ab wann zum arzt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von itawegmann 13.09.06 - 07:24 Uhr

guten morgen alle zusammen
meine maus ist seit ein paar tagen ein wenig erkältet. wir alle hatten es vor ihr... schnupfen, husten, haslweh usw.
sie hat zwar kein fieber aber sie röchelt mal ein wenig oder hüstelt in der nacht. zwischendurch tönt ziemlich verhockt....
sie ist aber sonst ganz fidel. sie isst resp. trinkt normal und hat auch gut geschlafen. was meint ihr? soll ich zum arzt oder soll ich noch abwarten? was kann ich überhaupt dagegen machen? meine maus war gerade 4 Monate alt.
liebe grüsse und einen sonnigen positiven tag
vanessa

Beitrag von niedliche1982 13.09.06 - 07:46 Uhr

Morgen :-)

meine maus hat seit samstag eine leichte erkälung u. wir gehen nachher zum arzt .... ich würd es abklären lassen ob es eine normale erkältung ist o. vielleicht ein infekt ... wenn sie das schon länger wie fünf tage hat auf jedenfall zum arzt!!!

Niedliche+Vanessa. heut 18 wochen #herzlich

Beitrag von michi0512 13.09.06 - 08:06 Uhr

ich würde auch zum doc gehen.. nciht dass sich was chronisches entwickelt weil irgendwo der schleim nciht richtig abgeht. und wenn alles okay ist...brauchst du dir die frage ob zum kia oder nciht...auch nciht mehr stellen :-)