Umfrage - Frisör

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von iberostar75 13.09.06 - 14:55 Uhr

Hi!

Wie regelt ihr das mit dem Frisör?

Ich habe Glück - eine gute Freundin schneidet meiner Tochter die Haare.

Sie kommt zu uns ins Haus - wir spielen mit der kleinen Maus - und dann bekommt sie die Haare geschnitten.

So haben wir den Streß mit dem Frisörsalon nicht.

Beitrag von lady_chainsaw 13.09.06 - 15:08 Uhr

Hallöchen,

och - ganz einfach ;-)

Das erste Mal habe ich Luna jetzt im Sommer die Haare geschnitten kurz vor ihrem 3. Geburtstag - und dann waren wir ca. 3 Wochen später einfach zum Begradigen beim Frisör.

Wider Erwarten hat Madam total still gehalten, gemacht, was die Friseuse sagte und ihr auch noch von ihrer Geburtstagsparty erzählt :-p

Vorher habe ich Luna die Haare nicht schneiden müssen (und auch nicht dürfen).

Ergebnis ist übrigens in der VK.

Gruß

Karen + Luna (3 Jahre)

Beitrag von zenaluca 13.09.06 - 15:14 Uhr

Hallo!

Eigentlich schneide ich immer Elianos Haare, das kann allerdings auch mal weniger schön werden, weil er absolut nicht still halten kann. Dann muß ich eben am nächsten Tag noch mal ran.

Morgen gehen wir zum ersten Mal zum Frisör, nachdem ich endlich einen gefunden habe, der nicht 15€ oder MEHR! pro Schnitt haben will. Das ganze wird allerdings eine Art "Geburtstagsgeschenk" werden und nächten Monate werde wieder ich zur Schere greifen - einfach aus Kostengründen.

LG Larissa (32ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von nytestar 13.09.06 - 15:18 Uhr

Ich habe meinen Kleinen einfach immer mit zum Frisör genommen, wenn ich auch hingehe.
Die ersten Monate war's eh kein Problem, da konnte er sich ja noch nicht wirklich wehren;-) , und später war es dann völlig normal für ihn. Er geht ganz gern hin, hinterher sieht er nämlich immer so schön #cool aus....

LG
Jennifer

Beitrag von tay71 13.09.06 - 18:10 Uhr

gott sei dank haben wir mit unserer Tochter da gar keine Probleme. sie setzt sich auf die *Kindererhöhung* und guckt ganz stolz in den Spiegel. #cool

dabei sieht eigentlich nicht viel dabei, da wir immer nur die spitzen schneiden lassen. aber sie findet es klasse #freu

Meist bekommt sie auch noch was geschenkt. eine kleine Bürste oder eine Haarspange.

bei meinem Sohn hatten wir damals auch eine Frisörin, die ins Haus kam, er lies sich auch sonst nicht die Haare schneiden.

LG
Tanja

Beitrag von visilo 13.09.06 - 19:03 Uhr

Einmal waren wir beim Frisör, wesentlich besser wie meine Versuche sah es auch nicht aus. Und 15 Euro für die paar Fusseln finde ich einfach unverschämt. Hab mir für 8 Euro so ein Gerät zum Haareschneiden gekauft und übe fleißig, ich hoffe das ich bis zum Schulbeginn ( also in ca 5 Jahren) perfekt bin, noch ist es egal wie er aussieht;-).

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von nytestar 14.09.06 - 15:34 Uhr

15 € für einmal Haareschneiden beim Kind?#schock

Bei uns bezahlt man zwischen 7 und 8 €....

Beitrag von lady_chainsaw 14.09.06 - 15:36 Uhr

Bei uns nur 5 Euro :-p

LG

Karen

Beitrag von zenaluca 14.09.06 - 16:09 Uhr

Ich war mit Eliano heute auch zum ersten und letzten Mal beim Friseur. Ohne Haarewaschen und Fönen 15€!

Und nachschneiden mußte ich auch noch mal. Dabei hieß es erst zwischen 8-13€ ... aber weil er so viele Haare hat und es dadurch so lange gedauert hat ... TOLL :-[

LG Larissa (32ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von ixama 13.09.06 - 20:19 Uhr

Ich schneide ihm die Haare selbst. In die Nähe der Fontanelle würde ich keine Fachkraft lassen. Das übernehme ich lieber.

Am besten ist es, wenn ich mit ihm bade und er rumfuhrwerkt. Dann klappt das Haareschneiden.

Musste schon sehr früh damit anfangen, da sein Haarwachstum sehr schnell ist.

Er ist über 1 Jahr.

Beitrag von zaubertroll1972 13.09.06 - 20:21 Uhr

Hallo,

bisher habe ich meinem Sohn selber die Haare geschnitten da ich Friseurin bin.
Mittlerweile arbeite ich zwar woanders aber für ein Kleinkind reicht es noch aus. Ich denke ich werde ihm solange noch die Haare schneiden wie er in den Kiga geht. Danach schicke ich ihn auch zum Frieseur.

LG Z.

Beitrag von stefa78 13.09.06 - 20:48 Uhr

Hallo,
wir schneiden im Moment noch selber die Spitzen...demnächst muß allerdings mal alles etwas durchgestuft werden, da muß wohl doch mal ein Friseur ran...
LG Stefa+Max 18 Monate

Beitrag von ayshe 14.09.06 - 16:28 Uhr

bisher habe ich selber geschnitten.
meine kleine findet es toll, hält auch gut still.

aber kaum steht sie auf und läuft rum, fallen sie irgendwie anders und sind dann doch schief.
das nervt mich, ich kann es einfach nicht! #augen




aber neuerdings stellt sie sich beim jedem einkauf erstmal mind. eine halbe stunde vor den friseurladen und sieht rein (die bekommen bald verfolgungswahn ;-) )
eines tages wird sie wohl reingehen und einen schönen schnitt bekommen :-)


lg
ayshe