40 SSW Wichtige Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von junsa20 13.09.06 - 17:38 Uhr

Hi!

Kann mir jemand von euch weiterhelfen?
Habe morgen Frauenarzt und wenn ihm noch zu wenig weitergeht muss ich mich schön langsam entscheiden ob ich Einleiten oder einen Wunschkaiserschnitt will!
Mein Kleiner ist nämlich
ziemlich groß, und mein Frauenarzt meint er will mir nicht zu viel zumuten da es sonst ein 4kg Kind werden könnte!!!

Wisst ihr was Wehenfördend ist außer heiß Baden und Rizinussöl??

Habe gehört ein Gläschen Sekt hilft weiter, aber kann das meinem Baby nicht schade???

Danke

Bettina ET - 5

Beitrag von iberostar75 13.09.06 - 18:04 Uhr

Wehenmittel medizinisch = Tropf
Es gibt aber auch einen Wehenfördernden Tee, der extra in der Apotheke gemixt wird - entweder hier im Forum Hebi Gabi fragen oder Deine Hebamme.
Rotwein und Glühwein sollen auch helfen.
Aber frag mal eine Hebi wg. Akupunktur - half bei mir nach Übertragung.

Übrigens wg. Gewicht:
Ich hatte als Baby 3900 g bei 53 cm
Meine Tochter hatte 4000 g bei 54 cm

Mein FA hat mich damals auch verrückt gemacht wg. Gewicht und Pressen - und großes Kind - evtl. KS, usw.

Dann hatte ich 1 Woche Übertragung und eine Spontan-Geburt - es ging mit den 4kg.

Alles Gute.

Beitrag von ragazza78 13.09.06 - 19:50 Uhr

Ein Heublütenbad soll anscheinend auch helfen.

lg
Anna 38 SSW