wingbo babyschaukel.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amely 13.09.06 - 12:27 Uhr

huhu wer von euch kennt die wingbo babyschaukel oder hat sogar eine ??? erfahrungsberichte??? sie is ja von kinderärzten und so mit entwickelt worden! bin für alle antworten dankbar....

liebe grüse martina und amy

Beitrag von svenja2006 13.09.06 - 12:35 Uhr

Hallo Martina!

Wir haben eine!!!
Svenja liegt recht gerne drin, allerdings nicht lange und erst recht nie ohne Aufsicht. Ich persönlich halte es für ne nette Abwechslung, sie schränkt unsere kleine Turnerin allerdings auch sehr in ihrer Bewegung ein, da sie sich so nicht drehen und robben kann, was sie den GANZEN Tag tut, nur am zappeln die Kleine.

Dann nimmt das gute Ding halt auch sehr sehr viel Platz im Kinderzimmer weg, das sollte man nicht unterschätzen, ist schon ein ganz schönes Drum das Dings.

Ich finde sie auch sehr teuer, also für 80 oder 90 Euro was sie neu kostet, würde ich sie nie kaufen. Ich habe sie gebraucht für 10 Euro erstanden, das ist ok.

Viele Grüße, Nicole und Svenja 5,5 Monate

Beitrag von seeigel 13.09.06 - 14:45 Uhr

Hallo Svenja,
da hätt ich doch gleich eine direkte Frage an Dich.
wir haben die Wingbo-Schaukel gebraucht geschenkt bekommen. Allerdings ohne Anleitung.

Kann sein, dass ich ja nur zu doof dafür bin, aber
wie funktioniert denn das Teil?

Meine Kleine ist 3 Monate alt..und wenn ich sie drauf setz,
ist das ne recht wackelige Geschichte.
Der hintere Teil sitzt auch immer am Boden auf. Muss das so sein?

Vielleicht kannst Du mir ja weiterhelfen.

Danke schon mal

ursula + lilli

Beitrag von toffifee007 13.09.06 - 12:39 Uhr

Hallo!

Wir haben auch eine. Für 40Euro gebraucht bei ebay ersteigert! Ich bin begeistert und Maya auch. Ich kann sie nur noch nicht so lange reinsetzen, weil es sehr anstrengend ist. Ich finde nicht, dass die Schaukel viel Platz wegnimmt. Sie steht bei uns im Wohnzimmer und das ist eigentlich nicht sehr groß.

Alleine lassen sollte man die Kleinen jedenfalls nicht. Maya kippt manchmal zur Seite weg, wenn sie zu lange drinliegt. Und das ist trotz Anschnallgurt gefährlich ohne Aufsicht.

LG
Ina + Maya 15Wochen

Beitrag von liablo 13.09.06 - 12:52 Uhr

Hallo,

wir hatten auch eine. Sogar von unserer Krankengymnastin damals empfohlen, weil unser Kleiner eine leichte Koordinationsstörung (Gleichgewichtsprobleme) hatte und sie somit gut in den Griff bekam. Er war auch sehr gerne drauf.

LG

Liane