Grabbepflanzung-Bodendecker

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von mausezahn82 13.09.06 - 17:24 Uhr

Hallo, ich suche zur Grabbepflanzung einen Bodendecker der möglichst das ganze Jahr blüht (Frühjahr bis Herbst) gibt es sowas,vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
danke!

Beitrag von shandor 13.09.06 - 21:10 Uhr

Hallo Mausezahn

Efeu ist das ganze Jahr über grün, wächst wie wild und muss später nur in Form geschnitten werden.

Dazu kann man im Herbst 2 jährige Stiefmütterchen setzen. Die kommen dann im Frühling wieder und blühen prächtig bis in den Sommer.
Wenn man dann "fleißiges Lieschen" setzt, blühen die bis zum Frost.
Oder kleine Rosenstöcke. Das ist zwar erst etwas teurer, aber die halten jahrelang und müssen nur 1 Mal jährlich beschnitten werden.

Eva

Beitrag von shandor 13.09.06 - 21:16 Uhr

Ich muss immer viel Blumenkübel bepflanzen.

Als Grundstock nehme ich Efeu, kleine Koniferen oder Buchsbaum, weil die immergrün sind.
Dazwischen setze ich immer nur günstige blühende Pflanzen. Gerne in rot und gelb, weil die Farben so schön leuchten.

Veilchen sind übrigens auch sehr dankbare Blüher. Die kommen immer wieder und blühen vom Frühling bis oft in den Herbst.

Beitrag von mausezahn82 13.09.06 - 22:02 Uhr

Vielen Dank für deine Tips! An efeu hatte ich auch schon gedacht bzw auch an Veilchen! Es wäre schön wenn immer was blüht. Hatte auch mal was von "Gedenkemein" gelesen .Bzw auch von Alpenveilchen, die man planzen kann und die auch als Bodendecker wachsen,aber ich weiß nicht ob diese winterhart sind.Aber das wäre mein Favorit,da meine Mutter Alpenveilchen sehr gern hatte. aber sie blühen ja auch nicht so lang. Die Idee mit dem Efeu in den man Blumen setzt finde ich auch klasse. Es werden auf dem Grab auch entsprechend den Jahreszeiten Blumen gepflanzt aber ein gößerer Teil kann ruhig mit etwas bleibendem bepflanzt sein.
Danke dir ganz herzlich