HILFE! Sie stillt sich ab, aber will keine Flasche!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kattl79 13.09.06 - 17:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Cora (fast 9 Monate) hat sich jetzt innerhalb von 2 Tagen überlegt, nachmittags nicht mehr an die Brust zu wollen#schmoll. Also gibts jetzt nach Mittags und Abends auch Nachmittags Brei. Das wollte ich zwar eigentlich noch ein bißchen rauszögern, da sie seit 3 Monaten schwer mit Verstopfung zu kämpfen hat und jede Flüssigkeit braucht. Wasser trinkt sie höchstens 200ml aus der Trinklernflasche.

Heute früh wollte sie aber auf einmal auch nicht mehr an die Brust. Was mach ich nun? Milch trinkt sie überhaupt nicht aus der Flasche? Gibts noch Alternativen zur morgendlichen Milch? Kann ich ihr auch Milchbrei geben?

Ich danke Euch schonmal ganz dolle und wünsche noch einen sonnigen Tag!

LG
Kattl & Cora *23.12.05

Beitrag von caro_22_de 13.09.06 - 19:13 Uhr

Hallo Kattl,

wir machen gerade das gleiche durch. Meine Milch wird weniger und Emma nimmt kein Fläschen. Wir haben heute morgen einen Milchbrei probiert und sie hat ihn geliebt. Das werden wir jetzt wohl weiterhin so machen, da uns auch keine Alternativen bleiben. Wenn Cora mehr Flüssigkeit braucht, hast du schon probiert, den Brei dünner anzurühren, also mit mehr Wasser? Das hilft vielleicht ein bißchen? Das werden wir in der Früh auch machen, weil so einen dicken Brei am Morgen find' ich dann doch etwas heftig..
Hoffentlich klappt das bei uns weiterhin.

Grüße,
Maria & Emma (fast 8 Mo)

Beitrag von cldsndr 13.09.06 - 20:57 Uhr

Hast Du bestimmt schon versucht, aber würde die Kleine (natürlich mit Hilfe) ein paar Schlucke aus einer normalen Tasse trinken (oder Glas, Becher, etc)?

Beitrag von luna3576 13.09.06 - 21:42 Uhr

Hallo!
Normalerweise stillen sich babys unter einem Jahr nicht selbst ab!!! Das hat andere Gründe, wenn sie die Brust verweigert...
ich würde dem auf den Grund gehen und sie wieder zum Stillen hinführen, denn noch ist es das beste für sie. Unter www.lalecheliga.de bekommst du kostenlose Stillberatung!
L-G. luna

Beitrag von ayshe 14.09.06 - 10:12 Uhr

meinst du nicht, daß es eher ein stillstreik sein kann?


also das wird leider sehr oft als "selber abstillen" ausgelegt,
hat aber unter einem jahr fast nie etwas damit zutun.


besonders bei 8/9 monaten kommen wohl stillstreiks oft vor.
da müßtest du dich mal informieren.


alles gute
ayshe

Beitrag von kattl79 15.09.06 - 13:13 Uhr

Mmh, das glaube ich eigentlich nicht. Wir hatten bisher 2 Stillstreiks und das war ganz anders als jetzt. Ich habe auch schon bei der LaLecheLiga angefragt. Mal sehen, ob die einen Rat wissen. Ansonsten muß ich mich wohl (schweren Herzens) damit abfinden#schmoll.

Aber ganz lieben Dank für Eure Antworten.

LG
Kattl