Welche Windeln, und Kosten im Monat?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von micna 13.09.06 - 12:00 Uhr

Hallo,
wir bekommen im Januar unser 1. Baby.

Hab mir jetzt mal halt so meine Gedanken gemacht, was der die kleine alles braucht.

Windeln sollte man eventeuell ja auch gleich im Hause haben;))

welche könnt ihr empfehlen, von welchen die Finger lassen.

Lieber Stoffwindeln?

Was braucht ihr so im Monat an Geld für Windeln?

Lg
Nadine

Beitrag von tulpe1981 13.09.06 - 12:07 Uhr

hallo

also ich habe sämtlich windeln ausprobiert und bin immer wieder bei pampers gelandet.die sind am besten bei fynn.die halten ihn schön trocken.bei den anderen war er immer recht schnell durch gepinckelt.ich kaufe immer diese grossen kartons davon und wenn ich sehe das ich nur noch ein paar habe oder grad irgendwo der karton im angebot ist hole ich gleich einen neuen.deswegen kann ich dir nicht genau sagen wieviel wir so verbrauchen.
hoffe ich konnte dir weiter helfen.
alles liebe für die geburt.

lf tulpe 1981 + fynn luca(18.12.2005)

Beitrag von daviecooper 13.09.06 - 12:10 Uhr

Hallo Nadine!

Für Charlotte nehme ich die Babylove-Windeln von Budni/DM. Wir sind sehr zufrieden, Preis ist auch ok, finde ich. Für 50 Windeln (Größe 4-9kg) zahlen wir ca. 6€, die Packung reicht eine gute Woche.

Als wir aus dem KH kamen, hatte ich eine Packung in der Newborn-Größe zuhause, Charlotte wog knapp 4000g. Die passten dann noch ca. 2 Wochen.

Allerdings denke ich, dass es nicht unwichtig ist, ob du ein Mädchen oder Jungen bekommst, die "pieschern" ja unterschiedlich;-) je nachdem kann eine Windel für Mädchen gut und für Jungen unpassend sein...

LG
daviecooper + Charlotte (*7.7.2006)

Beitrag von quitschi2006 13.09.06 - 12:13 Uhr

Hi Nadine,

wir haben auch die Pampers, sind immer wieder bei diesen gelandet, wir finden, es sind die besten... unsere Kosten kann ich nicht genau sagen... am Tag 6 -8 Windeln, und in einer Packung sind glaub 84 drin ! Wir kaufen aber auch im die Jumbo-Packs !

Welche wirklich noch gut sind, sind die von Lidl, die Maxi, sind billiger, aber auch sehr gut, viele mögen auch die von DM, aber die sind mir dann doch etwas zu dick !

LG
Steffi

Beitrag von schnuffelschnute 13.09.06 - 12:24 Uhr

Hallo Nadine,

wir nehmen Pampers und die Jumbopacks kosten 16,99 Euro bei DM, Inhalt 112 Windeln für Gr 3.
Ich habe keine Newborn gekauft, sondern gleich die Mini.

Alles Gute,

Ariane + Maya *10.05.06 + Natascha *7.11.97 (Fotos in der VK)

Beitrag von mariusi 13.09.06 - 12:35 Uhr

#freuHallo

Wir nehmen von Anfang an Baby-Love Windeln von DM.
Die kosten gerade mal 6€.Marco ist nun 4 Monate alt und war bis jetzt noch nie nass gebullert.

Viele Grüße und alles Gute
Melanie

Beitrag von iberostar75 13.09.06 - 12:36 Uhr

Hallo!

Wir nehmen die Pampers - hatten die auch im Krankenhaus.
Kosten ca. 10 Euro pro Packung - ca. 45 Stück.
Die NewBorn Windel sind etwas teuer - Größe 3 und 4 von Pamper Baby Dry ist ok - Aktive Fit ist wieder teurer - und die Easy Up und ab Größe 5 wird es auch teuerer.

Wir brauchen ca. 4 Packungen im Monat.

Da ich nicht Stillen konnte, haben wir auch noch 4 Packungen Beba-Milch gebraucht - also nochmal 40 EUR.

Diese 80 Euro hat man auf jeden Fall.

Dann kommen noch Fläschen, Sauger, Schnuller, Klamotten, Pflegetücher, Kosmetik, usw. hinzu.

Kurz: die 154 EURO reichen eh nicht - gerade bei Flaschenkindern!

Beitrag von ramona2405 13.09.06 - 12:39 Uhr

HI,

am Anfang hatte ich immer die New Born Windeln von Pampers in den Gr. 1 und 2 dann habe ich immer die Pampers 3 gekauft und manchmal nehme ich die auch vom Dm Babylove, sind auch zu empfehlen.

Aber für den Anfang auf jeden Fall die Pampers die halten gut dicht und laufen nicht aus gerade wenn man stillt ist der Stuhl doch sehr flüßig.

Für den Anfang würde ich dir raten 2 Päckchen davon zu kaufen, damit kommst du eine gute Woche mit aus.

Man muss ungefähr mit 5-6 Windeln am Tag rechnen am Anfang sind es manchmal auch mehr.

Also wir geben für Windeln immer so 40 Euro im Monat aus, wenn man natürlich welche bei DM kaufen würde würde man etwas sparen.

Alles GUte für dich....


LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von toffifee007 13.09.06 - 12:41 Uhr

Hallöchen!

Wir haben bisher so gut wie kein Geld für Windeln ausgegeben, weil wir uns einige Packungen schenken lassen haben (zur geburt). Das meiste war Pampers. Fixies und Aldi war auch dabei. Von Aldi hab ich bereits welche probiert, find ich nicht so dolle. Die sind wie Bretter. Vielleicht passen sie besser, wenn ich noch etwas warte... #gruebel

Grüße
Ina

Beitrag von charly123 13.09.06 - 12:48 Uhr

Hallo,

wir kommen (habe vorhin mein Haushaltsbuch für august getippt) mit 3 Paketen (52St) Pampers Baby Dry knapp 2 Monate aus. Habe zwischendurch auch mal ne Aktiv-Fit oder ALDI-Windel genommen, daher wahrscheinlich eher 1,5 Monate. Aber nachdem wir auch schon Windeln von Rossmann getestet haben, plus Fixies, muss ich sagen dass die Pampers Baby Dry auch am besten finde. Aktic Fit finde ich zu dick, genauso wie ALDI. Und die neuen Babydry haben jetzt auch die praktischen Elastik-Bündchen wie die Aktiv-Fit.

Das wären dann an Windeln ca 20 Euro im monat, oder nimmst Jumbo-Pack für 16,49/16,99 €. Ich kauf immer im Angebot 8,49 € das Paket, abzüglich 3,00 Euro-Pampersgutschein bei 2 Pakten (also dann 13,98 pro Monat)

Dazu kommen halt Feuchtücher, Creme (obwohl ich bisher immer noch mit den ganzen Pröbchen hinkomme), Fläschchen, Sauger, Schnuller, BABYKLEIDUNG + SPIELZEUG, Milchnahrung wenn Du nicht stillst. Wir kommen etwa 4 Tage mit einer Packung hin, jenachdem was Du nehmen würdest 4-11 € die Packung.

LG,
Charly

Beitrag von micna 13.09.06 - 13:01 Uhr

Danke für eure vielen Antworten.

Ja die Papers für Nachts und vielleicht ne günstige mal für den TAg..mal schauen wie wir das gebacken bekommen;)

es wird übrigens ein Mädchen!

Warum die Frage wegen dem Geld, ein Kollege von meinem Mann meinte gestern, er braucht das ganze Kindergeld für Windeln#schock da dachte ich mir nur Windeln, das kann doch nicht sein.
daher wollte ich das mal von euch Mamis hier wissen.

Lg
NAdine

Beitrag von 6woche 13.09.06 - 13:20 Uhr

Hallo


Also ich brauche gut 100 Windeln im Monat,da ich mir auch denke lieber einmal zu viel wickeln als einmal zu wenig.Klar wir nehmen die "billigen" Windeln Wir hatten aber auch Pampers die sind sehr teuer. Dan habe ich mal ausprobiert wie es ist mit den billiigen Windeln und bei Janic macht es überhaupt keinen Unterschied,ausser das die billigen Windeln bei Janic an den Beinen nicht einschneiden. Mann kann schon da und dort Geld sparen,sofern das Baby bekommt keinen Ausschlag und die Windeln sind ok. Den jedes Baby ist ja anders;-) Man kann auch bei der Ernährung von einem Kind Geld sparen Z.B.S keine Gläschen kaufen und selber kochen,macht zwar etwas mehr Arbeit aber schmeckt viel beser,und mit dem ersparten Geld was ich im Monat für Gläschen aspare kann ich dan meinem Kind was schönes kaufen.


lg andrea und janic 9,5 monate alt#blume

Beitrag von baby0308 13.09.06 - 13:31 Uhr

Also wir nehmen "Moltex Öko", sind auch nicht anders, aber ökologisch besser, weil ungebleicht usw. Gibt´s beim Schlecker!!!

Am Anfang braucht man aber die Größe 1 und die gibt´s leider nicht von Moltrex Öko. Da hatten wir die von Fixies.

Noch ein Tipp: wir haben letztens Windeln beim Windel-LKW gekauft. Sind teilweise sehr günstig.
Infos unter 02651 / 404-421 oder unter
windelshop@ontexglobal.com

baby & #baby Finja *17.7.2006

Beitrag von niedliche1982 13.09.06 - 13:34 Uhr

Hallo :-)


also, wir nehmen schon von anfang an die windeln von rossmann ... babydream ... 46 stk. 5.99€ zur zeit .... ich find die klasse, es ist noch nie was daneben gegangen u. selbst wenn vanessa nachts so ihre 12 bis 14 std. schläft ohne wickeln, ist die windel zwar morgens mächtig voll aber ihr po trocken u. sie ist auch noch nie wund gewessen!!!wir brauchen im monate 3-4 packete am tag so 5-7 windeln immer unterschiedlich.

aber jedes baby ist anders .. was für deine maus passt, müsst ihr raus bekommen ;-)

P.S. stoffwindeln, finde ich ist ein größere aufwand u. kostet im endeffekt mehr ( wasser u. stromkosten)

Niedliche+Vanessa*10.05.2006