Meine Nachbarin

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 6woche 13.09.06 - 16:01 Uhr

Hallo zusammen

Zuerst muss ich sagen das meine Nachbarin eigendlich ne ganz liebe ist.Ihre Tochter ist jetzt 9 Tage alt sie nervt mich manchmal echt,sie giebt ihrem Kind Tee zum trinken hat aber keine Koliken,sie nimt den Schnuller und den Flaschensauger in den Mund:-[ sie pumpt ab ist ja auch ne gute sache aber sie legt die kleine fast nie an,sie sagt die milch ist wenig,dan sagte ich zu ihr bis deine Milch richtig kommt musst du die kleine oft anlegen und abpumpen auch wen es am anfang etwas anstrengend ist,aber ohne nichts kommt auch nichts.Heute sagte sie zu mir vohin hat die kleine ganz doll geweint aber ich kann doch ihr nicht alle 2 h die Flasche geben:-[ dan sagte ich doch du kannst sie hat vieleicht ihr erster wachstumsschub ist ganz normal das Baby`s zwischen 2 und 4 h hunger haben.Die kleine hat in einer Woche nur 35 gramm zugenommen.ich sagte zu ihr dein Kind braucht eiegndlich gar keinen Tee.dan sagte sie zu mir ich wil aber der keinen nicht alle 2 h die Flasche geben sonst kommt sie ind er Nacht auch alle 2 h:-[ Ich sagte dan dein Kind bekommt automatisch einen Rythmus.Sie findet es auch ok mit 3 monaten Brei probieren zulassen.Viele sagten schon zu ihr das sie Schnuller und Flaschensauger nicht ind en Mund neh,men darf,auch Tee sol sie wen dan nur wenig geben,eigndlich ist ihr auch bewusst das ihr Kind zunhemen muss.Sie wil das die kleine alle 4 h die Flasche oder Bust bekommt aber was ist wen die kleine dan früher hunger hat? lässt sie sie schreien oder beruigt sie mit Tee. .#danke für`s zuhören


lg andrae udn janic

Beitrag von schnuffelschnute 13.09.06 - 16:04 Uhr

Wieso sollte das Kind keinen Tee bekommen?

Meine Güte, warum regt sich jeder über den anderen auf und kehrt nicht erst mal vor seiner Tür??????

Beitrag von schlucke 13.09.06 - 16:09 Uhr

sie schadet doch aber ihrem kind nicht.also mit schlagen oder keine ahnung was.nichts zu essen geben oder so.

bist du nicht ausgelastet genug?

Beitrag von oertschine 13.09.06 - 16:11 Uhr

Mein Gott wie bist du denn drauf..!!!!!!!!!

Mein Sohn bekommt von Geburt an Tee, ich nehm seine Flaschensauger auch in den Mund und ich habe auch NIE gestillt..mein Sohn bekommt auch nur alle 3-4 Stunden sseine Flasche...
Und seinen Brei bekommt er auch schon seit drei Wochen...!!!

UND JETZT STELL DIR MAL VOR...MEIN SOHN IST KERNGESUND UND IHM GEHTS SUPER...
DAS GIBTS NICHT.. NE!?
WAS BIN ICH BLOSS FÜR NE MUTTER..!!!!!!!!!

Mein Gott Mädchen krieg Dich mal wieder ein oder hälst du dich für die SUPERMUTTI!!!???

Beitrag von 6woche 13.09.06 - 16:18 Uhr

ja es geht deinem Kidn jetzt gut,aber was ist mit spätvolgen? e sist nicht gut den baby`s vor dem 5-6 monat Brei zu geben,naja jeder wie er wil,DU HAST JA DIE VERANTWORTUNG.Tee ist ja gut aber nicht zum den hunger zu stillen und eigendlich reicht die Flasche oder die brust für die flüssigkeit aus,ausser im sommer wen so arg heiss ist

Beitrag von schlucke 13.09.06 - 16:20 Uhr

einen rechtschreibungskurs kann man bei der VHS belegen.

Beitrag von 6woche 13.09.06 - 16:24 Uhr

ui diese Antwort:-p#augen

Beitrag von deluxe26 13.09.06 - 16:33 Uhr

Na das war wohl deutlich #schock

Leider hast du recht....hatte mich auch gerade über diese merkwürdige Schreibweise gewundert ;-)

Beitrag von cldsndr 13.09.06 - 16:54 Uhr

Na dann mal nichts wie ran. Hoffentlich sind Groß- und Kleinschreibung im Program. :-p

Beitrag von bw1975 13.09.06 - 19:44 Uhr

Programm:-p;-)

Beitrag von cldsndr 13.09.06 - 20:16 Uhr

Mist...

...ich sollte nicht gleichzeitig Englisch sprechen und Deutsch schreiben.

Beitrag von bw1975 13.09.06 - 20:17 Uhr

;-)

Beitrag von oertschine 13.09.06 - 16:29 Uhr

Genau ich habe die Verantwortung für mein Kind..und meine Mama hatte die Verantwortung für mich...
Stell dir vor..sie hat mit mir alles so gemacht wie ich mit meinem Sohn..Mir gehts super gut...
Was für Spätfolgen#kratz
Wir geben unseren Kinder BABYNAHRUNG die seit JAHREN getestet wird..glaubst du wirklich das da irgendwas wirklich schädlich für die Babys ist..???
Sei nicht so empfindlich..!!
es gibt wirklich andere Sachen über die man sich aufregen sollte..

Beitrag von 6woche 13.09.06 - 16:36 Uhr

Ja früher hat man den Kids alles in den Mund gestopft ob es nun gut war oder nicht.dan kann man ja gleich nach Geburt mit Brei anfangen und mit 4 monaten das erste Schnitzel geben#augen sorry abre so sachen nerven mich ob es mich nun was angeht oder nicht,du ärgerst dich auch über sachen wo ich sagen würde über da smuss man sich nicht ärgern

Beitrag von braut2 13.09.06 - 16:40 Uhr

war nicht letztens hier erst die diskussion das man es den eltern überlassen sollten WANN sie ihren kindern beikost geben ?? es gibt eben kinder die schon früh gern vom löffel essen wollen und welche, die es lange verweigern.
meine güte, ausserdem ist das kind erst 9Tage alt. und ob es mit 3monaten tatsächlich brei bekommt, das wird noch abzuwarten sein. also warum JETZT schon aufregen?

Beitrag von oertschine 13.09.06 - 16:42 Uhr

1.Und sind die Kinder früher alle krank geworden...??!! NEIN!!!
2.übertreiben brauchst ja nun nicht gleich...von wegen Schnitzel und so!!
3. Über was rege ich mich bitteschön auf?? Ich habe glaub ich noch nie eine Diskussion eröffnet in der ich mich über irgendwas aufgeregt habe...

Beitrag von braut2 13.09.06 - 16:13 Uhr

ich verstehe auch nicht warum sie keinen tee trinken darf? es gibt doch den tee ab der 1.woche.......
ähm, und warum darf sie den schnuller nicht nehmen??
und, ich hab am anfang auch mehr abgepumpt als angelegt. weil alles entzündet war und ich schmerzen beim anlegen hatte. gut, ich habs dann irgendwann hingekriegt.........und heute nimmt die maus überhaupt keine flasche mehr, geschweige denn einen schnulli :-(
nun, und das sie ihr kind trainieren will auf die 4-stunden, das finde ich persönlich nicht besonders gut. aber mehr als es jemandem sagen kann ich nicht, und wenn sie dann meint, sie müsse es trotzdem tun, dann bitte...........ich werds nicht ändern können.
und wenn das kind dauernd schreit vor hunger, dann wird sie vielleicht ihre 4-stunden-taktik wieder abändern.
und ob sie wirklich mit 3monaten brei gibt, das bleibt abzuwarten.

kein grund sich aufzuregen.
lg
ilona

Beitrag von diejunk 13.09.06 - 16:19 Uhr

Vielleicht wären dir Drillinge besser bekommen, dann hättest du sicher genug zu tun und müsstest die Probleme anderer Leute nicht zu deinen Eigenen machen.

Räum erst mal deinen Dreck weg bevor du dich um den anderer Leute kümmerst!

Beitrag von 6woche 13.09.06 - 16:22 Uhr

Was sol das??? wen sie mich immerweider fragt was sie tun sol,dan gebe ich ihr typs aber sie nimt sie ja nicht an also solte sie auch nicht fragen,und auch mit 3 lingen kann man posten und sich manchmal über andere aufregen:-p ich nehme keinen Schnuller und Flaschensauger ind en Mund und Janic bekam schon immerd an zu essen wen er hunger hatte on es nach 1 h oder nach 4 h war

Beitrag von schlucke 13.09.06 - 16:25 Uhr

welche note hattest du in deutsch? eine 1? :-p

Beitrag von arwen111 13.09.06 - 16:36 Uhr

Muß das sein?Kann ja nicht jeder perfekt in Rechtschreibung sein.Was machst Du,wenn Du jemanden kennenlernst,ihn/sie sympathisch findest und dann erfährst,daß er/sie Analphabet ist?Wendest Du Dich dann ab???Sind das schlechtere Menschen?

Beitrag von schlucke 13.09.06 - 16:38 Uhr

nöööööö, aber ich finde so kann man sehr schlecht lesen!

darüber sollte sie sich gedanken machen anstatt über die nachbarin.

Beitrag von diejunk 13.09.06 - 16:26 Uhr

Ja, das is ja auch okay.

Ich nehm aber auch den Stöpsel in den Mund wenn er mal runter gefallen ist. Ich steh auch nachts auf, zig mal. Adrian bekommt auch was zu essen wenn er hunger hat.

Aber ich reg mich nicht über so´ne Trulla auf. Dafür ist mir meine Zeit echt zu kostbar.
Lass sie einfach machen, sie wird schon wissen was sie tut.
Und wenn sie Dich nach Tipps fragt drück ihr mal so´n Babybuch von GU in die Hand, da gibts ne ganze Menge von;-) und die sind echt super


Lg.
Junk

Beitrag von lk. 13.09.06 - 16:22 Uhr

Warum wird denn hier gleich wieder jemand persönlich angemacht??? :-(

Man muss ja nicht dieser Meinung sein, aber wieder gleich Geflame? Schade...

So long,

lk.

Beitrag von mami222 13.09.06 - 16:28 Uhr

hey,warum macht ihr sie so böse an.

tut mir leid das du kaum eine vernünfitg enatwort bekomsmt,abe rich hab gemerkt das es hier wohl so ist-deswgen auch die vielen"abgänger"
mädels,seid netter zueinander wie sind doch keine 12 mehr ,mann muss sich doch nicht ständig anzicken!
lg mami222:-D