Wieviel "Schwankung" ist normal ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von olivia_isabelle 13.09.06 - 13:06 Uhr

:-DHallo !

Ich hab da mal eine Frage - wieviel Schwankung beim Zyklus ist eigentlich "normal" bzw. üblich ?? #gruebel

HAbt ihr alle einen total regelmäßigen Zyklus oder ist er auch mal einen Tag länger oder kürzer ??

Hab im Mai mit dem Ring aufgehört und bin immer zwischen 26 und 28 Tagen ....

Lg
Nina

Beitrag von silkesommer 13.09.06 - 13:11 Uhr

so wie du das in deinem Zyklus schilderst ist das ganz normal, auch wenn es mal vier tage läner sind, ist das nicht schlimm, es ist immer abhängig davon, wann du deinen ES hast, mal zwei tage früher oder später, daraus ergibt sich dann die zykluslänge, auch bei einer frau die normal 32 oder 34 tage hat und mehr oder weniger.

lg

silke

Beitrag von olivia_isabelle 13.09.06 - 13:15 Uhr

Hallo Silke !

Danke für deine Antwort ! Das mit dem Eisprung war klar. Ich meinte ob der Zyklus auch bei "nichteinpendler" unregelmäßig kommt.

Ich hab gedacht das liegt daran das sich mein Körper noch an die "fehlende" Verhütung gewöhnen muss das der Zyklus immer anders ist.

Lg
Oli#huepf