Brauche dringend Tipps!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pupsy 13.09.06 - 09:38 Uhr

Hallo,

Fiona (10 Monate) hat seit einer Woche im Pampersbereich einen heftigen Pils. (Windeldermatitis) Waren beim Arzt, bekamen auch ne Salbe. (Mykoderm) Aber die half nicht. Mein Kia meinte aber, was anderes gibt es nicht.

:-[ Kann doch nicht sein. Fiona quält sich wie gesagt seit einer Woche und ich kann ihr nicht helfen, ausser Salbe auftragen?

Kennt wer ein anderes Mittel, oder ein Hausmittel.
Was kann ich tun?

LG

Nicole

Beitrag von octobergirl 13.09.06 - 09:41 Uhr

Hi Nicole,

Laurin hatte sowas als er ganz klein war. Unsere Hebamme hatte nen super-Tipp. Wir haben schwarzen Tee ganz stark aufgebrüht. Dann Mullbinden drin getränkt und immer mit in die Windel gelegt, auch über Nacht. Nach 2 Tagen war alles weg, voll das Wundermittelchen.

Liebe Grüße
Denise & Laurin ( 5 1/2 Monate) :-)

Beitrag von pupsy 13.09.06 - 09:50 Uhr

Hallo

Danke für den Tipp.

Soll der Tee warm oder kalt sein?

LG

Nicole

Beitrag von ramona2405 13.09.06 - 09:42 Uhr

HI,

schau mal auf diese Seite da sind sehr viele nützliche Tips die auch was helfen......

http://www.babyernaehrung.de/wunder_po.htm

Gute Besserung für deine Maus.....

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von pupsy 13.09.06 - 09:49 Uhr

Danke, hab ja genügend Tipps. Hoffe das das schnell weg ist.

LG

Nicole

Beitrag von kiwi1976 13.09.06 - 12:56 Uhr

Hallo


Da ich aus der Altenpflege komme habe ich für solche Fälle immer

Betaisadonna salbe

oder

Mirfulan Spray (das ist sprühcreme )

Das wird bei alten leuten angewendet die sich durch vieles liegen Wundgelegen haben...
Natürlich auch bei Babys ein Super TIPP

Beitrag von joulins 13.09.06 - 13:24 Uhr

Hallo Du,

wir haben Infectosoor genommen. Gibts rezeptfrei - die Apothekerin soll dich noch mal genau einweisen. Damit haben wir immer alles weggekriegt.

Gute Besserung wünscht Joulins