Mein Kind schreit seit 1 Woche beim Mittag. Wer weiß Rat??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von deluxe26 13.09.06 - 16:44 Uhr

Er bekommt seit über 4 Wochen Beikost....hat bis vor einer Woche auch super geklappt. Er bekommt nun auch abends Brei, den liebt er natürlich besonders #mampf

Aber leider schreit er seit ca 1 Woche mittags beim Essen. Nach den ersten 5-6 Löffeln gehts los.....dann will er kurz nicht mehr, macht dann aber doch dden Mund wieder auf. Dachte sonst das er vielleicht schon satt ist #kratz
Er hat vor einer Woche ein paar mal schon ein 190g Glas gefuttert. Nun fängt er nach ein paar Löffeln an zu schreien...aber wie!!!#heul

Vormittags bekommt er manchmal Obst, wenns bis zum Mittag zu lange dauert....alles wunderbar....hat er sich jetzt zu sehr an das Süße gewöhnt?? Aber die ersten Wochen hat er mittags ganz normal gegessen.#kratz

Ich mache ihm dann immer ne #flasche wenn er anfängt zu weinen und er auch partout nichts mehr essen möchte. Die trinkt er weg wie nix...also kann er nicht satt sein....Hilfe, ich kann mir nicht erklären was er hat....habe auch bisher nur 2 Gerichte probiert, also kanns ja auch nicht am Geschmack liegen, oder??

Allerdings macht er schon beim essen extrem in die Windel, aber nicht zu knapp. Kann es sein das er Bauchweh hat??

Beitrag von quitschi2006 13.09.06 - 16:55 Uhr

Hallo Deluxe,

es sieht so aus, als ob Dein Kleiner die Beikost am Mittag gerade nicht mag. Wir hatten es auch vor ein paar Wochen, dann habe ich einfach Mittags wieder die Flasche gegeben, zwei Wochen lange und wieder angefangen, seither klappt es wieder !

Geschmack könnte es auch sein ! Was gibst Du ihm denn ?

Vielleicht machst Du es so ? Bei uns hat es geholfen, er wollte einfach die Flasche !

Lg

Steffi

Beitrag von deluxe26 13.09.06 - 17:04 Uhr

Das war auch so meine Idee, denn die Flasche nimmt er ja.

Also angefangen haben wir mit Kürbis-mochte er echt gerne.
Dann Kürbis+Kartoffel, dann Rind dazu. Alles prima funktioniert. Alternativ gibts Zuccini+Kartoffel.....Karotte hat ihm immer Verstopfung beschert ;-)

Beitrag von quitschi2006 13.09.06 - 17:07 Uhr

Also manchmal mögen sie einfach Sachen nicht, dass ist wohl wahr ! Unser mag absolut keine Zuccini und Pastinake mag er auch nicht mehr, seit er Fleisch mampft !

Aber wie gesagt, ich würde mal eine Woche pausieren und ihm dann wieder was geben.....

Vielleicht mag er einfach im moment nicht !

Bei Karotte hat unserer gar keine Probleme, aber so unterschiedlich sind die Würmchen ! :-).

Beitrag von silver206 13.09.06 - 17:14 Uhr

Hallo,

hey, Du sprichst von meinen Sohn? Der macht nämlich seit gestern genau das gleiche. Ich füttere ihn halt etappenweise, wenn er nicht mehr mag- okay, ich werde ihn nicht zwingen. Wenn er nach einer Weile wieder quengelt, bekommt er wieder ein paar Löffel. Heute hat er auf 2 mal 2/3 des Gläschens gegessen.

Ich werde ihm das Essen sicher nicht "reinpressen", sonst hat er irgendwann vielleicht Panik, wenn er den Löffel sieht.

Meine Mama meinte, dass ich gar nicht vom Löffel essen wollte, also hab ich weiterhin die Flasche bekommen.

Zitat: Ich hab noch niemandem im Restaurant sein Schnitzel aus der Flasche zu sich nehmen sehen. Irgendwann wird sie es schon machen.

Und ja, auch ich esse nun mit Besteck ;-)

Also, nicht unter Druck setzen, dann gibt es halt öfter Milch.

LG Irene

Beitrag von pegasus 13.09.06 - 17:51 Uhr

Hallo,

schau deinem Kleinen bitte mal in den Mund und auf die Zunge;hat er vielleicht weißliche Stippen bzw. Belag,den man nicht wegwischen kann?
Evtl. wäre es ja möglich ,das es sich um einen Pilz handelt(Mundsoor).Ist er denn auch im Windelbereich wund?

Nur ne Vermutung;hat meine Kleine im Moment(siehe paar Threads weiter oben) auch ,sie isst auch schlecht im Moment;wahrscheinlich tut es beim schlucken weh...

LG Ramona