Ab wann ist die Mittagsmahlzeit ersetzt und wann den GOB einführen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anna61077 13.09.06 - 19:22 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und ich habe vor 2Wochen mit Mittagsbrei angefangen. Er verdrückt meist ein 3/4 Gläschen und ich habe ihn danach meist noch zum Stillen angelegt.

Nun frage ich mich aber, ab wann ist denn die Mittagsmahlzeit komplett? Erst wenn es zum Gemüsebrei noch Kartoffel und Fleisch gibt? Kartoffel mag er bis jetzt noch nicht und Fleisch hab ich noch nicht ausprobiert. Was kann ich anstelle von Kartoffel noch anbieten?

Wann fange ich denn mit GOB an?

Fragen über Fragen#augen

Anna

Beitrag von sunflower.1976 13.09.06 - 22:49 Uhr

Hallo!

Gemüse pur ist keine komplette Mahlzeit. Da fehlen Nährstoffe und jede Menge Kalorien.
Reis geht auch anstatt Kartoffeln.
Ich hab´ meinen Sohn Sohn noch so lange nach dem Mittagessen angelegt wie er das wollte.
Auch als er noch keine komplette Mahlzeit gegessen hat, hab ich ihm vier Wochen nach dem Einführen des Mittagsbreis die nächste Breimahlzeit angeboten.

Der GOB kommt meistens als 3. Breimahlzeit dazu. Vorher ist es sinnvoller, abends Brei zu geben. So hat der Körper mehr Zeit, sich an die neue Ernährung zu gewöhnen, als wenn zwei Mahlzeiten hintereinander (also mittags und nachmittags) ersetzt werden.

LG Silvia