Wann rutscht ein Baby richtig ins Becken und wann kommen Senkwehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenime 13.09.06 - 00:04 Uhr

#kratz#liebdrueckHallo Ihr lieben,

habe mal eine Frage ich bin jetzt in der 39 SSW und der keine Mann ist immer noch nciht ins Becken gerutscht, auch Senkwehen habe ich noch nciht gespührt.

Kann es sein das er erst kurz vor der Geburt ins Becken rutscht und ich erst einen TAg vorher Senkwehen bekomme?

Warte doch schon Sehnsüchtig auf den kleinen Mann ( Tim)
Ausgezählt ist der 18.09.06

Schon mal vielen dank für eure Antwort!!!

Glg
Jessica Meyer
www.Tay-Sachs.de

Beitrag von darkvenusgirl20 13.09.06 - 00:14 Uhr

hallo jessica
ich selber bin jetzt in der 37 ssw.
mein kleiner liegt schon seit der 35 ssw mit dem kopf nach unten im becken. ca zur selben zeit haben bei mir die senkwehen eingesetzt.
mein arzt hat mir gesagt das das die senkwehen meistens zwichen der 34 und der 36 ssw eintreten und mit ihnen das kind ins becken rutcht.wenn sich noch nix getan hat frag am besten mal deinen arzt was er davon hält. nicht das er sich verrechnet hat und dein kleiner doch erst später kommt. ich wünsche dir alles guten :-)

Beitrag von jenime 13.09.06 - 00:29 Uhr

vielen dank für deine Antwort, mein Arzt sagt auch das er schon seit Wochen Kopfüber im Becken liegt, nur noch nicht tief genug. Verrechnet kann er sich nicht haben denn wir wissen den genauen Zeugungstermin. Vor 5 Wochen hat er schon stolze 40 cm gehabt.

Bin total ungeduldg und sitze hier auf heissen Kohlen grins.

Glg Jessica#danke

Beitrag von darkvenusgirl20 13.09.06 - 00:38 Uhr

hast du es mal mit den kleinen tricks probiert wie treppen steigen fenster putzen und dem ganzen zeug??
du hast ja nicht mehr lange das wird schon.
ich hab noch 3 wochen vor mir und hab seit fast 3 tagen wehen im 20 min. abstand und die ärzte machen nix dann vielleicht doch lieber so. vielleicht kommt dein kleiner mann ja auch nur etwas später.

ist es dein erstes kind?? da heist es doch meistens das es bis zu 10 tagen später kommen kann. #putz

Beitrag von jenime 13.09.06 - 01:06 Uhr

Ja habe die kleinen tricks schon versucht auch Baden nützt nix.
Ist mein zweites Kind doch kann mich nicht mehr so richtig daran errinnern wie es beim ersten war!

Mein erster kam 10 tage vorher.
Der falsche Termin kann es auch nciht sein da wir den genauen Zeugungstermin wissen.

Hoffe doch das der kleine Mann sich bald auf den weg macht, grins.

Glg Jessica
www.TAy-Sachs.de

Beitrag von darkvenusgirl20 13.09.06 - 01:20 Uhr

dann frag am besten deinen arzt nochmal um rat vielleicht kann er dir ja sagen was du noch tun kannst.
aber spätestens wenn der kleine das will rutscht er ganz runter. du hast wohl auch die schlaflosen nächte.
die sind nicht grad angenehm.

so ich wünsche dir alles gute und halt durch er wird schon wissen wann er runter rutschen muss.

Beitrag von rain72 13.09.06 - 08:43 Uhr

Hallo,
also es kann sein, dass Dein Junior auch erst unter der Geburt ins Becken rutscht - bei meiner "Großen" (jetzt 16 Monate) hatte ich vorher nie auch nur eine Senkwehe, war am Mittag des Tages vor ihrer Geburt (sie ist um 3 Uhr morgens geboren) noch bei der VU, da hatte sich noch gar nichts gesenkt. Meine FÄ hatte mir dann schon immer "Mut" gemacht, indem sie meinte, wenn sich da noch nichts getan hat, dann müsste das eben alles unter der Geburt passieren und würde umso länger dauern. Muss aber auch nicht sein, die Geburt hat bei mir insgesamt keine drei Stunden gedauert....
Alles Gute!
rain72