Wer will noch mehr Babys - Teil 2 -

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bienchen.m 13.09.06 - 14:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben.

Ich habe gestern schon ein paar schöne Meinungen bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Nun habe ich mir gedacht, das ich die Frage nochmal reinsetze, falls gestern welche nicht online waren die heute aber da sind.

Hier mein Beitrag von gestern:


Ich wollte nur wissen, für die die noch eins oder mehrere wollen, wieviel zeit ihr euch dafür lassen wollt.

ich will auf jedenfall noch eins so schnell wie möglich (Gesundheit und 1. Kind unter berücksichtung natürlich).



Ich freue mich jetzt schon über weitere Meinung.

Fühlt euch ganz lieb#liebdrueck

Bienchen

P.S. Bin voll gut gelaunt, da ich heute beim FA zur nachuntersuchung gewesen war und alles mehr als bestens ist.#freu

Beitrag von sabsetom 13.09.06 - 14:50 Uhr

Hallo Bienchen,
mein erstes Kind kam 2000 zur Welt. Dann haben wir gewartet und 2005 wurde unsere Tochter geboren. Nun haben wir 18 Monate gewartet und nun bin ich in der 5. SSW. Ich denke wir sind jetzt Fertig mit der Familienplanung falls mein Mann seine Meinung nicht doch noch ändert.
LG Sabrina mit Marcell#drache, Anna#katze und#ei

Beitrag von bienchen.m 13.09.06 - 14:59 Uhr

Ist doch suppi, freu mich für dich, das alles so super klappt mit dem Familienzuwachs.

Scheint aber nicht so schlimm für dich zu sein, falls dein Mann dann doch noch ein Kind will oder? Also so klingt das zumindest.

Bienchen

Beitrag von skubidoo 13.09.06 - 14:52 Uhr

Hi,

Ich möchte auch gerne noch zuwachs haben zu unserem ersten Sohn und am liebsten so schnell wie möglich. Etienne ist zwar erst 8 Monate aber bis Baby Nummer 2 da ist, ist Etienne auch schon fast 2.

Lg Skubidoo

Beitrag von bienchen.m 13.09.06 - 14:55 Uhr

Hähä, du sagst erst 8 Monate.

Ich werd jetzt schon hibbelig und mein kleiner ist gerade mal 6 Wochen alt.

Aber natürlich lasse ich mir noch zeit.

Bienchen

Beitrag von skubidoo 13.09.06 - 15:14 Uhr

Hi Bienchen,

Am Anfang sag ich mal so war ich eigentlich froh das ich mit ihm zurecht gekommen bin, und es war erstmal ne Umstellung alles. Aber jetzt wo er schon richtig mobil ist und er immer wieder was neues lernt, und wenn er lacht es ist süss.

Ich denke öfters an die Zeit wo er noch so klein war, und diese Zeit möchte ich aufjedenfall mit Baby Nr. 2 auch nochmal haben.

Fangen jetzt langsam wieder an zu üben. Damit der Altersunterschied nicht so groß wird.
Allerdings denke ich das danach die Familienplanung abgeschlossen ist. Vorerst zumindest.

Lg Skubidoo.

Beitrag von maren04 13.09.06 - 14:54 Uhr

Meine zwei Süßen sind 7 Jahre und fast 1 Jahr alt. Der Abstand war so nicht gewollt, aber im Nachhinein ist einfach perfekt. Da die Große schon sehr selbständig ist, kann ich mein zweites Baby richtig und mit viel Ruhe genießen. Das ist einfach toll. Gerne hätte ich noch ein 3. Kind. Da meine beiden SS aber sehr schwierig waren und gerade Jans Leben mehrmals auf der Kippe stand werden wir wohl kein 3. mehr bekommen...leider.
Sollte der Wunsch doch noch einmal übermächtig werden, können wir uns nicht noch einmal so viel Zeit nehmen, denn ich bin schon Mitte 30. Dann müsste das schon in spätestens 2 Jahren abgeschlossen sein.

Lg
Tina mit Maren (7) und Jan ( noch 11 Monate)

Beitrag von bienchen.m 13.09.06 - 14:57 Uhr

Find ich toll, das du so konsequent bist und sagst, das es langsam schluss ist, wegen alter und vor allem wegen der gesundheit.

Ich finde es irgendwie blöd, wenn die eltern so alt sind. Die vorstellun man bekommt noch mit 45 nen kind wäre einfach egoistisch dem Kind gegenüber.

Aber jeder hat da ne andere Meingung.

Bienchen

Beitrag von roschinia 13.09.06 - 15:04 Uhr

hay bienchen,

also ich hab 2 süsse kinder,daniel is 4 und meine maus grad 10 wochen.

also wenn es nach mir gehen würde ich hätte einerseits schon noch nen 3.,aber in der heutigen zeit wo alles immer teurer wird, weiß ich nicht ob das sinnvoll wäre.

man möchte ja seinem kind(er) auch was bieten!

außerdem was gibt es schöneres als 2 gesunde kinder und dann noch mädel und bub!??#herzlich

LG dani

Beitrag von pegasus 13.09.06 - 15:06 Uhr

HI Bienchen,

also,wenn das nötige Kleingeld vorhanden wäre ,evtl. noch ein eigenes Häuschen mit großem Garten und ich passende Unterstützung von meiner Familie bekommen würde(wenns nur 1 kinderfreier Tag alle 2 Wochen wäre-würd schon helfen)....na dann,vorausgesetzt gesundheitlich wär auch noch alles in Takt,wollte ich bestimmt auch noch eins.Jedoch nicht mehr selber kriegen sondern dann würde ich gern noch eins adoptieren(evtl.auch 2).

LG Ramona

Bin aber so eigentlich mit meinen 2 Kindern ausgelastet.;-)

Beitrag von aneta1808 13.09.06 - 15:13 Uhr

Hallo Bienchen

wir wollen auch schnellst möglich ein 2 baby, lukas ist zwar erst 9 mon. aber wir sind schon am üben es muss ja auch nicht gleich klappen.
doch wir würden uns sehr freuen wenn ich bald wieder #schwanger werde.

dann wenn das zweite baby da ist, werde ich mal pause einlegen und vielleicht paar jahre später noch ein 3tes baby dazu ;-) aber mal schauen was der mann dazu sagt:-D und ob er dann auch noch mit mach;-).

LG

aneta+#babyLukas 9 Mon.

Beitrag von charleeze 13.09.06 - 15:20 Uhr

Hallo,


ich hätte so wahnsinnig gerne ein 2. Baby,
da wir uns aber gerade ein Haus kaufen wolllen
( wohnen bis jetzt in ner 3-zi-whg.) ist das leider nicht drin.#heul

Aber in 2-3 Jahren will ich auf jeden fall noch eins,
vermisse meinen #baby -bauch ganz doll#schmoll


Naja man kann eben nicht alles haben.;-)

Charleeze+#babymarijan( 8 monate)