Wirsing!?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von anna1002 13.09.06 - 19:58 Uhr

Hallo!

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?

Ich habe in einer Angebotsaktion ( Tasche mit Gemüse 10€) auch einen Wirsing gehabt. Habe jedoch noch nie etwas mit Wirsing gemacht!#hicks

Habt ihr Rezepte oder Tips, wie ich den verarbeiten soll?

#danke schonmal!

LG

Anna

Beitrag von fruchtzwerg2003 13.09.06 - 21:00 Uhr

Hallo ! :-)

Hab mir auch die Tasche voller Gemüse gekauft....;-)

Bin aber genauso ratlos wie du was den Wirsing angeht#kratz

Werde jetzt gleich mal bei Chefkoch.de suchen, vielleicht finde ich da was nettes...#koch

Liebe Grüße,

Melanie

Beitrag von chatta 13.09.06 - 21:11 Uhr

Hallo!

Da hab ich was leckeres für Euch:

Hoppel-Poppel (fragt mich nicht, wieso das so heisst...)

Ihr macht Bratkartoffeln, wie ihr es gewohnt seid. In einer extra-Pfanne werden Zwiebeln angebraten, Menge nach Belieben (ich halte nie die Mengenangaben von Rezepten ein), dazu Hackfleisch krümelig brutzeln. Für einen halben Wirsing ca. 400 gr Hackfleisch. Gut würzen (Pfeffer, Salz, Maggi) Nebenbei den Wirsing blanchieren, kleinschneiden (mundgerechte Stücke). Dann einfach alles zusammen mischen und geniessen... ist echt lecker und ganz einfach...


Oder aber ihr macht Wirsing-Rouladen. Statt Kohl Wirsing, viiiiiel schmackhafter und bläht nicht so.


LG
cha

Beitrag von edea 14.09.06 - 02:27 Uhr

Hallo!

Ich kenn eigentlich nur eine Wirsing-Variante:

Wirsing kleinschneiden, mit Zwiebelstückchen etwas anbraten und in Brühe garkochen. Dann mit gekochten Kartoffeln vermischen und alles schön kleinstampfen. Dazu gibts Bratlinge oder Frikadellen.

Wirsing oder Kohl schmeckt auch lecker in einer Gemüsepfanne, z.B. asiatisch. #mampf

LG
Edea

Beitrag von sternengaukler 14.09.06 - 11:12 Uhr

Hallo ihr Ratlosen,

mit Wirsing kann man total viele leckere Dinge machen :-)

knackiger Wirsingsalat

1,5 kg Wirsing
2 Zwiebeln
1 Bund Petersilie
4-6 El Öl
10 El Weißwein-Essig
4 mittelgroße Tomaten
Salz
Pfeffer
Zucker

Wirsing putzen, waschen. In feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen, würfeln. Petersilie waschen, fein hacken.
Zwiebeln im heißen Öl andünsten. Essig einrühren und kurz aufkochen.
Petersilie zufügen. Marinade heiß über den Wirsing geben, abkühlen. Alles kräftig durchkneten. Tomaten waschen, vierteln, würfeln und zufügen. Würzen und zugedeckt mind 3 Stunden durchziehen lassen. Nochmals abschmecken.

Panierter Wirsingkohl mit Käsesoße
(Zutaten für 4 Personen)

30 g Butter
85 g Mehl
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Milch
100 g Gouda
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 St Wirsing
4 St Eier
8 EL Paniermehl
4 EL Rapsöl
1 Bund Schnittlauch


Butter erhitzen, 25 Gramm Mehl darin anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Milch zugeben und fünf Minuten köcheln lassen. Käse reiben, in der Soße schmelzen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend warm stellen.

Wirsingkohl putzen, waschen, achteln und in kochendem Salzwasser zwei Minuten blanchieren. Abtropfen lassen. Eier verquirlen. Kohl in restlichem Mehl, Paniermehl und Ei wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Kohl darin goldgelb braten. Wirsing mit etwas Soße auf Tellern anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Wirsing-Auflauf mit Hack
Menge: 2 Personen

100 Gramm Gewürfelter Räucherspeck
1 groß. Gewürfelte Zwiebel
2 Fein gehackte Knoblauchzehen
400 Gramm Wirsingblätter, in Streifen
Geschnitten
125 ml Fleischbrühe
200 Gramm Gemischtes Hackfleisch
1 klein. Dose Tomatenwürfel,
Abgetropft
1 Essl. Getrockneter Majoran
100 ml Süsse Sahne
1 Eigelb
1 Teel. Speisestärke
100 Gramm Frisch gehobelter Gouda
Pfeffer, Salz, Chilipulver,
Muskat und Öl

Eine Auflaufform einfetten und den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, den Speck darin auslassen und die Würfel aus der Pfanne nehmen. Zwiebel ins Restfett geben, goldbraun anbraten, Knoblauch zufügen, kurz mitbraten, die Hälfte der Zwiebelmasse aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Den Wirsing zu den restlichen Zwiebeln geben, anschmoren, Brühe zugießen, salzen, pfeffern und zugedeckt 15 Minuten dünsten lassen. Danach Öl in einer
Pfanne erhitzen, Hackfeisch darin anbraten, restliche Zwiebel,
Tomaten, Majoran, Speckwürfel und Wirsing zugeben, alles gut
vermengen und dabei mit Muskat, Pfeffer, Chili und Salz pikant
abschmecken. Zum Schluss Sahne, Eigelb und Speisestärke in einem Mixbecher schütteln, über die Mischung geben, 1 Minute aufkochen lassen, die Masse in die Auflauf form füllen, mit Käse bestreuen und 30 Minuten überbacken.

Liebe Grüsse
#sonne
Annette
(die auch vor der Gemüsetasche stand)

Beitrag von ronja_one 15.09.06 - 10:15 Uhr

Hallo Anna,

es gibt ein Rezept von den WW und das hat mein Männe zum Lieblingsrezept erklärt: Herbsttopf

150 g Schweinefilet in Würfel schneiden und anbraten
1 Zwiebel in Würfelschneiden
1 große Kartoffel würfeln
150 g Wirsing in Streifen schneiden
1 Möhre in Würfel
1 Stange Lauch in Streifen.
Das ganze Gemüse zum Fleisch geben und kurz mit andünsten.
Danach mit 200 ml Brühe angiessen und 20 Min. kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Mengen für 1 Portion)

LECKER!


Gruß,

Ronja