Rückbildung die Dritte!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von boncuk41 13.09.06 - 14:22 Uhr

An alle Mamis zur Info!

Also, ich habe gerade meine Krankenkasse angerufen (BKK)....

Wenn man den Rückbildungskurs innerhalb der ersten drei Monate nach der Geburt macht gelten folgende Vorraussetzungen:

- Kurs muss von einer Hebamme betreut werden
- übernommen werden nur insgesamt 10 Std.
- je Std. wird nur 5,40 EUR erstattet

aaaaaberr volle Kosten werden übernommen, wenn:

- der Kurs ab dem 4. Monat belegt wird, denn

jedes Kassenmitglied habe 200,00 EUR pro Jahr für Kurse zur Verfügung. Nur Quittung und Teilnahmebestätigung und ein Schreiben wegen Kostenerstattung nach Beendigung des Kurses an die Krankenkasse.

Unlogisch, aber es stimmt. Habe mir das gleich von 2 verschiedenen Mitarbeitern bestätigen lassen.

Gruß
Gül und #baby Emre

Beitrag von ivik 13.09.06 - 14:41 Uhr

Hallo,
das klingt irgendwie unlogisch....
Ich hatte mich da auch erkundigt, weil mein "Wunschkurs" in der 17. Woche nach der Geburt begonnen hätte. Meine Krankenkasse sagte, dass es im Gesetz (weiß nicht mehr welches) festgelegt sei, dass sie Rückbildung nur bezahlen dürften, wenn der Kurs vor der 16. Woche begonnen würde. Bei mir ging es da um zwei oder drei Tage. Ich musste mir einen anderen Kurs suchen.

Vielleicht bahandeln die das bei dir wie andere Sportkurse. Mein Yoga für Schwangere wurde zum Beispiel von der Karankenkasse gezahlt.

LG
Ivonne