Könnt Ihr mich aufklären über Osanit, etc.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von callaweiss 13.09.06 - 10:41 Uhr

Hallo liebe Mamis,

es scheint, als würde unsere Katharina (4 1/2 Monate) Zähne bekommen. Da sie den ganzen Tag am quengeln ist, würde ich es mit Osanit versuchen.

Könnt Ihr mir Eure Erfahrungen berichten - hat es was gebracht? Und wie wirkt das Zeugs überhaupt? Wie oft, usw?

Gruss, Cornelia mit Kati, die #schrei

Beitrag von agostea 13.09.06 - 10:43 Uhr

Osanit ist rein Pflanzlich/Homöophatisch.
Kannst nix mit verkehrt machen. Gibst immer 8 Kügelchen in bestimmtem Abstand.

Bei meinen bringts nicht wirklich was. Aber ich gebs trotzdem,habe halt Hoffnung,das es doch bissel lindert.

Gruss
agostea

Beitrag von sandraholliger 13.09.06 - 11:08 Uhr

hi

unsere ist 4 monate alt und hat 5 zähnchen

die kügelchen beruhigen sie das merkt man und ich gebe das gel von dentinox 1 es nützt sehr viel und 2 es schmeckt ihr auch und bid jetzt sind wir gut damit gefahren!!!

lg sandra&emilie 4.5.06 (hp in vk)

Beitrag von ramona2405 13.09.06 - 11:24 Uhr

HI,

Aylin bekommt sie auch denn die ersten Zähne machen sich bemerkbar.

Man gibt sie nach Bedarf oder bei starken Schmerzen viertelstdl. 8 Kügelchen oder bei mäßigen Schmerzen halbstündl. 6 Kügelchen.

Wir geben sie nach Bedarf und es klappt super. Sie helfen gegen Unruhezustände und durch die Chamomilla wirkt es entzündungshemmend (Kamille). Es ist homöopathisch und hat keine Nebenwirkung, also kannst du nichts falsch machen.

Ich gebe Aylin diese auch wenn sie mal arg unruhig ist und nicht in den Schlaf findet, klappt auch super.

Versuch es aus, nicht jedes Kind spricht drauf an so ist es nun mal in der Homöopathie aber versuchen würde ich es schon.

Dentinox nehmen wir gar nicht denn ich finde das betäubt zu viel.


LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von ramona2405 13.09.06 - 11:26 Uhr

Ach so am besten gibt man die Kügelchen in die Wangentasche oder unter die Zunge. Dort lösen sie sich auf und wirken über die Schleimhaut recht schnell.

Die Babys können sich nicht dran verschlucken. Die Kügelchen haben den Bestandteil von Milchzucker und dann kommt der Trägerstoff hinzu wie zum Bsp. Chamomilla D ???

Beitrag von katalin 13.09.06 - 11:44 Uhr

Mal ne Frage: Kriegt man diese Kügelchen (Osanit) ganz normal in der Apotheke? Was kosten die?
#danke, Katalin

Beitrag von ramona2405 13.09.06 - 11:48 Uhr

HI,

ja die bekommt man in der Apo und kosten ca. 5 Euro und halten ewig.....


LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)