Myom Gebärmutter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von panther1977 13.09.06 - 09:10 Uhr

Hallo!

Eigentlich bin ich noch nicht bei Euch, aber vielleicht in ein paar Tagen, wenn ich es genau weiß. Aber ich denke, ihr kennt Euch bei der Frage besser aus!

Meine FÄ sagte, ich habe ein Myom an der Gebärmutter und es macht nichts bei der SS. Jetzt habe ich trotzdem Sorge, weil ich vielleicht schwanger bin. Kann sie im Ultraschall wirklich sehen, ob es innen oder außen an der Gebärmutter ist?#kratz

Brauche ich wirklich keine Angst zu haben, daß was mit dem Baby schief läuft oder so? Bitte helft mir!

Danke Katrin

Beitrag von moni68 13.09.06 - 09:16 Uhr

Hallo,

keine Sorge, ich habe auch eines, das sogar jetzt während der SS etwas gewachsen ist.
Der Arzt kann aber auf dem US sehen wo es ist und ob es damit Probs geben könnte.

Bei mir ist alles völlig problemlos.
Das einzige was er meinte, ich solle mir überlegen es nach Ende der SS/Stillzeit wegmachen zu lassen. Aber das hätte Zeit!

Also, dann drück ich Dir die Daumen daß Du wirklich schwanger bist und keine Sorge wegen dem Myom.

LG

Moni

30+0

Beitrag von panther1977 13.09.06 - 09:22 Uhr

Hallo Moni!


#huepf#huepf#huepf Jetzt habe ich schon weniger Angst! Danke schön!!!! Katrin

Beitrag von lienerl 13.09.06 - 09:19 Uhr

Hallo Katrin,

ein Myom kann in der Schwangerschaft Schwierigkeiten machen,wenn es in der Gebärmuttermuskulatur direkt unterhalb der Schleimhaut sitzt. Wenn es klein ist, ist es aber auch dann unproblematisch. Wo es sitzt und wie groß es ist kann man im US gut sehen. Viele Frauen haben Myome und wissen es nicht. Wenn Deine FÄ sagt, eine Schwangerschaft wäre kein Problem, würde ich mich darauf verlassen.

LG, Dagmar

Beitrag von panther1977 13.09.06 - 09:24 Uhr

Hallo Dagmar!

Vielen Dank! Du hast mir viel Mut gemacht. ich bin jetzt schon etwas beruhigter. Also werde ich mich wohl auf die Ärztin verlassen! Danke!

Katrin

Beitrag von sabrina19101979 13.09.06 - 09:43 Uhr

ich weiss das ich ein myom habe seit der 12 ssw und ich bin jetzt in der 35+4 ssw (36 ssw) und ich habe und hatte bis jetzt keine probleme damit..!!! also mach dir keine sorgen.

schau mal auf meiner hp unter ultraschallbilder da ist ein bild drin wo man mein myom sieht


liebe grüsse sabrina wünsche dir viel glück

Beitrag von panther1977 13.09.06 - 09:50 Uhr

Danke das ich mir DEin Foto anschauen konnte. mein Myom ist im Utraschall eins chwarzes Loch, glaube ich! Wenn ich das selbe meine wie die Ärztin, hihi!

Danke katrin