baby kommt bald: flaschen und Nuckis desinfizieren??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yriamusic 13.09.06 - 14:14 Uhr


hi liebe Mamis


Wenn alles gut gehöre ich in ca. zwei Wochen auch zu euch.
Ich bin gerade dabei das Kinderzimmer fertig zu machen und den ganzen Kleinkram zu sortieren.
Nun meine Frage: Was mache ich mit den neugekauften Milchflaschen und Nuckis? Muss ich die vorher abkochen oder wie geht das vor sich? So ein Flaschen Desinfektionsgerät hab ich leider nich...

danke schonmal im voraus für die Antworten..

lg,Claudia #herzlich

Beitrag von schnuffelschnute 13.09.06 - 14:16 Uhr

Hallo Claudia,

einmal 5 Minuten ab damit in kochendes Wasser. So macht man es auch später.

Alles Gute noch für dich und deine Kleines,

Ariane + Natascha (8) + Maya *10.05.06 (Fotos VK)

Beitrag von amely 13.09.06 - 14:17 Uhr

hi claudia

na dann erst ma toi toi toi und alles gute für ne schnelle nicht so doll schmerzhafte entbindung! auskochen solltest du das auf alle fälle schnapp dir nen grosen topf wasser rein nuckis rein flaschen rein alles rein was das kind im mund haben wird und gut 10 min richtg kochen!!!


alles alles gute und toi toi toi
grüse martina und amy

Beitrag von ramona2405 13.09.06 - 14:18 Uhr

HI,

du kannst es ja schon mal auskochen aber dann wenn du mit deiner Maus daheim bist noch mal alles auskochen oder von deinem Mann machen lassen.

Achso ein Vaporiator ist eine gute Anschaffung und ist nur zum empfehlen.

Alles gute für dich und für die Geburt!

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von schnuffelschnute 13.09.06 - 14:23 Uhr

Hallo,

wieso muss sie die dann nochmal auskochen?

Die Flaschen sollen mit dem Auskochen nicht steril gemacht werden, sondern (vor allem später) sollen damit restliche Eiweiße unschädlich gemacht werden.

Es geht also nicht darum, die Flaschen keimfrei zu halten!

Beitrag von ramona2405 13.09.06 - 14:26 Uhr

Hi,

ich denke es ist aber besser wenn sie sie vor Gebrauch nochmal auskocht denn sie stehen ja doch noch ne Zeit rum ohne dass sie benutzt werden, gerade die Schnuller.

Es ist meine Ansicht sieht jeder anders. Aber es kann ja auch sein das aus zwei Wochen auch drei oder vier Wochen werden, ich kenne es von mir selber. Und daher denke ich es vor Gebrauch nochmal schnell auskochen.

Sieht jeder anders aber Fakt ist ein Vaporisator ist zu empfehlen!!!!

Beitrag von schnuffelschnute 13.09.06 - 14:28 Uhr

Hm,

ich hatte weder bei Natascha noch jetzt bei Maya so ein Vaporisatoren Teil und hab es auch nicht wirlich vermisst :-)

Aber das muss jeder für sich selber entscheiden

LG

Ariane

Beitrag von ramona2405 13.09.06 - 14:31 Uhr

Ich finde es recht umständlich die Sachen alle in einen Kochtopf zu schmeißen und dann auskochen zu lassen.

Aber jedem das sein und wie schon gesagt jeder sagt etwas anderes und man muss dann selber entscheiden wie es am betsen ist.

Beitrag von charly123 13.09.06 - 14:22 Uhr

Hallo Claudia,

wir haben auch immer alles 5 min lang ausgekocht - was im Sommer, wenn man mehrere "Ladungen" hat, zur Super-Wasch-Küche ausartet. Daher ein Vaporisator sehr zu empfehlen - wir haben den von NUK und ist 1 a. Auch für späteres Gemüse-Dampfgaren.
Falls Du stillst, musst Du ja eh nicht viele Flaschen auskochen.

LG,
Charly

Beitrag von jindabyne 13.09.06 - 14:41 Uhr

Ganz neu gekaufte Nuckis und Flaschen AUF JEDEN FALL erst mal fünf Minuten in einem Topf mit heißem Wasser auskochen. Das ist wichtig, weil so ein Großteil der Weichmacher aus dem Plastik rausgewaschen wird (und besser, die landen im Ausguss als im Babybauch!). Bei Glasflaschen ist das nicht nötig, aus hygienischen Gründen aber empfehlenswert.

Aber nicht länger als fünf Minuten auskochen, weil sonst das Material schneller ermüdet.

LG Steffi