Erwarte keine Antwort auf dieses Posting !

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von knutsche_maus 13.09.06 - 18:54 Uhr

NEIN (!!!!) ich entschuldige mich nicht für diesen neuen Thread aber ich komme irgendwie aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus #schmoll

Auch möchte ich hier keinen Streit anzetteln - aber ich habe das Bedürfnis "DICKE:MUTTI" unbekannterweise in den Schutz nehmen zu müssen.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=13&tid=566321

Ich selbst habe vor kurzer Zeit Ware gekauft und war mehr als enttäuscht als diese eintraf.

Filzstiftspuren, Verwaschungen und Vergilbungen sowie stärkeres Waschpeeling, was vorher alles nicht erwähnt wurde :-(,... und falls nun jemand ganz schlau sein möchte und den Hinweis äußern mag, dass man sich die Ware vorher ja auch anschaut auf den Bildern - dies habe ich wohl getan.

Ich möchte hier keine Werbung machen für meine Sachen, die ich hier auch nicht mehr per Album ständig anpranger (hab ich nicht nötig), geschweige denn den Preis drücken.

Wenn dies jedoch mehrmal im Monat passiert und man desöffteren 10,00Euronen oder mehr daran verdient - dann ist es auch ein kleiner Nebenverdienst,... #schein

Ich erwarte keine (!!!!) Antworten auf dieses Posting - aber das musste ich mir von der Seele schreiben.

Auf direkten Mailkontakt kam lediglich die Antort: "hab ich nicht gesehen"

Sorry aber das konnte man gar nicht übersehen - kein Entgegenkommen und nix - SCHADE für den Marktplatz !!



lg k.maus ... die hier definitiv nur noch von Stammverkäufern Ware kauft, bei denen man auch mehrmals gute Erfahrungen gemacht hatte und im Mailkontakt steht

Beitrag von felizitaz 13.09.06 - 19:11 Uhr

hi,
so ganz verstehe ich die aufregung nicht... warum wird die betroffene person dann nicht als schwarzes schaf gemeldet? für so etwas ist die liste doch nunmal da.
gruß feli

Beitrag von winnie_windelchen 13.09.06 - 19:14 Uhr

Hi feli. Darf ich fragen wo man die Liste findet? LG Winnie

Beitrag von firewomen73 13.09.06 - 19:21 Uhr

schreib mal schnuffelschnute über die VK an!


lg nicole

Beitrag von felizitaz 13.09.06 - 19:24 Uhr

hallo, die liste verschickt und bearbeiten kaptainkaracho.
gruß feli

Beitrag von knutsche_maus 13.09.06 - 19:19 Uhr

Ganz ehrlich!?
Als die Liste erstellt wurde, war ich sehr dafür - mittlerweile muss ich sagen, dass sie streckenweise schwachsinnig geworden ist #augen

- manche werden einfach komplett runter genommen und man muss selbst entscheiden ob man kauft oder nicht

- andere stehen einfach auf der falschen Seite der Liste

- und die dritte Gruppe: kommen entweder ZU SCHNELL drauf bzw. müssen einige drum kämpfen mit rauf zu kommen, trotzdem sie sehr viele gute Resonancen bekommen haben


versteh einer diese Liste und den WIRKLICHEN Vorgang #gruebel

Beitrag von felizitaz 13.09.06 - 19:22 Uhr

ja, das mag schon sein. ehrlich gesagt habe ich vor meinen käufen auch nicht in die liste gesehen. aber ich finde es trotzdem sinnvoll so etwas dann auch zu melden um es solchen leuten nicht noch einfacher zu machen. nach welchen kriterien willst du sonst entscheiden bei wem du kaufst? sonst haben neue leute hier ja gar keine chance mehr etwas zu verkaufen.
gruß feli

Beitrag von knutsche_maus 13.09.06 - 19:32 Uhr

das mit den neuen Leuten stimmt schon was du sagst - schließlich hat ja auch jeder eine Chanec zu bekommen - und jeder hat auch mal als Frischling hier angefangen.

Ich denke, bevor man Leute "ansch****" sollte man dies erst einmal versuchen untereinander zu klären - jedoch war es nicht möglich, da kein Entgegenkommen war :-(

Es ist schade für diejenigen, die es ehrlich meinen und top Ware anbieten - aber ich habe Schlüsse für mich aus dieser Geschichte gezogen - war leider insgesamt das dritte mal (verschiedene Verkäufer)

Beitrag von rabatz 13.09.06 - 19:37 Uhr

was für ein Zufall!! Wie dickemutti das dritte mal.


Ihr erzählt doch beide bulls... hier!!!!

Beitrag von knutsche_maus 13.09.06 - 19:53 Uhr

ohhh,.... passt die jacke #kratz

Beitrag von kaptainkaracho 13.09.06 - 21:07 Uhr

Also nun geht es so langsam gegen mich!!!!!

1. finde ich das jemand der z.B. einmal schnell bezahlt hat nicht unbedingt als weißes Schaf gelistet werden sollte

2. gingen über diese User (ich denke Du meinst Winterbaby2 und zkchen22) sowohl gutes als auch schlechtes bei mir per Email ein. Sorry aber wenn mir jemand per Email links schickt in denen sowohl sara2410 bei Elternflohmarkt und zkchen22 bei urbia die identischen Sachen zu den selben preisen verkauft ist es fakt das es sich hierbei um die selbe Person handelt (auch die Geburten #bla). Gut ich bin auch eine der Betroffenen Personen die um ihr geld erleichtert wurden von Sara2410 aber dennoch hat diese Userin hier Betrogen und DAVOR muss gewarnt werden. Wenn dann jemand mir per Email schreibt das zkchen22 schnell bezahlt hat dann heißt es aber noch lange nicht das sie auch liefert wenn sie was verkauft! Verstehst Du was ich meine?! #aha
Nun zu Winterbaby2: Wenn die Käuferin sagt es würde etwas fehlen (ich glaub es war eine Tunika) und diese wird dann anschließend als Warensendung nachgeschickt was aber angeblich nicht ankommt .... wurde das Geld zurück überwiesen. Jetzt mal ehrlich: Wem würdest Du da Vertrauen schenken?! Da nehm ich lieber den Namen komplett von der Liste, bevor etwas ganz falsches da steht, denn immerhin wurde der Betrag zurück überwiesen!!!!!!

3. Kann es gut möglich sein das manche User der Auffassung sind sie müssen auf der Liste stehen. Also mal ehrlich, ich schreibe 1Woche lang die Namen auf die im Tagesposting stehen und die Namen der letzten Wochen verschwinden nicht! Wenn nun User ausserhalb der Tagesliste empfohlen werden PECH DIESE POSTINGS IGNORIERE ICH!!!!!! Wenn schon so dreist meine Bitte ignoriert wird die Namen nur im Tagesposting zu schreiben, dann ignoriere ich eben die außerhalb Postings. Auch wenn ich es lese, es geht dann heir ums Prinzip.
Es bringt da auch wirklich rein garnichts wenn man MICH per Email anschreibt à la ich müsste auf der Liste stehen weil ich habe je 3mal gekauft / verkauft #bla Sorry aber das kann ja jeder Behaupten, da muss man sich eben an seine Kaufpartner wenden.

Weißt Du, ich habe immer dazu geschrieben das diese Liste NIE eine Garantie für perfekte Käufe ist. Diese Liste dient dazu das man sich selber ein Bild von manchen Usern machen kann, Genauso gut kann ja auch ein Ebayuser 200posetive haben und dann erst bescheißen...weißt Du was ich damit meine?!

So und wenn User sich zu unrecht behandelt fühlen weil sie nicht auf der Liste stehen oder auf der falschen Seite:
ich nehm die User auf die mind. 4 Empfehlungen als Käufer und 3 Empfehlungen als Verkäufer haben. Wer damit ein Problem hat, soll sich an mich wenden, da ich wie jeden Sonntag mitteile das ich gerne Anregung und Kritik entegen nehme. und wer garkein interesse an der Liste hat soll sich auch an mich wenden, dann nehm ich diese Person aus dem Verteiler!

LG Alexa

Beitrag von winterbaby2 13.09.06 - 21:46 Uhr

Hallo,

hab da mal ne Frage!
Lese ich das falsch oder ist es so das du "neue" aufnimmst wenn sie 4 Mal als Käufer und 3 mal als Verkäufer genannt wurden?????
Das würde mich mal brennend interessieren.

Übrigens habe ich schon einigen Rechenschaft ablegen müssen warum ich erst in der weiße Liste und dann in der schwarzen zu finden war und ich nu gar nicht mehr drauf stehe.

Ich denke es ist ziemlich fair von mir gewesen das Geld für die nachträglich verschickte, aber laut Käuferin , nicht angekommene Tunika zurückzuüberweisen. Warum ich wegen der Sache als schwarz gemeldet wurde verstehe ich bis heute noch nicht, schließlich kann sie mir nicht nachweisen das die Tunika nicht angekommen ist.
Komisch nur das sie wieder nach Fotos gefragt hat. Irgendwie verstehe ich das nicht!!

Naja, nu ist es eben so.

LG winterbaby2

Beitrag von cherrymoon 13.09.06 - 22:03 Uhr

Huhu ,

ganz ehrlich .

Ich verkaufe lieber in meinen Eltern-Märkten .

Da geht es doch bedeutend ruhiger zu.#augen

Schade das die ehrlichen Verkäufer hier etwas unter gehen .:-[


Beitrag von winterbaby2 13.09.06 - 22:17 Uhr

Ich sehe es ähnlich!!!
Irgendwie hat es anscheinend kaum noch Sinn seine Sachen hier bei Urbia zu verkaufen!!!

LG Winterbaby

Beitrag von medusa1995 13.09.06 - 23:08 Uhr

Hallo,
so jetzt fühle ich mich angesprochen.

1. Hast du mich zu erst wieder angeschrieben. Ich wollte dir einfach noch eine Chance geben.Deine Sachen sind eben schön und in einem super Zustand.
2. Diese Tunika ist bis heute nicht bei mir angekommen.
Kannst du mir beweisen das du sie los geschickt hast???
3. Waren es noch 3 andere die das selbe Problem mit dir hatten.
4. Du schreibst mir du hättest die Tunika mit den anderen Sachen verschickt.
Dann sagst du musst schauen ob du sie noch zu Hause hast,weil du ja 2 dieser Tuniken hast.
Dann hast du sie gefunden und verschickt.
DAS IST KOMISCH !!!!!
Für mich hat sich die Sache erledigt.


Lg medusa1995

Beitrag von dicke.mutti 14.09.06 - 00:55 Uhr

....genau, ich bin eine von den anderen 3.

angeblich am 17.08. verschickt.......hab im übrigen auch nichts erhalten#kratz......bis auf die rücküberweisung, die ja nicht sinn und zweck der sache war#gruebel

Beitrag von winterbaby2 14.09.06 - 07:39 Uhr

Kannst Du mir etwa beweisen, dass die Tunika NICHT angekommen ist????????

NEIN!!!!!

Ich habe Dir das Geld zurückerstattet, obwohl unversicherter Versand ein Risiko des Käufers ist!!!

Beitrag von medusa1995 14.09.06 - 11:53 Uhr

Jetzt gehts aber los!

Diese Tunika ist hier nie angekommen.
Wenn du die Tunika WIRKLICH abgeschickt hast,müsstest du ja irgendwie ne Quittung dafür haben.
Ich denke wir kommen auf keinen grünen Zweig.

ES SPRICHT JA FÜR SICH,DAS ES 3 ANDEREN GENAUSO GING WIR MIR.

Schönen Tag noch!

Beitrag von winterbaby2 14.09.06 - 13:02 Uhr

Du hast ja anscheinend noch nie Sachen unversichert verschickt!!!!!!!!!!
Bei unversichertem Versand bekommt man keinen Beleg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du hast doch Dein Geld wiederbekommen!!!

Beitrag von mami1983 14.09.06 - 13:05 Uhr

Hi,

sie meinte bestimmt, die Quittung...

also wenn ich was unversichert zur Post bringe, lass ich mir trotzdem immer die Quittung geben...

Da steht zwar nicht drauf, an wem man was geschickt hat, aber man kann doch schon "beweisen" das man überhaupt was bei der Post abgegeben hat...

LG

Beitrag von winterbaby2 14.09.06 - 13:06 Uhr

Ich habe in dieser Zeit so viele Sachen verschickt, dass ich Ihr einige Quittung vorlegen könnte! Was bringt ihr das???

Beitrag von mami1983 14.09.06 - 13:08 Uhr

Hi,

naja das zeigt ihr wenigstens, das du überhaupt bei der Post warst...dann kann sie es evtl. eher glauben, das du es verschickt hast...

LG

Beitrag von speedy0017 14.09.06 - 15:34 Uhr

allerdings könnte man auch briefmarken zu hasue haben und die auf den umschlag kleben. bei unversichertem versand kann man überhaupt nix beweisen.
also ich finde es schon fair, dass das geld zurücküberwiesen wurde. das immerhin machen auch shcon nicht alle.
irgendwie ist das doch echt nervig, das diskutieren hier. wenn man sicher sein will, dass die sachen ankommen, sollte man doch versicherten versand wählen. oder in den laden gehen und da kaufen.
sarah

Beitrag von winterbaby2 14.09.06 - 16:15 Uhr

Na, eigentlich bin ich auch deiner Meinung. Aber kaum einer bezahlt den versicherten Versand. Ausserdem hatte ich vergessen die Tunik amitzuschicken. So habe ich sie unversichert nachgeschikt, denn der erste Teil der Sendung sollte schließlich auch unversichert verschickt werden.
Ich habe ihr das Geld zurücküberwiesen, das zeigt ja eigentlich das die Ware abgeschickt wurde. Wäre ja sonst der reinste Schwachsinn. Warum sollte ich was verlauken um dann doch wieder zurückzuüberweisen???

Aber naja, es ist nunmal so...

Danke für dein VErständniss

LG

Beitrag von kaptainkaracho 14.09.06 - 08:05 Uhr

Hallo Winterbaby2

"Lese ich das falsch oder ist es so das du "neue" aufnimmst wenn sie 4 Mal als Käufer und 3 mal als Verkäufer genannt wurden????? "

Es ist schwer da eine Grenze zu setzen, aber nach etwa diesem Prinzip gehe ich! Denn einmal schnell bezahlen oder einmal schnell liefern...ach ich finde das dann sehr übertrieben gleich als weißes Schaf gelistet zu werden. Weißt Du wie ich das meine?!

Das mit Dir, da finde ich es einfach fair als ich Dich komplett von der Liste genommen habe, denn Du hast den Betrag zurück erstattet...und man kenn weder beweisen das Du versendet hast bzw. das die Tunika nicht ankam. Irgendeiner lügt oder die Post hat lange Finger gemacht (obwohl ich ja immer sage DAMALS ;-) wurde Geld in briefumschläfen güt 1DM versendet und das kam auch immer an, aber das Ebayphänomen zeigt das die Sachen seltsaerweise bei unversichertem Versand selten ankommt...................#kratz)

Namen für die Liste können mir auch per Email mitgeteilt werden (machen ja auch schon viele User)

LG Alexa

  • 1
  • 2