen:

die Kleinen trinken hin und wieder Fruchtwasser, sodass auch der Magen auf "draussen" trainiert wird - sonst könnten sie "draussen" keinen Hunger erkennen...

also, ich denke mal, dein kleiner Schatz hat nur mal schon für das Leben "heraussen" trainiert! :-D

Wünsche dir noch eine schöne Schwangerschaft!

glg
Brigitte + little #hasi (9.SSW)

Beitrag von schnatterinchen 12.09.06 - 21:41 Uhr

Hallo Sternküken!

Mein FA war glücklich, als er gesehen hat, dass in Magen und Blase unseres Zwockelchens Fruchtwasser ist. Daran konnte er erkennen, dass Sowohl die Speiseröhre (sonst landet nichts im Magen), als auch die Nieren (der Weg in die Blase) gesund zu sein scheinen.

Sieh es doch positiv, wenn der Arzt sagt, dass das normal ist. Dein Kind muss ja schließlich auch schonmal schlucken üben. Das erste was es können muss ist ja schließlich essen (bzw. trinken)...

LG, schnatterinchen und Zwockelchen #paket (21+4)

Beitrag von anja_1986 13.09.06 - 08:53 Uhr

Also ich war gestern beim FA und er hat mir auch gezeigt wo das Fruchtwasser im Magen ist, er meinte das das sehr gut sei, weil die Speiseröhre also wohl funktioniert, sonst wär sie ja evt durchlässig wenn da nix landen würde.
Ich schätze das Baby trainiert da drin einfach alles ein bisschen, hat ja auch Schluckauf als Training für die Lungen sprich um später Atmen zu können ;)

Lg Anja mit Würmchen 18. woche