Wie lange Schmerzen nach KS u. wie lange im KH ???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von vera1975 13.09.06 - 11:27 Uhr

Hallo !!!
Bin heute ET + 8 und spiele mit dem Gedanken einen KS machen zu lassen um die Sache endlich und schnell zu beenden !
Habe aber natürlich ordentlich Angst vorm KS !
Habt ihr eine Vollnarkose oder PDA gekriegt ?
Wie lange und wie stark schmerzte die Narbe nach dem KS ?
Wie lange muß man im KH bleiben und darf man sofort austehen und herumlaufen ?
Wer hatte evtl. Übergewicht und wie heilt da dann die KS-Narbe, wg. dem dickeren Bauch ???
Ist der Schnitt eher klein oder groß ?
Stimmt es, daß man einen Katheter / Drainage kriegt ?
Bitte erzählt mir alles über eurten KS !!!
Wart ihr im nachhinein froh über den KS ????
Hattet ihr vorher auch Angst ???


Viele Grüße und bis bald !!!!

Vera ( ET+8 )

Beitrag von marmo 13.09.06 - 11:44 Uhr

Hallo,

also...;-) ich hatte einen KS, jedoch aus medizinischen Gründen. Eine Vollnarkose kam für mich nicht in Frage, also wurde PDA gemacht. Maurice wurde um 9Uhr früh geboren und ich sollte schon am abend wieder aufstehen, damit der Kreislauf ins Schwung kommt;-) Man läuft langsam es geht jedoch. Katheter wurde am nächsten morgen gezogen, den kriegst du noch vor der PDA und ist unausweichlich, soweit ich weiß. Die Narbe hat mir so gar nicht weg getan, schlimmer fand ich die Nachwehen, wobei ich sagen muss, dass ich vorher schon "richtige"Wehen hatte. In Krankenhaus bin ich 5 Tage geblieben, 7stehen dir glaube ich zu. Wenn du noch Fragen hast, schreib über meine VK.
Sonst alles Gute für die Geburt!

Liebe Grüße
Monika und Maurice(19.2.05)

Beitrag von sunny0804 13.09.06 - 11:47 Uhr

Hallo Vera!

Versuch das mal wieder zu vergessen mit dem KS, das ist es nicht wert, wenn es auch auf normalem Wege klappt, so ,wie es ja bei dir aussieht. Noch hat dir ja kein Arzt medizinisch dazu geraten!

Bei einem KS bekommst du eigentlich immer ( so weit er geplant ist ) eine Spinalanästhesie, vergleibar mit der PDA, wo aber kein Schläuchlein im Rücken hängt. Vollnarkose wird bei und GAR NICHT gemacht, da das Kind davon etwas abbekommt und wenn es nicht unbedingt ein Not-KS ist, wirst du keine Vollnarkose bekommen!

Die NArbe ist bei mir 12cm lang.
WENN alles gut geht, kannst du nach 5-7 Tagen nach Hause!
Ich bin nach 3 Stunden aufgestanden und habe gedacht, ich muss sterben.... aber wie gesagt, jeder empfindet das anders.


Du wirst schon ordentliche Schmerzen nach dem KS haben! Stell dir das nicht einfacher als eine Spontanentbindung vor! Jeder empfindet natürlich den Schmerz anders und bei jedem verläuft die OP auch anders!

Bei Übergewicht kannst du davon ausgehen, das die Wundheilung länger braucht, da der Schnitt von dem Bauch überdeckt wird, du somit darunter schwitzt und die Wundheilung damit länger braucht! Du bekommst in jedem Fall einen Urinkatheder gelegt.

Darinage hatte ich persönlich nicht, ist aber auch immer unterschiedlich.

Ich war ganz und gar nicht froh über meinen KS und werde dieses auch nicht vergessen! Es war für mich der absolute Horror und ich würde es niemals wieder tun! Wenn du die Möglichkeit hast, es auf normalem Weg zu tun, dann tu das! Nur ein gut gemeinter Rat!

Denk bitte auch daran, dass es dir sehr schwer fallen wird, dich die ersten tage um deine Maus zu kümmern, denn du hast nunmal eine dicke Bauch-Op hinter dir und das stehen ist mehr als nur schwierig.

Mit der Narbe an sich hatte ich nicht ganz so viele Probleme aber du merkst sie auch noch nach 3 Monaten ganz gut, bei unterschiedlichen Bewegungen und Anstrengungen!
Ich hatte nach meinem KS auch eine dicke Infektion im Körper und über 2 Wochen über 40 Fieber, ich wurde im Vorraus darüber aufgeklärt, dass dieses passieren kann..... es ist passiert! Ich war natürlich nicht so schnell aus dem KH wieder draußen!


Wünsche dir viel Glück bei der Geburt!

LG
Sunny + sonnenschein 13 Wochen alt

Beitrag von marmo 13.09.06 - 11:53 Uhr

Hallo Sunny,

will dir soweit nicht widersprechen, weil es halt bei jedem anders ist, aber ich konnte Maurice schon am nächsten Tag alleine wickeln, nach zwei Tagen anziehen etc. Ich fand, daß je mehr man gelaufen ist, desto besser war es. Natürlich ist es bei jeden anders, nur mein KS war an für sich ein positives Erlebnis. Aber in einem gebe ich dir Recht, wenn sie die Möglichkeit hat spontan zu entbinden, würde ich es tun.

Liebe Grüße

Monika

Beitrag von lanzaroteu 13.09.06 - 11:52 Uhr

Habt ihr eine Vollnarkose oder PDA gekriegt ? >>Pda

Wie lange und wie stark schmerzte die Narbe nach dem KS ? >>eigentlich gar nicht

Wie lange muß man im KH bleiben und darf man sofort austehen und herumlaufen ? >> ich war 3 tage im kh musste einen tag liegen

Ist der Schnitt eher klein oder groß ? ca 12 cm

Stimmt es, daß man einen Katheter / Drainage kriegt ? >>ja, beides

Bitte erzählt mir alles über eurten KS !!! >> ich hab erst als ich im kh ankam erfahren dass robin falschrum liegt, mumu war 10 cm und dann meinten die hebammen und aerzte ks waere besser, weil er recht gross war und nicht runterrutschte

Wart ihr im nachhinein froh über den KS ???? >> ich war froh dass alles gutgegangen ist und es uns beiden gut geht, wuerde mich aber nicht "freiwillig" vorher zum ks entscheiden

Hattet ihr vorher auch Angst ???>> ich hatte keine zeit zum angst haben

mir ging es in der woche danach ziemlich sch****, einfach weil ich das gefuehl hatte was falschgemacht/verpasst zu haben.
ich hoffe so sehr, dass ich beim naechsten mal mein baby selber bekommen darf!!!!

lg ute

Beitrag von bunny2204 13.09.06 - 11:58 Uhr

Hi Vera,

ich würde dir davon abraten...es kann sich nur noch um ein paar Tage handeln und manche Babys brauchen einfach länger. Mein Sohn kam bei ET+13 per KS zur Welt weil Einleiten nix brachte und er für mein Becken zu gross war....i

Jetzt zu deinen Fragen:


Habt ihr eine Vollnarkose oder PDA gekriegt ?

PDA! Man ist im KH irgendwie daovn ausgegangen das ich das will und ich bin froh das ich es so gemacht hab. Es ist zwar bisschen komisch wenn man alles mitbekommt, aber der erste Schrei ist super :-)

Wie lange und wie stark schmerzte die Narbe nach dem KS ?
Ich konnte drei Tage nicht ohne HIlfe aus dem Bett. Es war die Hölle!!!!!!!!!!!!!!!! Danach hab ich noch drei weitere Tage nur mit Schmerzmittel überlebt. Um meinen Sohn konnte ich mich in den ersten Tagen so gut wie nicht kümmern, da ich solche Schmerzen hatte.

Wie lange muß man im KH bleiben und darf man sofort austehen und herumlaufen ?

Mein Sohn kam um 09.41 Uhr auf die Welt und um 16.00 uhr haben mich zwei Schwestern aus dem Bett gezerrt. Ich hab gebrüllt vor Schmerzen. Aber aufstehen hätte ich gedurft sobald die NArksoe abgeglungen war. Nach Hause sind wir nicht fünf Tagen.

Wer hatte evtl. Übergewicht und wie heilt da dann die KS-Narbe, wg. dem dickeren Bauch ???
ich hab übergewicht, bei der Geburt hatte ich 93 kg bei einer Grösse von 1,63 (vorerh 72 kg). Das ganze ar schon etwas hinderlich weil der dicke BAuch immer an der Narbe gezogen hat.

Ist der Schnitt eher klein oder groß ?
eher gross (15 cm) aber man sieht ihn fast nicht wenn er gut gemacht wird.

Stimmt es, daß man einen Katheter / Drainage kriegt ?
ja, aber das merkst du nicht, weil das erst gelegt wird, wenn die PDA wirkt.

Wart ihr im nachhinein froh über den KS ????
NEIN! ich würde diesaml geren normal entbinden, vor allem um meinen Sohn auch in den ersten Stunden genießen und versorgen zu können.

Hattet ihr vorher auch Angst ???
JA ein bisschen, allerdings kam das ganze für mich so überraschend, ich glaube die Tatsache das ich nicht damit gerechent habe war das schlimmste.

Also ich würde dir raten, wenn es nciht medizinisch nötig ist, dann lass es. Nur weil du genug hast ist kein Grund !

LG Bunny #hasi + Maxi (3 J.)

Beitrag von kessy16 13.09.06 - 12:02 Uhr

Hallo,

ich zähle mal auf:

KS aus medizinischem Grund.

6 Tage Aufenthalt

Katheter ja, am nächsten Tag entfernt.

Vollnarkose da Not - KS

Auftstehen am nächsten Tag (war die Hölle)

Man kann sich kaum bewegen und alles ist mit Schmerzen verbunden.

Starke Schmerzen volle 5 Tage lang und auch noch die nächsten 2 Wochen danach, aber dann erträglich.

Narbe 17 cm lang

Heiden Angst vor dem KS, aber er hat uns beiden das Leben gerettet.

Bereue es nicht normal entbunden zu haben bzw. nicht zu können.

Freiwillig würde ich es nie wieder machen lassen.

Einzigster Vorteil: ich konnte mich gleich mit sterilisieren lassen.

LG

Kerstin mit 4 Kids

Beitrag von kirsten007 13.09.06 - 12:19 Uhr

Hallo Vera,

bei mir war es so, dass nach 20 Stunden leider ein Not-KS gemacht werden musste und da blieb für eine PDA keine Zeit mehr, mein Sohn wurde also mit Vollnarkose geholt.

So habe ich also den ersten Schrei, den ersten Blick und auch das erste Stillen nicht mitgekriegt und darüber bin ich auch heute (3 Jahre nach der Geburt) immer noch irgendwie traurig.

Zu allem Übel hat sich die Narbe noch entzündet, so dass ich ungefähr 3 Wochen flach lag. Die Narbe ich zwar kaum noch zu sehen, tut aber immer noch weh und ich kann nur dringend davon abraten, einen KS machen zu lassen.

Ich hatte vorher übrigens keine Angst, mein Sohn kam ET +2.

Alles Gute und eine schöne Geburt
Kirsten

Beitrag von luckymum 14.09.06 - 21:14 Uhr

Hallo Vera!
Also, ich kann sehr gut nachvollziehen, dass du es jetzt endlich "hinter dir" haben willst!#hicks
Zu dem Thema Kaiserschnitt gibt es so viele Diskussionen wo für und gegen einen sprechen, schon allein aus dem Grund, weil jeder unterschiedlich schmerzempfindlich ist und jeder eine andere Erwartung von einer Geburt hat!#kratz
Ich habe meinen Maurice vor 3 Jahren per Wunsch-Kaiserschnitt(aus versch. Gründen) entbunden! Bei uns ist es zumind.so gewesen,dass man paar Wo vor dem ET im KH vorgestellt wird und dann alles genau besprochen wird, wie man es sich denn vorstellt...normale Geburt, Kaiserschnitt, ob mit Vollnarkose oder "nur" mit PDA! Alles ist machbar, solange es zu keinem Not-KS kommt!
Ich bin eine der wenigen Mutti´s,die sagt, mir fehlt absolut nichts, wenn ich nicht stundenlang am hecheln bin, üble Schmerzen,Risse etc. habe...sondern habe die Geburt "geplant", wann,wo und wie ich entbinden möchte und bin sehr froh darüber,dass das machbar ist!
Ich hatte auf Wunsch eine Vollnarkose, hinterher extreme Schmerzen,musste auch am selben Abend noch ne Runde laufen,was mir Tränen in die Augen trieb, aber schon am #heulnächsten Tag, konnte ich allein aufstehen und mich auch komplett allein um mich und meinen Sohn kümmern! Klar,man macht keine Luftsprünge,sondern geht ein paar Tage wie auf rohen Eiern,damit nichts zieht, aber es ist auszuhalten!
Bin dann am 5.Tag mit meinem Schatz nach Hause...#huepf
Inzw.bin ich wieder schwanger und entbinde in 2 1/2 Wochen wieder per Kaiserschnitt, nur diesmal mit PDA, damit mein Mann diesmal dabei sein kann und ich hinterher einfach voll da bin...
Ich habe auch Übergewicht, schon vor der Schwangerschaft,aber auch da muss ich dir sagen, dass es auf die jew.Wundheilung ankommt und auch da ist jeder anderst veranlagt, bei mir verheilte die Narbe super schnell,tat nach 2 Wochen nicht mehr weh und sichtbar ist nur noch ein hauchdünner,15cm langer Strich...#freu
Zu dem Katheter muss ich sagen, ich hatte noch nie einen und mir wurde gesagt,dass es kaum spürbar wäre, bei einer Vollnarkose muss er vorher gelegt werden und das war für mich schmerzhafter,als der KS ansich...zumind.hatte die Hebamme kein Händchen dafür.Diesmal bei der PDA wird er erst gelegt, wenn ich betäubt bin, habe mich extra darüber informiert!
Auch wenn es für mich mein 2.Kaiserschnitt ist und dann auch noch auf Wunsch, habe ich auch diesmal wieder Bammel, aber wäre auch seltsam wenn nicht...ich weiß dass es ein aufregendes,sowie auch ein schmerzhaftes Erlebnis wird-um das ich nunmal nicht drumrum komme!#schmoll
Falls es bei dir ein KS wird, mach dir keine Sorgen, das ist für die Ärzte absolute Routine und für dich schnell vorbei!
Viel Glück!#klee
LG