Sehr unruhige Nacht!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ss120875 13.09.06 - 08:48 Uhr

Hallo zusammen,

habe hier schon des öfteren über die Schlafprobleme meines Grossen berichtet.

War letzte Woche bei der U 7 und hab mit dem Kia darüber gesprochen. Er hat mir Coffea-Kügelchen gegeben. Die gebe ich nun seit einer Woche. Jedoch kommt es mir vor, als ob er seit er die Kügelchen bekommt noch schlechter und unruhiger schläft. Die letzten Nächte habe ich auf den Vollmond geschoben, aber letzte Nacht war es ganz schlimm. Er ging um 20.00 Uhr ins Bett und ist dann ab 21.00 Uhr wirklich alle 15 min. aufgewacht und hat geplärrt, als wenn er schlecht geträumt hat. Hat jemand auch solche Erfahrungen mit den Kügelchen gemacht? Ich weiss nämlich nicht, wo es sonst noch herkommen könnte. Ich werde heute Abend mal aussetzen und schauen was passiert.

Auch habe ich gerade mit dem Kindergarten telefoniert. Lukas ist zwar erst 2, ist aber sehr offen und ist gern von Kindern umgeben. Ich würde ihn gern in den Kindergarten tun, damit er mit sich dort evtl. austoben kann. Vielleicht hat er zu viel Energie.

Was haltet Ihr davon. Kann mir jemand helfen.

Ganz lieben Dank vorerst
Silke mit Lukas, der jetzt schläft wie erschlagen.

Beitrag von lady_chainsaw 13.09.06 - 08:56 Uhr

Hallo Silke,

bei Globuli kommt es anfangs wohl oft zur Verstärkung des Problems oder die Kinder reagieren gar nicht darauf. Ich hatte es bei Luna mal mit Globuli versucht, auch um ihre nächtliche Unruhe ein wenig zu lindern - es ist ins andere Extrem geschlagen.

Kaum habe ich die Globuli nicht mehr gegeben, wurde alles besser, bzw. wie vorher.

Und zum KiGa: Wenn die einen Platz für Lukas frei haben, warum nicht?

Gruß

Karen + Luna (3 Jahre)