Immer mal wieder Minimenge hellbrauner Schleim (11. SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunny2204 13.09.06 - 11:46 Uhr

Hallo,

ich hatte vor zwei Wochen leicht rosa SB - nicht sehr viel, nur ganz wenig.

Seitdem hab ich immer mal wieder braunen Schleim, nicht viel, als SB würde ich es nicht bezeichnen....der Schleim ist auch nciht sehr dunkel, aber definitv auch nicht weiß :-(

Kennt das jemand? Woher kann das kommen?

LG Bunny #hasi (10+4 SSW)

Beitrag von olivia31 13.09.06 - 11:59 Uhr

Hallo Bunny,

am Anfang meiner SSW hatte ich für ca. 2 Wo. ganz leichte SB. Dann hatte ich 2 Wo. lang gar nichts und jetzt immer mal brauner bis gelblicher Schleim. Ich war deshalb wöchentlich bzw. 14tägig beim FA (bin seit 5 Wochen krank geschrieben). Mein FA konnte mir jedoch nicht sagen, woher das kommt. Dem Baby geht es zum Glück gut. Ich habe deshalb ständig Angst, dass es dem Baby nicht gut geht (schließlich habe ich erst im Juni 06 eine FG gehabt).

Ich wünsche dir alles Gute!
LG Heike + Krümmel (10+5)

Beitrag von bunny2204 13.09.06 - 12:02 Uhr

Hallo Heike,

ich stehe wegen meiner Vorgeschichte unter ständiger ärzltl. Bewachunge, gelte als Riskioschwanger. Ich gehe fast wöchentlich zum FA.

Ich hatte im Juli 2005 eine Totgeburt in der 15. SSW und da auch immer Blutungen, allerdings ganz, ganz, starke, viel stärker als die Mens.

Und im Dez. 2005 hatte ich noch eine FG in 6. SSW....

Daher hab ich natürlich voll die Krise...

LG Bunny #hasi + Lamperl (10+4)

Beitrag von olivia31 13.09.06 - 12:30 Uhr

Hallo Bunny,
ich habe von deiner Vorgeschichte hier schon gelesen. Es tut mir leid, dass du dies erleben musstest #liebdrueck.
Leider habe ich auch schon 2 FG miterlebt. Ich versuche aber trotzdem positiv denken. Deshalb lese hier keine negativen Nachrichten; diese ziehen mich nur runter. Ich hab´ trotzdem manchmal noch Angst. Ich glaube, meine Angst wird erst dann aufhören, wenn ich mein Baby gesund in meinen Armen halten kann.

LG Heike

Beitrag von bibabutzefrau 13.09.06 - 12:43 Uhr

Kann es vielleicht sein das du eine Ektopie hast?

Da ist der Mumu sehr empfindlich und es ist wohl ein bisschen Schleim nach aussen gewachsen...ich kann es nicht genau erklären.

Solange es nur Schleim ist ist es vollkommen egal,schlimm wird es erst bei hellem frischem Blut!

LG Tina

Beitrag von thiui 13.09.06 - 14:09 Uhr

ich hatte das auch in monat 2 und 3, aber meine frauenaerztin hat gesagt, dass es kein problem ist, saolang der schleim braun ist, weil es dann keine akute blutung ist.

bei mir hat sich dann im endeffekt rausgestellt, dass es am wahrseinlcihsten ist, dass mein MUMU total empfindlich ist udn selbst durch die reibung beim laufen gereizt wird.

ich bin jetzt 15+2 und hatte seit ein paar wochen garnichts mehr.... vielleicht hoert es bei dir ja cuh anfang 2.trimester auf!