Orgasmusfähigkeit nach einer Geburt

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ffm 12.09.06 - 22:22 Uhr

Hallo!
Ich habe mal gelesen, dass die Zeit der kurzen und flachen Orgasmen nach einer Geburt vorbei ist und dass das Empfinden beim Höhepunkt heftiger und intensiver ist als vorher. Nun: ich kann das überhaupt nicht bestätigen; ganz im Gegenteil. Jetzt habe ich noch viel mehr Probleme zum Orgasmus zu kommen als vor der Geburt. Sogar bei der klitoralen Stimmulation dauert es sehr lange und ist nicht ansatzweise intensiver. Häufig klappt es gar nicht.
Ich habe vor 5 Monaten entbunden, ohne jegliche Geburtsverletzungen.
Wie ist das bei Euch??

Beitrag von willow19 13.09.06 - 20:26 Uhr

Hmm, also nach meiner 1. Geburt war eigentlich alles wie immer und nach der 2. Geburt klappts bei mir besser. Hat vorher schon gut geklappt, aber ich bin seit der Geburt unseres Kleinen viel empfindlicher und komme sogar jetzt öfter. #hicks

Liebe Grüße