Wo ist Niclas?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nuckelspucker 13.09.06 - 12:43 Uhr

hallo,

gestern wollte ich niclas aus dem KIGA abholen, es waren nur noch wenige kinder da und die spielten im garten. als die erzieherin mich sah, sah sie sich nach niclas um und meinte, vielleicht ist er gerade reingegangen.

ich suchte also drinnen die räume ab, sie draußen. es hat aber ne weile gedauert, bis ich ihn fand, weil er in einer höhle mit einem kaufmannsladen spielte.

das ganze ist nicht wirklich dramatisch, jedoch ist niclas erst 15 monate alt und der kaufmannsladen ist voller kleinteile, die man in den mund stecken kann. niclas hat derzeit eine phase, in der er alles in den mund nimmt, wenn man nicht aufpasst.

ich hab mich ganz schön erschrocken, weil mir bewusst wurde, dass er da schon ne weile alleine gespielt haben muss und - wenn ich ihn nicht abgeholt hätte - sicher auch noch ne weile weiter gespielt hätte. wenn er dann ein teil in den mund nimmt und verschluckt...#heul

da darf ich gar nicht dran denken.

bisher ist sowas nie vorgekommen. die erzieherin hat niclas immer im auge behalten, jedenfalls hatte ich den eindruck. wenn ich ihn abholte, war er immer in ihrer nähe.

ich muss dazu sagen, dass er derzeit der einzige ganz kleine dort ist, die anderen sind mindestens 2 jahre alt.

ich hab nichts gesagt gestern, aber zu hause hab ich mich dann darüber geärgert, dass ich nichts gesagt habe.

schließlich kann da doch soo viel passieren. er kann ich die küche laufen und am ofen spielen oder eben kleinteile verschlucken usw.

seh ich das zu eng? wenn ich heute was sage, sieht das sicher auch doof aus.

nun hab ich eben ein wenig das vertrauen verloren.

claudia + niclas

Beitrag von eowina 13.09.06 - 12:47 Uhr

Tag Claudia!

Oha, Nia nimmt auch alles in Mund, schlimm was...

Ganz ehrlich, das kann nicht sein und du musst die Erzieherin darauf ansprechen. Wenn sie nicht in der Lage sind, sich um kleines Kind zu kümmern, dann musst du dir ne neue Kita suchen.

Meine Nia darf man nicht für 2 Min alleine lassen. sie klettert und macht nur unsinn.

Eo.

Beitrag von nuckelspucker 13.09.06 - 13:00 Uhr

hey eo,

meine viiieeelen anfänglichen sorgen sind in diesem KIGA alle umsonst gewesen. die kümmern sich dort alle rührend um niclas, alles scheint bisher gut zu passen.

nur eben gestern dieser vorfall und ich komme halt ins grübeln, ob er oft alleine irgendwo spielt ohne beaufsichtigt zu sein.

ich hab schiss, dass er mal in der ecke liegt und es zu spät ist, weil er was verschluckt hat und keine luft mehr bekommt.

claudia

Beitrag von bigfam 13.09.06 - 12:58 Uhr

Hallo Claudia,
Ich denke das du die kindergärnerin darauf ansprechen soltest.Es kann nicht sein das sie ein kleines Kind in diesem alter so lange aleine läst!Ich kenne da aus meiner kita.
Mein sohn ist 4j und dem wurde in einem geschlossenden raum von 2 kindern am penis gezogen.Es hat niemand mitbekommen und das finde ich nicht gut!
Es giebt nichts schlimmeres als sich sorgen zu machen wenn das Kind in der kita ist.Man will ja immer das beste für sein kleines!
lg bigfam

Beitrag von hummelinchen 13.09.06 - 20:39 Uhr

Hey Claudia,
von verlorenem Vertrauen zu sprechen ist harter Tobak. Aber ich kann deine Ängste komplett verstehen.
Sprich die Mitarbeiter morgen an und warte auf die Antwort. Bitte sie um mehr Obacht, denn du machst dir Sorgen und das nicht unbegründet.
2. Chance??

lg Tanja