endometeriose & kinderwunsch

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von chantale77 13.09.06 - 08:35 Uhr

hallo!
erstmal kurz was über mich.ich heiße alexandra,bin 28 und habe ne 8j tochter & bin noch ganz neu hier bei urbia!
und nun zu meiner angelegenheit:
im februar 06 wurde ich das 3. mal wegen endometeriose operiert (bs) mein frauenarzt riet mir innerhalb von 3 monaten schwanger zu werden,da sonst die chancen sehr gering seien schwanger zu werden...aber genau das war mein problem,mein freund und ich waren zudem zeitpunkt grade mal knapp 3 monate zusammen,eigentlich zu früh,aber ich fragte ( dummereise per sms) ihn dann doch ob er nicht ein kind mit mir wolle....
die antwort fiel negativ für mich aus...er begründete seine antwort damit,das er eigentlich keine eigenen kids wollte ,da er selbst noch eins sei( und das mit 37j!!!)
naja ich versuchte mich halt damit ab zu finden...,aber von wegen...,ich habe jetzt nen kinderwunsch den ich nicht mit worten beschreiben kann...ichhabe vor kurzem den gyn gewechselt..er teilte mir mit das bei mir alles ok sei und ich schwanger werden könne,verschrieb mir noch cyclosa( da meine mens extrem stark ist und zur förderung des es),doch das hormonpräparat habe ich nicht vertragen,also suchte ich erneut meinen gyn auf,nur er war leider im urlaub,also ab zum vertretungsgyn...aber er teilte die meinung meines alten gyns der mich wegen der endo operiert hat..das es sicher unmöglich sei schwanger zu werden...jetzt bin ich wieder am boden..ich will ein baby um jeden preis,auch wenns jetzt mit der endo besser werden sollte,gehören dazu immer 2..,aber ich ahbe angst meinen freund drauf an zu sprechen,ich will nicht wieder eine abfuhr bekommen....was ratet ihr mit?????

Beitrag von lena84 13.09.06 - 10:34 Uhr

hi du,

hab auch endometriose und beide eileiter sind komplett verschlossen! eigentlich hieß es ich sei unfruchtbar!

hab 3 jahre versucht schw. zu werden aber klappte erst als ich meinen neuen freund kennenlernte. nach genau 3 mon war ich schwanger!

mail mich mal an, hab einiges mit endo durch!

und guck mal hier:

http://www.endometriose.de und auf kontakte und forum klicken!

lg
lena

Beitrag von angel2 13.09.06 - 14:26 Uhr

Hi
Also wenn ich deinen Bericht genau lesen hast du nicht nur das Problem das Du schwierigkeiten haben könntest schwanger zu werden, sondern eher das Problem das Dein Freund kein Kind will.

Das Problem kenne ich zu genüge und ich habe noch das Problem dazu das ich schon 37 bin und mich da so langsam mit abfinden muss das mein Sohn ein Einzelkind bleibt.

Du solltest auf jeden Fall das Thema Kinder abklären. Versuche dabei nicht beleidigt zu sein wenn er eine ganz andere Meinung hat wie Du. Wenn du dann eine Antwort hast kannst du Dir überlegen ob du damit leben kannst oder nicht.

Wegen deiner Endometeriose würd ich mir erst ernsthafte Gedanken machen wenn bei Dir und Deinen Partner der Kiwu besteht und auch erfüllt werden soll. Da kann dann auch der Arzt drauf reagieren.

Gruß Angel