ernährungsproblem

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lenser 13.09.06 - 12:18 Uhr

hallo ihr lieben,
akilas ernährungsproblem wird immer schlimmer!ich kann mitlerweile garnicht mehr unterscheiden ob es ok so ist oder nicht:-(
sie ist über 10 monate und verweigert richtiges essen!ich hatte bei ihr mir 6 monaten mit beikost angefangen.hat auch super geklappt,bis sie vie zähnchen auf einmal bekam.dan war schluß!es zieht sich schon über 2 monate,und ich frag mich ob das ok ist das sie drei -vier mal am tag die flasche bekommt#kratz

unser essen mag sie auch nicht#schmoll
bei joguhrt wirkt sie....

was meint ihr wie ich damit umgehn soll?

über antwort würde ich mich sehr freuen
lenser

Beitrag von zaupel 13.09.06 - 13:51 Uhr

hallo lenser,
also ich denke, daß in dem alter die milch schon reduziert sein sollte, da dein kind sonst zuviel eiweiß bekommt!
so wie ich das verstehe hast du bisher selbst für deine tochter gekocht?
hast du es püriert? vielleicht war es ihr zu stückig?
versuch es doch mal mit gläschen aus dem laden und was ist am nachmittag mit einem getreide obst brei, verweigert sie das auch? denn wenn da etwas obst/pürre druntergemischt ist, schmeckt ihr das bestimmt....
ansonsten würde ich da mal beim arzt vorsprechen!
lg zaupel :-)