Zahnfleischblutung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mum_in_training 13.09.06 - 14:03 Uhr

Hallo Kugelmamis,

ich bin zum 3 mal schwanger und in der 16 SSW. Bei jeder SS hatte ich Zahnfleischbluten, teilweise auch NAsenbluten. Der FA meint, das sei normal. Und den allgemeinen Tip, während der SS schon zum Zahnarzt zu gehen, habei ch auch immer befolgt. Allerdings hat der auch immer nur eine "normale" Untersuchung bzw Behandlung durchgeführt.

So, gestern war ich mit Sohnemann Nr 1 beim Kinderzahnarzt. Die ZÄ hat mich sofort grfragt ob ich Zahnfleischbluten hätte als sie meinen Bauch gesehen hat.
Sie hat mich dann mal richtig aufgeklärt:
Das Bluten kann Knochenverlust verursachen, so dass dein Kiefer kleiner wird. Ausserdem überträgst du damit schon weitere Bakterien ans Baby...
Sie hat mir auch ein Buch gezeigt, wonach 71 % aller Schwangeren nicht über die Risiken und Folgen aufgeklärt werden!

Naja, das Ende vom Lied, ich gehe heute zur Prophylaxe und bekomme die Zähne gereinigt.

Schade das ich das erst beim 3 Kind erfahre, denn meine beiden Jungs haben nicht die besten Zähne von mir geerbt.

Also, geht brav zum Zahnarzt, aber fragt vorher schon mal nach, ob der weiß, worauf er bei SS achten muss.


Denkt an mich wenn ich auf dem Zahnarztstuhl sitze!

Erika

Beitrag von enti1976 13.09.06 - 14:12 Uhr

aha, wusste ich auch nicht.... - Danke!


Aber glück gehabt - war gestern beim Zahnarzt und der wunderte sich, wieso ich keinerlei Zahnfleischbluten oder so habe... und mein Zahnfleisch so fest ist....

also müssten die sich doch auskennen, wenn es fast jede Schwangere hat #kratz???

LG Enti 37+1

Beitrag von charlie76 13.09.06 - 14:13 Uhr

Hi Erika,

das ist ja wirklich seeehr interessant!!! Und das von einem Kinderarzt zu erfahren - Hut ab!!!

Ich habe leider auch nicht die tollsten Zähne und in dieser SS auch geleg. Zahnfleischbluten! Vor allem nach Gebrauch von Zahnseide #schock
Daraufhin habe ich jetzt auch nä. Montag eine Zahnarzttermin und bin schon mächtig gespannt, was der so sagt...aber mit Deinem Wissen im Hinterkopf, kann ja nun nix mehr schief gehen,oder?
lieben Gruß
charlie

Beitrag von zaza00 13.09.06 - 15:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
ich komme auch gerade von der Zahnärztin....gestern schonmal ne halbe Stunde auf dem Stuhl gesessen und heute noch mal fast 2 Stunden...

Ich habe einen professionelle Zahnreinigung bekommen, so richtig mit Ultraschall, Handsonde, Polieren etc.

Lass Dir bloß kein Airflow andrehen - das mahct den Zahnschmelz kaputt und ist nur eine oberflächige Art der Reinigung.

Die richtige Zahnreinigung ist zwar echt mühsam und dauert lange, aber letztendlich sind die Zähne danach auch wirklcih sauber!

Liebe strahlend weisse Grüße,
Sonja mit würmchen 14+3

Beitrag von mum_in_training 13.09.06 - 15:12 Uhr

Hallo Sonja,

du Glückliche, du hast es hinter dir... langsam wird mir komisch im Magen.. Zahnarzt ist immer so eine Sache ;-)

Hat man dich den genauer über das Zahnfleischbluten aufgeklärt?

Toll, wenn es doch noch ein paar Ärzte gibt, die ihre Handwerk verstehen.

Aber das Ganze hört sich nach einer extra spezial Behandlung an, kostet das Extra oder übernimmt da die Kasse etwas von??#gruebel

Noch nicht ganz strahlende Grüße zurück

Erika

Beitrag von zaza00 15.09.06 - 11:14 Uhr

Hallo Erika,
meine Ärztin hat mir genau erklärt, wie das alles zustande kommt. Das Zahnfleischbluten entsteht durch den harten Zahnstein, der bei mir auch unter dem Zahnfleisch saß.
Seit der Entfernung des Zahnsteins habe ich selbst bei der Benutzung von Zahnseide kein Bluten mehr...#huepf

Leider übernimmt meine Krankenkasse die Kosten dafür nicht und da die Behandlung bei mir 2 Sitzungen gedauert hat, musste ich dafür stolze 120€auf den Tisch legen.

Bin aber ganz froh, dass ich das gemcht habe, da sich durch schlechte Zähne auch Bakterien ins Blut verirren können und das im schlimmsten Fall auch meinem würmchen schaden kann..#gruebel

Also, auf zum Doc und schnell Termin machen :-)

Liebe Grüße und enjoy the silence ;-)
Sonja