mein zyklusbaltt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnenstrahl18 13.09.06 - 12:07 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/showURL?sheet_id=114479&user_id=616701

kann mir vielleicht jemand beim auswerten helfen? bin da doch noch sher unerfahren.


danke schon mal im vorraus!

Beitrag von leon2088 13.09.06 - 12:08 Uhr

dein ZB geht nicht auf

Beitrag von sonnenstrahl18 13.09.06 - 12:10 Uhr

und das bedeutet???

Beitrag von sonnenstrahl18 13.09.06 - 12:11 Uhr

werde es nochma versuchen!

Beitrag von silkesommer 13.09.06 - 12:13 Uhr

schau mal in meinen beitrag ich habs für dich in deinen Thread gestellt

Beitrag von silkesommer 13.09.06 - 12:14 Uhr

du brauchst doch nur den link öffnen und den lin den du darin findest kopieren und in den browser zu übertragen

Beitrag von silkesommer 13.09.06 - 12:11 Uhr

hier nochmal dein link richtig:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=114479&user_id=616701

so und nun zum ZB:

du solltest vor dem aufstehem messen, oder schläfts du immer so lange???

leider sind wahnsinnig viele daten verfälscht gerade in der ersten Hälfte wegen Krankheit, wird wophl schlecht herauszufinden sein, was deine Ausgangstempi sein wird.

lg

silke

Beitrag von sonnenstrahl18 13.09.06 - 12:14 Uhr

ja bin diese woche krank geschrieben und da schlafe ich auch mal ein bisschen länger. ansonsten arbeite ich in einen schichtsythem und deshalb auch die unterschielichen messzeiten!

Beitrag von schildi77 13.09.06 - 12:15 Uhr

du solltset am ersten Zyklustag beginnen mit dem messen, also am ersten mens Tag.

Und immer um die gleiche Uhrzeit, morgens!

Auf ein neues ZB,

LG

Beitrag von sonnenstrahl18 13.09.06 - 12:17 Uhr

ja aber das problem ist das ich jetzt schon seid einem halben jahr meine periode nicht mehr bekommen habe! doch die test sind negativ!

Beitrag von schildi77 13.09.06 - 12:21 Uhr

na dann haste ja auch keinen "normalen" Zyklus..

mmh schwierig, vielleicht solltest du mal zum FA und dein Hormonhaushalt durchchecken.

LG, schildi

Beitrag von sonnenstrahl18 13.09.06 - 12:23 Uhr

das habe ich alles schon machen lassen. das ist ja alles normal. das ist jetzt auch das erste mal das sowas vorkommt habe sie sonst immer regelmäßig bekommen! und die ärzte wissen auch nicht wieso...habe schon tabletten genommen und nach 7 tagen hätte die periode einsetzten müssen. hat sie aber nicht!

Beitrag von sonnenstrahl18 14.09.06 - 15:33 Uhr

kann mir villeicht nochmal wer antworten??? #danke