Nur einen Gelnagel zur Hochzeit - geht das?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tabea33 13.09.06 - 07:57 Uhr

Hallo,

mir ist nur ein einziger Fingernagel abgebrochen, alle anderen sehen sehr schön aus. Kann man nur einen einzigen künstlichen Fingernagel machen lassen oder sieht man den Unterschied zu sehr? Ich möchte nicht unnötig Geld ausgeben und das Nagelstudio wird mir sicher sagen, dass alles neu sein muss. Ich hatte noch nie künstliche Nägel.

Danke schonmal für Eure Hilfe.


Gruß Tabea

Beitrag von jules82 13.09.06 - 08:55 Uhr

Hallo!


Also wenn dann würd ich schon auch alles neu machen bzw ich würd dann alle Nägel mit Gel überziehen lassen und an dem abgebrochenen n Tip drauf. Weil nur ein Nagel sieht dann schon sehr besch. aus. Du musst wissen dadurch das dann gel drauf is is der Nagel ja dicker. Nen Unterschied merkt man aufjedenfall.



LG Jules

Beitrag von lady35 13.09.06 - 09:14 Uhr

Hallo

Warum holst du dir nicht bei DM , Schlecker oder so Künstliche Nägel die Du selber ankleben kannst. Wenns eh nur 1 Nagel ist musst Du nicht umbedingt zum Nagelstudio. Und die Künstlichen Nägel fallen weniger auf , als wenn Du einen mit Gel Überziehen lässt. Hab bei meiner Hochzeit auch nur Künstliche Nägel drauf gemacht und haben toll gehalten, und sag super aus.



Gruß Petra

Beitrag von lelas_mama 13.09.06 - 13:51 Uhr

Hallo Tabea,

an einem Tag wo Dir alle auf die Hände schauen möchtest Du es doch sicher perfekt haben. Deswegen würde ich nun entweder alle Nägel kurz tragen (kann ja schön lackiert auch sehr gut ausschauen) oder in den sauren Apfel beißen und mir die Nägel mit Gel aufbauen lassen. Man könnte eine Naturnagelverstärkung machen und nur den der abgebrochen ist mit einem Tip oder einer Schablone verlängern. Normalerweise muß man das Gel wenn man keine Modellage mehr tragen möchte abfeilen lassen (bitte nur im Nagelstudio), aber es gibt auch ein Gel welches man mit Aceton vollständig vom Nagel lösen kann, das ist extra für Naturnagelverstärkungen. Telefonier doch einfach mal ein bisschen und laß Dich in dem Studios in Deiner Umgebung beraten. Um einen Termin solltest Du Dich allerdings schnellstens bemühen, gute Studios haben meißt einen festen Kundenstamm mit regelmäßigen Terminen.

Von Klebenägeln kann ich nur abraten. Es sind wahre Brutstätten für Nagelpilz und beim Ablösen nimmt der Naturnagel oft Schaden. Das optische Ergebnis ist auch nicht wirklich zufriedenstellend.

LG und#klee am 15.9.2006
Kathrin

Beitrag von sophisticated_mama 13.09.06 - 19:18 Uhr

Hallo,
um Kosten zu sparen und trotzdem toll auszusehen, empfehle ich Dir, alle Nägel recht kurz zu schneiden und Dir für ca. 12 Euro eine Packung selbstklebende ("Pre-Glued") French-Nägel von Fing'rs zu kaufen. Da ist der Kleber schon am Nagel, Du brauchst sie nur anzudrücken und sie halten 1 bis 3 Tage. Wenn Du sie nicht mehr willst, weichst Du die Hände einfach ein (z. B. im Spülwasser) und die Kunstnägel lassen sich ohne Schäden für den Naturnagel seitlich vom Nagel schieben.
Ich habe inzwischen Gelnägel, aber davor habe ich oft die Fing'rs Pre-glued Nails getragen, und alle haben mir Komplimente gemacht und gedacht, das wären echte Gelnägel.
Schau hier:

http://www.fingrs.de/index.php?id=181


Eine schöne Hochzeit wünscht Dir
Christina

Beitrag von cherry76 13.09.06 - 20:57 Uhr

Hallo,

hm habe die Kunstnägel auch schon gehabt, aber die löst man doch in so speziellen Töpfen auf. Oder ist das mit dem Spülmittel neu?

LG
Sonja

Beitrag von sophisticated_mama 14.09.06 - 02:21 Uhr

Ja, die selbstklebenden Nägel gibt es hier in Deutschland erst seit so ca. 3 (?) Jahren (in GB und NL gab es sie schon früher), sie sind nicht zu verwechseln mit den Fing'rs-Nägeln mit separatem Kleber, der mit dem Lösertopf abgelöst werden muß. Ganz unten auf der Seite, die ich als Link genannt habe, ist detailliert beschrieben, wie die Anwendung der selbstklebenden Nägel funktioniert. Wie gesagt habe ich sie schon etliche Male verwendet und niemand!! hat bemerkt, dass es keine "echten" Gelnägel sind. Das Schöne daran ist, dass der Naturnagel in keinster Weise in Mitleidenschaft gezogen wird!
Liebe Grüße
Christina

Beitrag von cherry76 14.09.06 - 15:51 Uhr

Huhu,

weiss nicht ob du das noch liest. Hab mir diese Nägel grad besorgt und gleich mal einen Probe Nagel gemacht. Echt klasse! Und lässt sich kinderleicht ablösen. Vielen Dank für den Tip.

LG
Sonja

Beitrag von sophisticated_mama 14.09.06 - 16:50 Uhr

Hey, das freut mich riesig zu lesen!!!
Liebe Grüße und viel Spass mit den Nägeln!!!
Christina