Wellensittich: Ist das richtig so????

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nat77 13.09.06 - 10:50 Uhr

Hallo zusammen.
Gestern haben wir uns in der Zoohandlung einen Wellensittich gekauft. Die Verkäuferin riet uns gestern, wenn er bis heute morgen kein Futter zu sich genommen hat solle ich ihn umtauschen. Geschichte mal von vorn:
Also gestern um 18Uhr waren wir mit dem Vogel zu Hause. Dort kam er in seinem Käfig. Seitdem sitzt er nur auf einer Stelle und rührt sich nicht. OK, mittlerweile schaut er mal ein wenig. Er hat sein Futter noch nicht angerührt und auch noch nicht getrunken. Hab ihn schon gestreichelt, mit ihm gesprochen, versucht ihn Körner vor dem Schnabel zu halten. Aber er weigert sich total. Ich habe ihn auch noch nicht zwitschern gehört. Ist das richtig so? Soll ich ihn wirklich umtauschen? Hab eben in der Zoohandlung angerufen und alles geschildert. Die meinten dann ich soll ihm noch was Zeit geben, vielleicht ist er von seiner Partnerin getrennt worden. Aber wie lange kommt so ein Wellensittich ohne Nahrung und Trinken aus? Bin schon ein wenig unsicher.
Würde mich freuen wenn jemand Rat weiß.
Danke im vorraus für eure Antworten
LG Nat

Beitrag von ratzundruebe 13.09.06 - 11:17 Uhr

Hallo
fahr zur Zoohandlung und kauf ihm einen Partner dazu.
Zu zweit macht das Leben viel mehr Spaß;-)

Wirst schon sehen!

LG Kerstin

Beitrag von tsatsiki 14.09.06 - 21:59 Uhr

Das stimmt. Wellensittiche sind sehr gesellige Vögel, die unbedingt einen Partner brauchen. Selbst wenn man sich
oft mit dem Vogel beschäftigt, ersetzt das noch längst
nicht den Partner. Sollst mal sehen, wie munter er wird,
wenn er nicht mehr allein im Käfig hockt. Mir haben die
in der Zoohandlung auch gesagt, ich solle anfangs Futter
auf den Boden im Käfig legen (Hirsestange z.B.), da die
jungen Vögel noch nicht so lange auf der Stange sitzen
könne. Viel Spaß mit dem Vogel.#freu

Beitrag von monique1701 13.09.06 - 11:37 Uhr

Hallo,

mach dir keine Sorgen. Er ist aus seiner vertrauten Umgebung mit vielen Kumpels rausgenommen worden. Jetzt ist er alleine in einer völlig fremden Umgebung. Lass ihm etwas zeit. Wenn er Hunger hat, wir er fressen. Wellensittich können viele Tage ohne Wasser überleben. Also warte noch etwas. Meine haben immer so ca 2 Tage gebraucht um sich einzu gewöhnen.
Und ansonsten hol noch einen zweiten dazu. Wir hatten am Anfang auch nur einen. Der war auch super zahm. Er hat auch oft bei unserem Kaninchen im Käfig gesessen und ihn gekrault #freu
Als wir beide dann den ganzen Tag ausser Haus waren hat er einen Kumpel bekommen. Wir mochten ihn nicht den ganzen Tag so alleine dasitzen lassen.

LG
Monique

Beitrag von aggro 13.09.06 - 11:38 Uhr

Wie???? Die Verkäuferin hat beim Kauf schon gesagt ihr sollt ihn umtauschen wenn er nicht frisst????#kratz
Was ist das für ein Laden????????

Beitrag von mely73 13.09.06 - 14:40 Uhr

Unser erster Wellensittich hat auch zwei Tage nur auf dem gleichen Fleck gesessen, keinen Ton von sich gegeben und nix gegessen.
Dann taute er so langsam auf, aber wir haben trotzdem einen zweiten dazu geholt. Vögel mögen es lieber, wenn sie Gesellschaft haben. Zeigen sonst oft Verhaltensauffälligkeiten. Kann auch nicht verstehen, warum die in der Tierhandlung nicht sofort zu zwei Vögeln geraten haben.

LG

Mely

Beitrag von litalia 13.09.06 - 15:20 Uhr

in der zoohandlung ein tier zu kaufen ist nicht sehr ratsam denn die meißten verkäufer haben schlichtweg keine ahnung von tieren-traurig aber war.

den vogel umtauschen .... ist es ein lebewesen oder ein gegenstand????

Vögel sind schwarmtiere und sollten immer mind, PAARWEISE gehalten werden.
alles andere ist keine artgerechte haltung.

vielleicht hatte der wellensittich in der zoohandlung schon ein partner und du hast die beiden nun auseinander gerissen..sehr traurig. und die dame in der zoohandlung weiß sicher nicht wer mit wem zusammen gehört.

tu deinem piepmatz was gutes und ermögliche ihn ein halbwegs artgerechtes leben in "gefangenschaft" und hol ihn einen partner dazu ... achte darauf das es möglichst zwei gegengeschlechtliche sind.

sprich: wenn du einen hahn hast dann hol eine henne und umgekehrt.

viel glück

Beitrag von londongirl 13.09.06 - 20:33 Uhr

hallo,

was ist denn das für eine zoohandlung? umtauschen wenn er nicht frisst? und dann wird er "entsorgt" oder wie? also - ich staune - aber echt. das geht nicht gegen dich, im gegenteil, ich finde es super, dass du dich kümmerst und hier nachfragst, aber von der zoohandlung würde ich mich künftig fernhalten.

hm... also ich würde an deiner stelle sobald wie möglich noch einen partner für den welli kaufen. wellensittiche sollten zu zweit gehalten werden, das ist artgerechter. könnte sein, dass er dann schnell auftaut.

dann würde ich dem welli in den ersten tagen keine körner vor den schnabel halten und zuviel mit ihm machen. würde ihn in ruhe lassen, immer mal wieder vorbeischauen. er muss sich erstmal eingewöhnen. vielleicht hängst du ihm eine kolbenhirse rein? kenne keinen wellensittich, der darauf nicht abfährt :-)
ansonsten beobachten und wenn er tatsächlich nicht frisst, nicht in die zoohandlung, sondern beim tierarzt anrufen. oder vielleicht weiss auch jemand im forum hier, wie lange wellis ohne nahrung sein können (habe mir die vorigen postings nicht durchgelesen). weiss das leider selbst nicht.

ob er frisst oder nicht, siehst du übrigens nicht unbedingt am leeren schälchen, sondern ob spelzen, d.h schalen von körner rumliegen. vielleicht hat er ja auch schon heimlich welche geknackt?

wünsche dir noch viel spaß mit deinem neuen freund / deinen neuen freunden.

grüße londongirl

Beitrag von sternchen86 14.09.06 - 17:05 Uhr

Also sowas versteh ich nicht....

Vögel sind schwarmtiere und sollten immer mindestens, PAARWEISE gehalten werden.
alles andere ist keine artgerechte haltung. BItte hole dir einen 2 so schnell wie möglich....Weil es ist echt Tierquälerei..

Stell dir mal vor du wärst ganz ganz allein irgendwo eingesperrt...

Aber da versteh ich die in Zooladen echt nicht die sollen mal leute einstellen die auch AHnung haben *argh*