Ab wann in den Kiga?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von grissemann74 13.09.06 - 17:08 Uhr

Hallo!

Hab da mal (vielleicht) eine blöde Frage. Ich lebe in Österreich und hier ist es so, daß Kinder erst frühestens mit 3 Jahren und wenn sie (so einigermaßen) sauber sind in den Kindergarten kommen. Für Kleinere gibt es Krabbelstuben (also Kitas) oder Tagesmütter.
In vielen Beiträgen lese ich aber von Kindern, die in Deutschland schon mit 15 Monaten oder so im Kiga sind.
Ab wann können denn die Kinder in den Kiga, gibts da eine einheitliche Regelung?

LG Sabine

Beitrag von speedy0017 13.09.06 - 17:32 Uhr

hallo,
das ist bei uns eigentlich auch so. manche kigas ham noch plätze für kleinere. es gibt auch gruppen für nur kleinere kinder, oder elterninitiativen. aber da kenn ich mich nicht aus. under kiga ist auch erst ab 3 ca und die kinder sollen auch trocken sein. ist also nicht anders als bei euch. ;-)
lg, sarah

Beitrag von alias 13.09.06 - 20:27 Uhr

es gibt auch in österreich kindergärten, die auch jüngere kinder nehmen. unser kiga nimmt z.b. kinder ab zwei und sauber müssen sie auch nicht sein.
es gibt einfach einen großen stadt - land unterschied. im burgenland, wo ich herstamme, ist es nicht anders als von dir beschrieben. aber auch dort kenne ich privatkigas, die auch jüngere kinder nehmen.

Beitrag von mayvoma 13.09.06 - 22:12 Uhr

Hallo Sabine,

ich glaube das "richtige" Kindergartenalter gibt es nicht.
Wir leben in (Ost) Berlin und hier ist es überhaupt kein Problem ein Kind im zarten Alter von 9 Wochen in die Kita zu bringen. Wer auch immer das macht, wird seine Gründe dafür haben. Ich persöhnlich würde es nicht übers Herz bringen in diesem Alter.
Unser Sohn Marcel ist mit 2 Jahren in die Kita gekommen, er sollte eigentlich mit 1 Jahr gehen, wurde aber von der KÄ nicht empfohlen, da es bei der Geburt und danach zu Komplikationen kam. Ich würde es nie wieder anders machen, eher noch später, denn ich hätte sehr viel in seiner Entwicklung verpasst und würde mich darüber sehr ärgern.

Viele Kinder in unserer Kita sind zwischen 10 und 18 Monaten bei der Eingewöhnung.

Liebe Grüße Yvonne mit Marcel*22.07.03

Beitrag von bambolina 13.09.06 - 23:48 Uhr

Eine Regelung gibt es nicht, hier in D gibt es KiGa´s schon von 0-3 Jahren, allerdings sind die - verglichen mit denen ab 3 Jahren eher selten, und sind außerdem um einiges teurer.

Es gibt viele berufstätige Mütter einschließlich mich ;-) Nicht alle haben eine Oma und sind auf einen Betreuungsplatz angewiesen. Meine Mama kann aus gesundheitlichen Gründen die Betreuung meiner Tochter nicht mehr übernehmen - im Oktober kommt sie mit 2 Jahren in den KiGa....
Ich bin total unglücklich, dass meine Mama das nicht mehr schafft - nicht wegen dem neuen KiGa sondern wegen meiner Mum :-(

lg bambolina

Beitrag von jessik0106083 14.09.06 - 10:21 Uhr

hallo

mein sohn ist jetzt 13 monate und geht seit zwei wochen in den kiga.
unsere kita nimmt von 0 jahren an. wie bekommen jetzt sogar ein baby von 6 monaten rein.

ich denke du musst dich erkundigen wo es bei dir in der nähe solche kitas gibt.

wir wohnen in berlin und hier bieten viele schon kita plätze ab 0 an.

lg jessica