Fieber nach Impfung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sab1980 12.09.06 - 22:10 Uhr

Hallo zusammen,
ich hab da mal ne Frage.... und zwar hat meine Maus heute die 2 Impfung bekommen und nun hat er erhöhte Temperatur (37,8).Ab wann sollte man mit Wadenwickeln beginnen und ab welcher Temperatur gibt man Fieberzäpfchen ?
Gibt es sonst noch irgendwelche "Hausmittelchen" gegen Fieber?
Danke schon mal für eure Antworten!
Einen schönen Abend noch,
Lg, Sabrina+Can-Leon(16 Wochen)

Beitrag von 28058 12.09.06 - 22:14 Uhr

hallo

wadenwickel darf man nur machen, wenn die extremitäten heiss sind. ich würde es erst ab 39 grad machen. das hat auch unser kia gemeint. ich hab in einer babyzeitschrift mal gelesen, dass man die kleinen mit lauwarmen (25 grad) zitronenwasser am ganzen körper abwaschen soll, warm einpacken und ab ins bett. das soll das fieber senken. es gibt homöopathische zäpfchen, die heissen viburcol und sind allgemein bei unruhezuständen super. sollte das fieber sehr rasch ansteigen und auf 40 zugehen, würde ich einen arzt anrufen.

lg iris

Beitrag von fiorii 12.09.06 - 22:16 Uhr

Hallo,

also Fieber hat deine kleine nicht.
Von Fieber spricht man erst ab 39°C.
Ab da kann man Zäpfchen geben und Wadenwickel machen.Aber bitte nicht mit kalten Wasser sondern lauwarmes.
Macht man bei Babys so.

Fieber ist eine normale Reaktion auf das Impfen.Sollte morgen wieder weg sein.

fiori#blume

Beitrag von fiorii 12.09.06 - 22:17 Uhr

upps,meinte natürlich dein kleiner!

fiori#blume

Beitrag von lucakruemel2006 12.09.06 - 22:23 Uhr

???
Also laut Arzt spricht man ab 38 Grad von Fieber...
???
#kratz#gruebel#kratz

Beitrag von fiorii 12.09.06 - 22:28 Uhr

Bei Erwachsenen vielleicht aber bei Kindern und Babys ab 39°C.
Haben mir nämlich schon 2 kinderärzte gesagt und gelesen habe ich es auch schon.

fiori#blume

Beitrag von jindabyne 12.09.06 - 22:36 Uhr

Um die Verwirrung perfekt zu machen:

von 37,5-38,5 spricht man von erhöhter Temperatur,
über 38,5 von Fieber

Babys sollte man erst dann mit fiebersenkenden Mitteln behandeln, wenn die Temperatur ÜBER 38,5 liegt UND das Kind sich außerdem auffällig verhält, z.B. besonders unruhig ist und schreit. Verhält sich das Kind aber normal oder schläft nur viel, dann braucht man erstmal nichts machen außer beobachten.

Fieber ist eine wichtige und zunächst gute Reaktion des Immunsystems und sollte nur behandelt (also unterdrückt) werden, wenn das Kind darunter leidet oder das Fieber auf 40 Grad zugeht, also lebensbedrohlich wird.

LG Steffi

Beitrag von sunshine81 12.09.06 - 22:16 Uhr

Liebe Sabrina,

also Wadenwickeln sollte man bei so einem kleinen Baby noch nicht machen. DAs hab ich mal vor einiger Zeit irgendwo gehört.

Fieber nach Impfungen ist völlig normal. Wir haben das immer so gemacht. Da wir dasFieber nachts ja schwer kontrolieren konnte haben wir dann ein Zäpfchen gegeben. Weil wenn es nachts so extrem ansteigt, und man selbst liegt im bett und bemerkt es nicht.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Liebe Grüße Sunshine