Schöne und traurige Nachricht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blum7 13.09.06 - 13:58 Uhr

Hallo,

war heute früh bei der Gyn. zur Vorsorge. Beim Ultraschall hat man Zwergi schon mit den Ärmchen rudern sehen und das Herz hat schön kräftig geschlagen. Soviel zu schön.
Das traurige ist, dass es wohl hätten Zwillinge werden sollen und Nr. 2 uns wieder verlassen hat. Da ist nur eine kleine Blase zu sehen. Die Ärztin meinte erst es sei er Dottersack aber der war woanders.
Nr. 2 wohl um die 5/6. Woche wieder aufgegeben. Es tut total weh, auch wenn es so früh war, alleine der Gedanke das eigentlich 2 Winzlinge dawaren und jetzt nur noch einer bringt mich schon wieder zum heulen. SCHEISSE!!

LG

blum

Beitrag von zicke143023 13.09.06 - 14:02 Uhr

hallo,

ich kann nachvollziehen wie es dir jetzt geht. Mein 2. Sohn wäre auch ein Zwillingskind gewesen, leider hat sich der Zwilling zurückgebildet und nur Yannick hat es weitergeschafft. Ab und zu merkt man ihm heute aber irgendwie an, das ihm wohl ein Stückchen fehlt, er ist immer auf der suche nach so was wie einem Schlüssel, den er leider nie finden wird. Da nützen auch seine fast 3 Geschwister nichts. Aber noch ist er zu klein um es ihm zu erklären.

LG Melanie die dir alles Gute Wünscht

Beitrag von plia28 13.09.06 - 14:03 Uhr

Hallo blum,

das tut mir sehr leid. Ich wäre da auch sehr traurig.
Aber es ist ja auch ein großes Glück, dass mit dem anderen Baby alles ok ist, oder?
Vielleicht tröstet es Dich: ich habe gelesen, dass ganz oft Zwillinge angelegt sind, von denen dann ein Kind sich ganz früh nicht mehr weiter entwickelt.
Oft merkt man das wohl nicht einmal.
Trotzdem ist es natürlich traurig. #kerze

LG plia

Beitrag von rain_of_roses 13.09.06 - 14:21 Uhr

Sei bitte nicht so traurig! #liebdrueck Freu` dich über dein Würmchen das dafür umso gesünder ist und ganz kräftig in deinem Bauchi wächst. Ich hab` genau die gleiche Erfahrung gemacht und bin wohl genauso weit wie du. Ich war am Montag beim FA und da hat er mir auch gesagt, dass es leider keine zwei werden. Das zweite Würmchen hat sich leider zurückentwickelt. #schmoll Aber Maus... Das Leben geht weiter und wie gesagt... Denk` an den kleinen, kerngesunden Wurm in deinem Bäuchlein! #herzlich

Liebe Grüße

Nicola mit #baby im Bauchi (10. SSW)

Beitrag von moni69 13.09.06 - 17:18 Uhr

Hallo Blum

Mir ist vor 6 Jahren genau das Gleiche passiert. Hatte zwei Fruchtblasen, aber hat nur ein Herzchen geschlagen.
Die andere Fruchtblase hat sich verkuemmert in der 8. Woche.
Sheryl ist heute 6 Jahre alt und ein lebendiges Girl. Ich habe immer dem Zwilling nachgetrauert. Aber man kann es nicht aendern. Ich hoffe fuer dich dass Du das eine gut durchbringst in der SS.Lieber Gruss moni69

Beitrag von bunny2204 13.09.06 - 17:21 Uhr

Hi BLUM,

nimm das nicht für zu wahr....

Mein FA meinte auch erst in der 5. SSW eine zweite Fruchthöhle zu sehen, dann war die aber wieder weg.

Und in meiner zweiten SS war auch von einem Zwilling die rede, doch die Ärtzin war sich absolut nicht sicher, ob es nicht ein Schallschatten oder einfach etwas anderes war. Und eine Woche später war nix mehr sehen.

Freu dich dass es Deinem #baby gut geht!

LG Bunny #hasi (11. SSW)

Beitrag von a_1_z 14.09.06 - 04:30 Uhr

Hallo Blum,

bei mir wurden auch in der 8. Woche zwei schlagende Herzchen festgestellt, doch leider hat eines davon kurz darauf aufgehört zu schlagen. Beim US in der 12. Woche war dann ein Embryo richtig gewachsen und der zweite war noch genauso groß wie 4 Wochen vorher. Mein Körper (oder der vom anderen Baby) hat dann alle Zellen resorbiert, ich hatte keine Blutung aber das Baby ist einfach verschwunden.
Du kannst einiges zum Thema "Vanishing Twin" im Internet nachlesen - das hab ich auch getan und es hat mir ein kleines bisschen geholfen. Traurig bin ich aber immer mal wieder, dass da jetzt eigentlich 2 rumstrampeln könnten ... Aber dann sag ich mir, dass die Natur sich was dabei gedacht hat, dass nur ein Baby es packt! Und ich hoffe, das mit dem alles in Ordnung ist ...

LG, Pinja (32+4)