Jemand nach KS das zweite Baby spontan entbunden???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von buttercup 12.09.06 - 23:31 Uhr

Hallo zusammen!

Habe erst vor kurzem meinen Sohn per Kaiserschnitt bekommen. Mache mir aber schon jetzt Gedanken, ob ich wohl sein Geschwisterchen spontan entbinden kann. Es war ein Notkaiserschnitt, nachdem die Geburt eingeleitet wurde und lange Zeit auch alles super aussah. Bin enttäuscht über den hektischen Geburtsausgang. Hat denn jemand nach einem KS ein nächstes Kind spontan entbunden? Wüßte gern, wie hoch die Chancen stehen, daß es gut geht.

Liebe Grüße,

Sandra mit Timon (12 1/2 Wo.)

Beitrag von soviel3 13.09.06 - 00:27 Uhr

Hallo Sandra,

das ist kein Problem. Habe auch beim 1. KS u. 2. spontan.

Alles gute u. ne wunderschöne Babyzeit!

Grüße
Susi

Beitrag von shamrock1972 13.09.06 - 07:54 Uhr

Guten Morgen, Sandra!

Bei meiner ersten Geburt lief es ähnlich wie bei dir - eingeleitet...alles soweit prima und dann bei 9cm Eröffnung Geburtsstillstand und Kaiserschnitt#schmoll!
Bei der 2. Geburt wurde mir dann ein Kaiserschnitt empfohlen, den ich absolut ablehnte und meinen Sohn dann auch spontan zur Welt brachte, obwohl er größer und schwerer als seine Schwester war#huepf! Die 3. Geburt war auch spontan und ich hoffe, unsere Jüngste kommt in 2-3 Wochen genauso spontan#freu!

LG Michaela

Beitrag von kuschelmuschel 13.09.06 - 17:56 Uhr

hi sandra!

auch ich hatte notkaiserschnitt bei der 1. geburt und beim 2. mal hats wunderbar spontan geklappt!
also nur nicht den kopf verlieren, die chancen stehen ganz gut!

lg claudia