Am Freitag FA Termin, kein US, aber was dann?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiffgen 13.09.06 - 12:28 Uhr

Hay :)

muss am Freitag wieder zum FA, diesmal wird kein US gemacht, dafür wird halt Blutabgenommen und Urin muss ich abgegeben. Und dann? Muss ich wieder gehen?
War gestern erst bei der Feindiagnostik.
Meine kleine ist Perfekt #kratz
Meine FÄ muss ja irgendwie schauen ob sie noch Lebt (Klingt doof ist aber so)

CTG wäre viel zu früh.
Was wird ednn dann gemacht? Bin schon die ganze Zeit am rätzeln.

LG Tiffe :) 24 Woche oder so #gruebel

Beitrag von solido 13.09.06 - 12:31 Uhr

Hallo.

Deine FÄ wird die Herztöne abhören und dich nach deinem allgemeinbefinden fragen.

Lg,Tanja + BabyGirl 27+3

Beitrag von frejus 13.09.06 - 12:32 Uhr

Hallo,
ich war in der 16ten Woche beim FA und da gab es auch keinen US.
Haben nur die herztöne abgehört( die allerdings sehr schlecht zu hören waren) und eine vaginale Untersuchung. Ich war nachher ganz mies drauf. Aber nächste Woche bekomme ich meinen US zum Glück.
Gruß Jacky(19+5)

Beitrag von trira051974 13.09.06 - 12:51 Uhr

Hallo,

eigentlich sind nur 3 US-Untersuchungen in der Schwangerschaft vorgesehen. Bei den anderen VU's werden z.B. der Urin kontrolliert auf Bakterien, Eiweiß, Blut, ebenso der Eisenwert und es wird meistens auch vaginal abgetastet, ob der GMH und der MuMu noch intakt sind. Meine FÄ hat auch die Herztöne mit einem kleinen Gerät abgehört. Außerdem konnte ich meine ganze Fragen stellen. Und die fÄ hat nach meinem Allgemeinbefinden gefragt, wie ich mit der Arbeit zurecht komme usw. Gab es Probleme oder Verdachtsmomente (beim Abtasten Verkürzung des GMH), hat sie auch ein zusätzliches US gemacht.

LG Beatrix 37+4

Beitrag von berchen 13.09.06 - 12:56 Uhr

Der hat schon seine Methoden, damit er weiß, ob das Kind noch lebt oder nicht... was hättens denn früher getan... meine Mutter hatte in allen ihren 4 Schwangerschaften kein einziges Mal ein US... und ich bin 84 geboren... der Arzt fand es wohl zu neumodisch... und gesund samma alle!

LG; Berchen!

Beitrag von flipyschmitz 13.09.06 - 18:45 Uhr

weiss net ich bekomm immer us gemacht hehehehe....hab ich wohl glück gehabt.....aber ich denke auch das mit herzt´önen oder so....