Schwimmbad wenn Schleimpfropf weg ist???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von shippchen 12.09.06 - 20:46 Uhr

Hallo,

mir ist heute der Schleimpfropf abgegangen. War zwar heut auch zur Kontrolle bei der Frauenärztin, hab aber ganz vergessen zu fragen, ob ich da noch ins Schwimmbad gehen kann wegen der Infektionsgefahr. Es ist so schönes Wetter und im Wasser fühl ich mich ja so wohl, endlich mal nicht wie ein Walross.

Danke schon mal für eure Antworten.

Liebe Grüße
Simone, die heute ET gehabt hätte

Beitrag von tamy84 12.09.06 - 20:57 Uhr

Nein das darfst du auf gar keinen fall. Kann ja jetzt jederzeit los gehen. Ich habe es auch nicht geglaubt das es noch der lösung des schleimpfropfens so schnell geht.

Beitrag von shippchen 12.09.06 - 21:00 Uhr

Danke erst mal für deine Atnwort. Also der Schleimpfopf ging bei mir heute mittag schon ab und hab aber keinerlei Wehen. Es kann ja anscheinend auch trotzdem noch Tage dauern.
Da muss ich einfach noch ein bisschen geduldig sein.
Lg,
Simone

Beitrag von tamy84 12.09.06 - 21:27 Uhr

bei mir löste sich der schleimpfropf auch abends gegen 9 und am nächsten tag um 18:34 war mein baby da, hatte auch keinerlei wehen

Beitrag von hebigabi 13.09.06 - 08:07 Uhr

Es kann aber auch erst 4 Wochen nach Lösen des Schleims abgehen.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=&pid=2501920

Von daher ist Baden und Schwimmen immer noch erlaubt.

LG

Gabi

Beitrag von sabienchen22 12.09.06 - 21:09 Uhr

hi!!

also da macht dir meine vorrednerin aber sehr große hoffnungen, dass es bald losgeht nur weil sich der schleimpfropfen gelöst hat #augen

dem muss aber nicht unbedingt so sein, ich hab eine bekannte, die hat anfang august ihren schleimpfropfen verloren und das #baby kam nach ET (wäre ende august gewesen) anfang september auf die welt !!!

wegen schwimmen, weiß ich leider nix! #kratz

alles liebe,
sabine & Sarah *9.12.2005

Beitrag von shippchen 12.09.06 - 21:52 Uhr

Hallo Sabine,

das weiß ich schon, dass es da nicht gleich los gehen muss. Da ich ja aber schon beim ET angekommen bin, wird es wohl irgendwann mal soweit sein.

Danke trotzdem für deine Antwort.

Liebe Grüße,
simone

Beitrag von simone_2403 12.09.06 - 21:54 Uhr

Der Schleimpfropf bildet sich immer wieder nach.Irgendwo hat das auch Hebi Gabi mal geschrieben,ich weiß nur nicht mehr wo.

Der Schleimpfopf sagt absolut NICHTS darüber aus wann es los geht.Mein Fa hat mir gesagt,geh schwimmen wenns dir Spass macht und so hab ich das auch gehändelt.

lg

Beitrag von shippchen 12.09.06 - 21:57 Uhr

Ja, das von Hebi Gabi hab ich auch gelesen. Bin ja aber schon am Et und ich glaube nicht, dass er sich da noch mal bildet. Der muss ja vor der Geburt weg.
Ich hab nur Angst, dass dann Keime an meine Kleine kommen können, der Muttermund ist ja auch schon auf und der Schleimpfropf schüzt das Kind ja davor.
trotzdem danke,
lg, Simone

Beitrag von simone_2403 12.09.06 - 22:16 Uhr

Davor mußt du keine Angst haben,die Keime kommen nicht durch die Fruchtblase,dein kleines ist gut geschützt solang die Fruchtblase in Ordnung ist.

Viel Spass beim schwimmen.

lg

Beitrag von hebigabi 13.09.06 - 08:08 Uhr

Solange die Fruchtblase intakt ist passiert deinem Kind GARNICHTS!

Genieße die Zeit noch- wenn deine Maus erst mal da ist wirst du so schnell keine Zeit mehr für´s schwimmen gehen haben.

LG

Gabi

Beitrag von shippchen 13.09.06 - 08:18 Uhr

#danke, dann weiß ich ja, was ich heute mittag tun werde #huepf