Irgendwie unschwanger...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tequisun 13.09.06 - 07:38 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben! :-D

Ich bin heute 10+3 und fühle mich irgendwie gar nicht wirklich schwanger... Vor extremer Übelkeit blieb ich von Anfang an bisher verschont. Meine Brüste sind zwar um eine Körbchengröße gewachsen und haben weh getan und ab und zu hab ich ein Ziehen in der Leistengegend, sind wohl die Mutterbänder.

Seit vorgestern sind die Schmerzen in der Brust so gut wie weg und irgendwie fühle ich mich so, als wäre gar nichts... #gruebel Bin ja froh, dass ich nicht von morgens bis abends brechen muss, aber ich würde mich schon gerne irgendwie ein bisschen schwangerer fühlen... #schmoll

Kann es sein, dass irgend etwas nicht in Ordnung ist, oder geht es jemandem von Euch auch so? Mach mir irgendwie Gedanken...

Euch allen einen schönen Tag, liebe Grüße
#sonne Sun

Beitrag von chrissi126 13.09.06 - 07:42 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin zwar erst in der 6. SSW aber ich habe auch kein großen Anzeichen. Keine Übelkeit, seltsame Gelüste.... nur pralleren Busen und das Ziehen der Mutterbänder. Fühle mich auch ziemlich unschwanger. Aber scheint wohl normal zu sein, habe ich hier schon öfters gelesen.

LG Chrissi

Beitrag von jnyree 13.09.06 - 07:43 Uhr

Morgen,

mach dir keine Sorgen, ist alles in bester Ordnung ;-), also denke ich mal! Das ist ganz normal, jetzt wird eine Zeit kommen, wo du dich richtig gut fühlst und dich absolut unschwanger fühlst, diese Zeit hatte und habe ich auch noch. Bei mir fängt nur langsam das Ziehen wieder mehr an, da das Baby im 4. Monat wohl am meisten wächst und das spüre ich momentan öfter. Aber sonst gehts mir auch super gut und ich fühle mich oft genug unschwanger, aber bald wird die Zeit kommen, wo wir uns wieder mehr schwanger fühlen ;-) ich brauche eigentlich nur meinen Bauch anzuschauen und dann strahlt mein Gesicht, denn mein Bäuchlein ist fleissig am Wachsen #huepf

LG Julia + Krümel 14. SSW

Beitrag von stoepsy 13.09.06 - 08:03 Uhr

hallo sun,

mach dir keine sorgen, es ist mit sicherheit alles in ordnung!

an den schwangerschaftsbeschwerden kann man - meiner meinung nach - nicht ausmachen, ob mit dem baby alles ok ist.

ich bin das zweite mal schwanger (jetzt in der 15.ssw) und hatte bis jetzt absolut KEINE beschwerden. keine übelkeit, kein brustspannen, kein bauchweh, GAR NICHTS.

in meiner ersten schwangerschaft war es ganz genauso, und ich hab nen gesunden jungen auf die welt gebracht ;-)#huepf

glaub mir, es wird ne zeit kommen, da wirst du dich noch seeeehr schwanger fühlen ;-) ;-) ;-) (nämlich spätestens wenn du ne riesige kugel schiebst).

ich wünsch dir alles gute!
//Stoepsy mit nils (14 monate) und baby (15. ssw)

Beitrag von julie273 13.09.06 - 08:45 Uhr

Du schreibst mir aus der Seele!!!

Ich bin jetzt 9. SSW, bis letzte Woche Mittwoch war mir IMMER übel, war kurz vorm K...en, meine Brust tat unglaublich weh (vor allem beim BH ausziehen) und auch sonst war ich richtig schwanger... seit letzten Donnerstag geht es mit den Beschwerden kontinuierlich bergauf, aber damit bin ich auch nicht zufrieden!

Heute morgen habe ich mich gefragt, ob wohl noch alles in Ordnung ist???

Aber wenn es alle sagen, genießen wir doch einfach, dass es uns gut geht! Vorteil ist, solange wir uns unschwanger fühlen, strahlen wir das auch aus! Und das hilft ungemein, wenn man es (auf Arbeit oder im Freundeskreis) noch etwas geheim halten möchte. ;-)

Also Kopf hoch, auf den nächsten FA-Termin freuen und auf die Natur vertrauen!!!

Liebe Grüße,
Julie