Wer von euch hat eine Schaukelwippe - lohnt die Investition?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rose77 13.09.06 - 20:20 Uhr

Guten Abend zusammen #liebdrueck

Unsere Vanessa ist sehr gerne in ihrer Babyschale :-p
Wenn sie mal viel schreit und ich sie nicht unbedingt anders beruhigt bekomme, setze ich sie da rein und sie ist fast immer ruhig.
Oft sitzt sie ja auch da drin, wenn sie wach ist und wir essen oder ich mich fertig mache ...
Da ich mir nicht vorstellen kann, dass die Babyschale auf Dauer gut für den Rücken ist, überlege ich gerade krampfhaft, ob ich mir eine Wippe zulege #kratz, die sind ja nicht gerade billig #augen
Welche Erfahrungen habt ihr so mit den Wippen? Ist es besser eine mit oder ohne Spielbogen zu kaufen? Wo bekomme ich die günstig?

Gruß rose77 + #baby Vanessa (*31.07.06)

Beitrag von nickilouis 13.09.06 - 20:22 Uhr

Also Louis LIEBT seine Wippe. Ich habe die von BabyBjörn, die auch wirklich wippt, wenn er sich bewegt. Die anderen Wippen wippen nicht.

Liebe Grüße
Nicki

P.S.: Aber auch Wippen sind nicht gerade gesund für Babys...leider...

Beitrag von luca2006 13.09.06 - 20:24 Uhr

na
also mein kleiner ist super gerne in seiner wippe,und finde sie auch total praktisch,denn wenn er mal am meckern ist und ich zb duschen gehe oder sauber mache kann er so immer mit,finde der spielbogen muss net unbedingt sein.finde die wippen auch net so teuer,bei ebay bekommst schon schöne von zb hauck im winnie pooh design oder sendung mit der maus für 25 euro mit spielbogen
lg

Beitrag von kaeptnblaubaer 13.09.06 - 20:27 Uhr

HUHU ROSE!

Also unser Luis sitzt echt gerne darin. Wir haben die von Cicco (Relax and Play) die hier auf der urbia Seite in der Baby Butt Werbung oft erscheint.

Die kann man auch ganz flach stellen und unser Luis schläft da auch total gerne drin. Ab dem 4. Monat soll er da aber wegen dem Rücken nicht mehr drin schlafen.
Diese Wippe kann man zum Schaukeln und fest stellen. Man kann sie in verschieden geneigte Sitzpositionen stellen und wenn die Kids schon größer sind kann man die Sitzfläche noch runterstellen, dann ist es wie ein Stühlchen und die Kurzen können richtig sitzen mit den Beinen flach. (schwer zu erklären)
Luis mag auch den Spielbogen und beschäftigt sich damit.

Ich habe ihn da immer drin wenn ich dusche oder Wäsche mache oder koche usw.

Also für mich hat sich das absolut gelohnt! Man kann ja nicht überall eine Decke hinlegen.

Liebe Grüße, Claudia

Beitrag von leony1407 13.09.06 - 20:38 Uhr

ja, lohnt sich! also leonie hat seit Anfang an ne Wippe sowohl bei mir als auch bei Oma & Opa. Sie liebt die, weil sie darin alles so schön beobachten kann, ich würde sagen, es lohnt sich!

LG

Inga

Beitrag von akak 13.09.06 - 21:37 Uhr

Hallo,
ich sage definitiv NEIN. Ich wollte auch so eine Wippe haben, weil Elias in seinem Maxi Cosi schnell sehr ruhig wurde, wenn er sich mal brülltechnisch bemerkbar machte. Da habe ich Kataloge studiert und recherchier, was man da am besten kaufen könnte. Irgendwann waren ziemlich schnell ein paar wenige (!) Wochen rum, und die Sache mit der Wippe hatte sich alleine geklärt. Er ließ sich eh nicht mehr irgendwo abstellen. Also dicke Decke auf dem Boden ausgebreitet, Krabbeldecke drüber und der Kleine hatte da voll zu tun.
Inzwischen ist der Kleine sechs Monate alt und dreht sich von Bauch- in Rückenlage. Das heißt, so langsam muß ich die restliche Wohnung sicher machen.

Aber was mich schlußendlich überzeugt hat: Hoppse (wo man Kind reinsteckt und mit den Beinen sich abstoßen läßt), Wippe und auch diese Lauflerngestelle kommen bei mir nicht ins Haus. Ich war gestern erst wieder wegen Elias seiner Hüfte beim Arzt und der hat von solchen Dingen abgeraten. Die Wippe ist, so der Arzt, genauso ungünstig für den kleinen Menschen wie die Babyschale. Und außerdem: Wie haben die bloß früher die Kinder ohne Wippe groß bekommen?

Vielleicht überlegst Du es Dir ja nach all den Pro-Stimmen auf deine Frage hin noch einmal. Denk einfach daran, wie kurz die Zeit sein wird, in welcher Deine Kleine da drin liegen wird. So eine Krabbeldecke oder ein Spielbogen sind ganz sicher eine schöne investition. Elias spielte recht zeitig bis jetzt noch in seinem Laufstall mit dem Gebaumel von seinem Holztrapez (sowas ähnliches wie der Spielbogen). Liebe Grüße, Anke