Ovu-Test morgens positiv und abends negativ? Warum?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunflower.1976 13.09.06 - 19:53 Uhr

Hallo!

Seit gestern nutze ich zum ersten Mal Ovu-Tests (von Testamed). Meiner Meinung nach müsste ich bald einen ES haben...
Gestern war der Test negativ (nur eine schwache Testlinie sichtbar).
Heute Vormittag war der Test positiv - Test- und Kontroll-Linie waren gleich stark.
So blöd wie ich bin, habe ich heute Abend nochmal getestet und die Linie war noch schwächer als gestern.
Vor beiden Tests habe ich ca. 2 Stunden nichts getrunken (länger kann und will ich nicht da ich noch stille) und ich habe nicht den Morgenurin zum Testen genommen.
Wie kann das sein? Welcher Test stimmt denn jetzt?!?
Meine Tempi ist heute um 0,2 Grad gesunken.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=111357&user_id=474629

LG Silvia

Beitrag von wurzelkatze 13.09.06 - 20:21 Uhr

Hallo!

Mache zwar keine Ovu`s ,aber ich würde sagen,dass du heute im Lauf des Tages,deinen Es hattest!#freu
Auf jeden Fall vor deinem letzten Test!
Dazu würde auch der Tempiabfall heute passen!:-D
Wahrscheinlich geht deine Temp ab morgen hoch,dann stimmt ja eigentlich alles...#huepf

Angaben ohne Gewähr,ich lasse mich gerne berichtigen...#schein

LG Claudia

Beitrag von sunflower.1976 13.09.06 - 20:43 Uhr

Hallo Claudia!

Danke für Deine Antwort!
Wäre klasse, wenn ich heute den ES gehabt hätte und er nicht in den nächsten Tagen erst kommt... Mein Mann hat so blöde Dienstzeiten bzw. muss auch noch zwei Tage weg...

LG Silvia