Hallo sind neu hier Kleiner 28 Monate und im Kiga

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nadja8 12.09.06 - 22:02 Uhr

Hallo, wir gehören nun auch hierher, Tobias ist seit Ende Aug. im Kiga. Erst war es nur 1 -2 Std mit Papa dabei, nun ist er jeden Tag von 9 -12 dort, und es gefällt ihm sehr gut. Sind außer ihm noch 2 Kinder unter 3 dort. Bald werden wir auf 8-12 Uhr ausdehnen. Sind eure auch immer so aufgedreht nach dem Kiga ? Er ist eigentlich müde, mag aber meistens nach dem Mittagessen keinen Mittagsschlaf machen, ich versuche es immer mal 1/2 Std, aber er erzählt meist nur im Bett. Abende ist er dann ab 18-18.30 am Gähnen und man merkt daß der Mittagsschlaf fehlt. Um 19.45 kommt er dann ins Bett und schläft natürlich gleich ein. Klappt es bei euch noch mit dem Mittagsschlaf ?

Gruß

Nadja mit Tobias

Beitrag von .claudi. 13.09.06 - 08:37 Uhr

Hallo Nadja!

Meine Tochter ist 2 3/4 Jahre alt und geht auch seit 1 1/2 Wochen von 8 bis 12.30 Uhr in den Kiga. Mit dem Mittagsschlaf klappt es seitdem auch nicht mehr. Zum einen ist sie zwar total fertig nach dem Kiga, aber zu aufgedreht um gleich zu schlafen. Wir essen dann erst mal zu Mittag (während ich essen koche spielt sie irgendwas ruhiges, liest ein Buch etc.) und dann ist es auch meistens schon 14 Uhr und das ist auch zu spät für meine Tochter um dann noch einen Mittagsschlaf zu machen, da sie sonst Abends nicht vor 22 Uhr ins Bett geht. Sie ist zwar oft recht knatschig am Nachmittag, geht aber Abends um ca. 19.30 Uhr ins Bett. Ich denke, mit der Zeit spielt sich der Rhytmus ein und unsere Kleinen kommen dann gut ohne Mittagsschlaf aus.

LG Claudia

Beitrag von nadja8 22.09.06 - 21:26 Uhr

Hallo,

ich lege ihn nach dem Mittagessen erst mal ins Bett, aber meist schläft er dann nicht und ich hole ihn wieder raus. Ab und zu schläft er mal 1 Std. Kurz vor dem Schlafengehen ist er dann total aufgedreht und wir haben Mühe ihn wieder zu beruhigen. Er schläft dann kurz vor 20 Uhr. Ich wünschte mir,er würde noch Mittagsschlaf machen, gerade weil er immer so hyperaktiv ist. Auf jeden Fall werde ich ihn wohl dieses Jahr noch nicht mittags in den Kiga tun, ich leider ohnehin nur von 14-16 Uhr 3 x die Woche. Wie sind bei euch die Zeiten ? Gibt es auch nachmittags ein Angebot ? Wie groß ist dort die Gruppe und wieviel Kinder sind unter 3 ?

Gruß

Nadja

Beitrag von .claudi. 23.09.06 - 10:13 Uhr

Hi!

Bei uns hat der Kiga von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr (Freitags bis 16.00 Uhr) durchgehend geöffnet. Einen Ganztagsplatz bekommt man aber nur, wenn man arbeitet und eine Arbeitsbescheinung vorlegt. Vormittags sind insgesamt 22 Kinder (davon insg. 3 Kinder unter 3 Jahren- der Kiga nimmt schon Kinder ab 2 Jahren auf). Die meisten werden Mittags abgeholt, dafür kommen Hortkinder in die Gruppe dazu. Die ganz kleinen Kinder die Ganztags drinnen sind, kriegen aber nicht viel von den Hortkindern mit, da um 12.30 Uhr Mittag essen ist und sie danach bis 14.30 Uhr schlafen können. Die Hortkinder essen um 13.15 Uhr und machen dann erstmal Hausaufgaben.

Meine Tochter geht jetzt 1 mal die Woche bis 15 Uhr in den Kiga (gehe ab Januar wieder arbeiten, dann geht sie Ganztags) und es hat gut geklappt. Auch war das Schlafen dort kein Problem. Sie hat sich ruhig ins Bett gelegt und ist sofort eingeschlafen.

LG Claudia