wann wieder schwanger werden???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadine_148 13.09.06 - 17:31 Uhr

Hallo Mamas,

kurz zu meiner Geschichte: Meine Kleine ist jetzt 17 Wochen alt, ich stille voll und geniesse die Zeit mit ihr sehr. Die Geburt war eigentlich echt einfach, nachmittags haben die Wehen leicht angefangen, abends immer mehr und nach 2,5h im Kreisssaal war sie da.

Der Wochenfluss war nach gut 5 Wochen vorbei und da die Abschlussuntersuchung erst nach 8 Wochen war, hatten wir in der Zeit ein oder zweimal #sex ohne Verhütung. Wussten beide, was wir tun.
Seit der 8. Woche verhüte ich nun wieder. Aber seit einiger Zeit geht es mir nicht so toll. Mir ist laufend schwindlig, ich rieche wieder die komsichsten Sachen, spüre den Ekel vor manchen Gerüchen wie in der ersten ss und habe teilweise auch wieder Heißhunger.

Als wir jetzt im Urlaub waren, war mir irgendwie klar, ich bin wieder #schwanger. Erst sind wir bei dem Gedanken ziemlich erschrocken, doch wir wollten erst zuhause testen und haben uns beide an den gedanken gewöhnt. als ich dann zuhause getetstet habe und er neg. war, war ich doch irgendwie enttäuscht.

Wie ist das denn bei Euch? Wie lange wollt Ihr warten, mit dem 2.Kind? Und ist es total irre, sich so früh ein zweites #baby zu wünschen?
Kann man überhaupt 2 Kinder gleich lieb haben? Naja, warum nicht? Ich denke, wir warten, bis sie zwei ist und machen uns dann wieder an die "Arbeit". Klappt ja wahrscheinlich nicht so schnell.

Danke für's Zuhören und Eure Meinungen
Nadine und Paula 17 Wo

Beitrag von lillymiguel 13.09.06 - 17:48 Uhr

in 2jahren,
aber ich denke der gedanke ist nicht irre,
zumal ich denke 2 kinder sind einfach toll, naja erst mal schauen wie sich mein kleiner jetzt entwickelt vieleicht sagt man dann auch o.k lassen wir ihn lieber als einzelkind.
wie gesagt er ist jetzt 7wo und der gedanke ist da.


liebe grüße lilly + #babymiguel

Beitrag von bienchen.m 13.09.06 - 17:54 Uhr

Ich würde nicht sagen, das es irre ist.

Mein kleiner ist auch erst 6 Wochen alt und ich würde am liebsten sofort loslegen. Muss mich praktisch zwingen uns zeit zu lassen;-)

Bienchen

Beitrag von crystall 13.09.06 - 18:00 Uhr

ich finde es auch nciht schlimm, wenn es für dich okay ist.

ich möchte auf jeden fall einen abstand von 3 jahren, weil ich mit 2 kids unter 2 einfach überfordert wäre.

aber dir natürlich viel spass beim basteln

lg crystall

Beitrag von misscatwalk 13.09.06 - 18:35 Uhr

ich finde 2 Kinder mit geringem Altersunterschied sind was tolles, deswegen sind unsere beiden auch nur 14 Monate auseinander,das klappt super, deswegen wird auch im Mai Kind Nr. 3 mit 20 Monaten (eher weniger, weil meine Kinder dazu neigen früher zu kommen) folgen, somit hab ich dann 3 unter 3 und wenns dann auch so gut läuft folgt sicherlich auch bald das letzte , denn 4 sollen es mal werden und arbeiten (zumindestens ein bischen) möchte ich auch wieder wenn alle im Kindergarten sind.

Beitrag von bienchen.m 13.09.06 - 18:54 Uhr

Schön das es jemanden gibt, der es auch "eilig" mit dem Nachwuchs hat und einen geringen altersunterschied haben will.

Ich hab ja irgendwie angst als rabenmutter hingestellt zu werden, wenn ich bald wieder schwanger werden würde. Ich weiß, könnte eigentlich auf die meinung anderer sch... aber das reißt dann doch schon an einem:

wie kannst du sowas nur tun.... du vernachlässigst dein kind von anfangan.... und deine Gesundheit man soll mindestens 1 Jahr warten...usw ....

was soll man denn darauf sagen? - Bei Heidi Klumm klappts auch??#kratz

Bienchen

Beitrag von maya3 13.09.06 - 20:06 Uhr

Hallo,

konnte mir über das Thema Verhütung auch keine Gedanken mehr machen, war es leider schon zu spät. Habe zwar die Stillpille genommen aber hat nichts genützt.
Habe 11,5 Monate später Zwillinge entbunden, die sind jetzt knapp 8 Monate und meine "Grosse" 19 Monate.

Find ich aber super trotz Stress pur, die drei spielen jetzt schon miteinander.

gruss maya und die Zwerge