Ab welcher SSW haben Babys Überlebungschancen????Wichtig!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jungemami19 13.09.06 - 09:54 Uhr

War gestern mit meiner großen bei meiner Mutter....bin hingelaufen....ist schon en ganz schönes Stück(dreiviertel Std.laufen)....bin hin und zurück gelaufen...dann auf dem Heimweg hat mir mein Bauch so weh getan!!!Hat richtig unten gezogen!!!Habe so Angst das das Wehen waren!!!Habe zum Glück am Freitag wieder VU!!!Aber wie ist das:Ab welcher SSW haben Babys überhaupt Überlebungschancen und ab welcher sogar gute???Diese Frage ist mir wirklich wichtig!!!
Oder ist das Ziehen normal und das es so drückt???

Danke für alle Antworten!!!!

Lg Stephie mit Laura(21 Monate) + Babygirl(23.SSW)

Beitrag von schutzengel 13.09.06 - 09:59 Uhr

ich hatte das in diesen wochen auch besonders stark. auch beim radfahren.

nimmst du magnesium? wenn nicht besorg dir in der apotheke welches, das hilft und man kann nichts falsch machen.

ansonsten weiß ich nur dass die kleinen schon sehr früh chancen haben zu überlegen (ob mit oder ohne schäde ist dann eben die frage). also ich hab gelesen so ab der 25.ssw. jeder tag ist wichtig. und je weiter man ist umso besser ist es natrülich für die kleinen.

mach dir nicht zu viele gedanken. es wird alles ok sein. und wenn du doch unsicher bist... dann ab zum arzt.

alles liebe

Beitrag von knesa 13.09.06 - 10:00 Uhr

Hallo,

ich habe von Frühgeborenen gehört die ind er 24 SSW auf die Welt kamen. Allerdings sind sie noch stark unterentwickelt und es könnt sein, dass sie geistig behindert sind, weil das Gehirn noch nicht fertig entwickelt ist. Oder das sie blind sein könnten, schlecht hören bzw. taub wären, und selbstständig atmen können sie dann auch noch nicht. Kann alles sein, muß aber nicht.
Ich glaube ab der 30. haben die Baby ganz gute Chancen auch "ganz" gesund zu sein.

Ich hatte bei besonderer Anstrengung auch öfter ziehen und Bauchschmerzen, Stechen oder so was. Aber es war nie was schlimmes.
Wehen kommen ja immer wieder. Und wenn es wieder weggegangen ist, würde ich mir nicht so viele Sorgen machen.
Aber wenn es dich sehr beunruhigt, gehe doch lieber gleich zum Arzt.

LG
Knesa, Francis 21 Monate und Babygirl inside 36 SSW

Beitrag von frejus 13.09.06 - 10:09 Uhr

Hi,
Also im Lennart Nilsson Buch "Ein Kind entsteht" steht:
Woche 23 44%
24 63%
25 73%
26 81%
27 88%
28 über 90%
Die Statistik ist von 1991 bis 2000
Also denke ich jetzt sind es warscheinlich größere Chancen.
Ich bin froh wenn ich endlich in die Wochen komme.
Gruß Jacky(20te Woche)

Beitrag von bigbluebird 13.09.06 - 10:07 Uhr

Hi!

In meinem Schwangerschaftsbuch steht folgende Tabelle:

Überlebenschancen zu früh geborener Kinder nach einer schwedischen Studie.
Links vollendete SSW, rechts Überleben in %


23. SSW 0%
24. SSW 19%
25. SSW 32%
26. SSW 49%
27. SSW 64%
28. SSW 79%
29. SSW 86%
30. SSW 90%
31. SSW 94%
32. SSW 96%

Aber das sind alles nur Statistiken, die im Einzelfall ja nicht wirklich was nützen!! Was sagt schon so ein %-Satz aus?

Entspann dich, und mach dir keine Sorgen. Und wenn das nicht geht, geh lieber zum Arzt und lass dich untersuchen.

LG
Bluebird

Beitrag von 400 13.09.06 - 10:17 Uhr

Hallo Stephanie,

es kann natürlich immer sein, daß etwas ist, aber dieses Ziehen hab ich auch, wenn ich mich ein bißchen überanstrengt habe, also wenns einfach etwas zu schnell für mich altes Walroß geht.

Ich hab letztens noch einen 10-km-Marsch (Spazierengehen kann man in Begleitung meines Mannes echt nicht mehr dazu sagen...) mitgemacht und wenns unten geziept hat, mich einfach hingesetzt und ausgeruht und danach eben etwas langsamer gegangen. Abends hats dann richtig gezogen, aber Magnesium hilft dagegen. Am nächsten Tag war alles wieder weg udn Krümel hat getrampelt wie immer.

Du bist zur Zeit körperlich eben einfach nicht mehr so belastbar, klar, daß dein Körper dann ab und an mal meckert.

Also, keine Panik. Wenns länger dauert, ab zum Arzt.

Gruß, Suzy