Kann/Soll ich ihn "erobern"??? DIE ZWEITE

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von bellaitalia 12.09.06 - 23:09 Uhr

Vor ein paar Tagen habe ich schon einmal einen Beitrag geschrieben und um Hilfe gebeten.
Nach den lieben Antworten hatte ich auch eine Entscheidung gefällt, und mich eigentlich gegen den Jungen (Marc) entschieden.
Ich habe eingesehen, dass ihm nichts an mir liegen kann, sonst hätte er sich schon gemeldet.

Nun ist es aber doch anders, er schreibt mir SMS, usw. usf. Er hat sich von sich aus gemeldet. Als ich das einem gemeinsamen Freund gesagt habe, war der total verblüfft. Er meinte, dass Marc sich normal gar nicht bei irgendwelchen Mädls, mit denen er mal was hatte, meldet.

Heißt das jetzt, dass ihm doch wirklich was an mir liegt? Sind ein paar SMS eigentlich nicht genug? Kann sich ein "playa" so schnell verändern?

Ich habe auf die SMS geantwortet, nichts besonderes, habe versucht "kühl" zu bleiben. Aber es ist so schwer... Jedes mal, wenn ich eine SMS kriege, denke ich nur: "Bitte, bitte lass es ihn sein..." Nur wegen einer dummen SMS.

Soll ich einfach weiter SMS mit ihm schicken, vllt telephonieren und sich mal wieder treffen, es also versuchen ihn zu "erobern",
oder soll ich ihn von nun an - so schwer es auch sein wird - einfach ignorieren, auf seine SMS nicht mehr antworten und auch kein Treffen arrangieren? Soll ich ihn einfach komplett versuchen zu vergessen?

Das klingt alles irgendwie dumm und pubertär, aber ich kann nicht anders, ich empfinde einfach etwas für ihn und habe angst verletzt zu werden...

Beitrag von revelator 12.09.06 - 23:41 Uhr

No risk no fun.......setz mal alles auf eine Karte!

Und das Du pubertär bist, dafür bedarf es keiner Entschuldigung. Waren wir alle mal.......und manche haben es nicht verlernt, wie Du hier bei urbia lesen kannst.......

Also, schmeiss Dich ran und wetze die Waffen der Frauen .......

Beitrag von nicht machen 13.09.06 - 07:45 Uhr

Wie Du schon geschrieben hast. Es ist pubertärer Quatsch und der absolute Blödsinn. Wenn ihm wirklich was an Dir liegt, dann würde das nicht so lange dauern mit SMS schreiben, warten, etc. Dann macht man ein Treffen aus, dann ein weiteres und dann sollte man so langsam wissen, wie der Hase läuft.
Wenn Du jetzt auf dieses blöde SMS-Geschreibe eingehst, dann wird es sich im Kreise drehen, dann schreibt er wieder nicht, dann schreibt er wieder, etc., etc.
Mach Nägel mit Köpfen: Entweder ruf ihn direkt an und frag ihn, was er will. Oder antworte ihm einfach nicht mehr und vergiß ihn.