Schnupfen bei 18 Wochen altem Baby! Spray oder Tropfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von farnfee 13.09.06 - 15:57 Uhr

Ihr Lieben,

nun hat es meinen kleinen auch erwischt. Er hat seit gestern ganz übel Schnupfen, weint ganz viel und ist richtig unglücklich. Hinzu kommt, daß er durch den Schnupfen gar nicht trinken kann. Er hat heute nur 2x ganz kurz an der Brust getrunken, hat dann aber aus Verzweiflung weil er keine Luft bekommt, gleich wieder ganz doll geweint. Der Kinderarzt hatte heute leider schon zu, ich kann also erst morgen hin. Ich habe hier homöopathisches Nasenspray, das auch für Säuglinge geeignet ist. Kann man Spray denn so ohne weiteres geben, oder sind Tropfen besser?

Viele Grüße,
Farnfee

Beitrag von maxi77 13.09.06 - 16:01 Uhr

Hallo,

solange es pflanzlich ist kannst es ruhig nehmen. Ich selbst benutze Wala Nasenbalsam fuer Mausi und nachts ne Zwiebel vierteln und neben Bett stellen.Frische Luft und nasse Tuecher aufhaengen und hoch lagern. Dafuer Decken/Kataolge unter die Matratze legen.

LG

Beitrag von n.b.82 13.09.06 - 16:01 Uhr

Och gott der arme Kleine ... du wir verwenden die Nasentropfen von Olynth 0,025 % Schnupfen Lösung

Hilft bei uns wirklich super gut ...

Beitrag von conny2404 13.09.06 - 16:07 Uhr

Hallo,
kannst auch etwas MuMi in die Nase geben, hilft zu mindestens während des Stillens.
Gute Besserung!
LG Conny