Termin bei Anwältin gemacht...

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von sopi601 13.09.06 - 18:46 Uhr

Hallo,
hab mich jetzt aufgerafft endlich mal Nägel mit Köpfen zu machen, hab jetzt für nächste Woche einen Termin bei der Fachanwältin für Familienrecht vereinbart. Etwas mulmig ist mir ja schon vor der ungewissen Zukunft, die mich erwartet, aber ich muss es jetzt tun, bevor es wirklich schlimm wird.
Was wird bei dem Termin auf mich zu kommen, mit welchen Fragen muss ich rechnen, bzw. welche Fragen könnte ich stellen? Will da ungern so unvorbereitet aufkreuzen und dachte ich frag mal, schließlich habt ihr das ja schon hinter euch..#hicks
Achja, hab 2 Kinder und mein Mann hat jetzt sein Gewerbe aufgegeben und ALG II beantragt. Ich befinde mich in Elternzeit. Da die kleine bei niemanden bleibt und total auf mich fixiert ist, kann ich auch keinen Job annehmen. Mir ist das äußerst unangenehm, ich möchte nicht als Schmarotzer dastehen und gerne selbst für mich sorgen, aber sie bleibt ja nicht mal gerne bei Ihrem Papa und die letzte Zeit wirds eher schlimmer als besser, da die Kinder die ganze Dissharmonie auch spüren..
Deshalb muss ich jetzt einen Neuanfang machen!
Viele #herzlich Grüße
sopi mit Joline und Mylène